Zum Event- und Veranstaltungskalender

We love the 90s MOOSBURG

St. Paul im Lavanttal steht im Zeichen des Naturnahen Wasserbaus

Presseaussendung von: LRin Beate Prettner

LRin Prettner: Seminar-Serie stellt Herausforderungen der Zukunft in den Mittelpunkt – Ergebnisse des LIFE Projektes „Lebensader Obere Drau“ präsentiert

Roland Hohenbauer (Vizepräsident ÖWAV) Bgm. Hermann Primus, LRin Beate Prettner, Norbert Sereinig (Abt. 8), Maria Knauder, Robert Fenz (Lebensministerium), Friedrich Weiss (Lebensministerium). Foto: Büro LRin Prettner

Heute, Mittwoch, stand St. Paul im Lavanttal ganz im Zeichen des Naturnahen Wasserbaus, als Kärntens Wasserwirtschaftsreferentin LRin Beate Prettner den Startschuss für ein hochkarätig besetztes Seminar gab und gleichzeitig die LIFE Broschüre „Lebensader Obere Drau“ präsentieren konnte. Zusätzlich wurden bei der Veranstaltung auch Besucherlenkungskarten zur Verfügung gestellt, die wertvolle Tipps für ein funktionierendes Miteinander im Europaschutzgebiet Obere Drau bereit halten.

„Bei den Herausforderungen der Zukunft können wir wesentlich von den Erfahrungsschätzen aus der Vergangenheit profitieren, wenn es darum geht Hochwasserschutzprojekte und andere bauliche Maßnahmen an unseren Gewässern im Einklang mit der Natur umzusetzen“, erklärte Prettner. Unter naturnahem Wasserbau seien aber nicht nur die Verbauungstypen zu verstehen, vielmehr sei auch die „Verbauungsphilosophie“ gemeint, die ein Gewässer als Gesamtheit mit all seinen Funktionen sieht, so die Wasserwirtschaftsreferentin, die die schutzwasserwirtschaftlichen Ziele untrennbar mit den ökologischen Anforderungen verknüpft sieht.

Die Rahmenbedingungen für den Naturnahen Wasserbau haben sich in den letzten Jahren massiv geändert: Einerseits fördert die Umsetzung des nationalen Gewässerbewirtschaftungsplans eine weitere Ökologisierung der Gewässer, andererseits haben sich hydrologische Kennwerte erhöht, das Raumangebot im Gewässerumland weiter eingeschränkt und die personellen Ressourcen zur Instandhaltung reduziert. „Es ist an der Zeit, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Der Naturnahe Wasserbau ist eine Erfolgsgeschichte für die heimischen Gewässer und in der ÖWAV-Seminar-Serie zu diesem Thema werden die Erfahrungen aus den letzten 20 Jahren zusammengefasst und anhand von Praxisbeispielen sollen innovative Lösungen im Flussbau, bei der Finanzierung durch Kooperationen, an Wildbächen und bei der Kraftwerksnutzung präsentiert werden“, so Prettner.

Erstmals wurden auch die Maßnahmen und Ergebnisse des LIFE Projektes „Lebensader Obere Drau“ in einer handlichen Broschüre zusammengefasst und der Bevölkerung zugänglich gemacht. „Die Broschüre gibt einen Überblick über eine der größten Natur-Rückholaktionen Kärntens, die mit Unterstützung der EU, des Lebensministeriums und des Landes Kärnten durchgeführt werden konnte und Ende letzten Jahres offiziell abschlossen werden konnte“, so Prettner. So wurden etwa 15 km Flusslauf revitalisiert, 100 Augewässer geschaffen, 100 ha Auwälder gesichert, 50 ha neuer Flusslebensraum geschaffen, eine Rad- und Flusswanderkarte erstellt, die die Ergebnisse des Projektes zeigt und Besuchern die Möglichkeit gibt, sich vor Ort über die Maßnahmen zu überzeugen und auch eine Wanderausstellung für Schulen wurde ins Leben gerufen. „Nicht zuletzt möchte ich noch darauf hinweisen, dass der überwiegende Teil der baulichen und planerischen Maßnahmen durch einheimische Firmen umgesetzt wurde, und somit das Projekt auch einen Impuls für die regionale Wirtschaft gesetzt hat. Nicht zu vergessen die nachhaltige Wirkung der neu geschaffenen Erholungsplätze und Naturräume für die touristische Entwicklung der Outdoor-Arena Oberes Drautal“, so Prettner.

Als Ergänzung zur Broschüre wurde auch eine „Besucherlenkungskarte“ erstellt, die Rad- und Flusswanderer zu den interessantesten Plätzen an der oberen Drau geleitet. Wesentlicher Kernpunkt der Karte sind aber auch Tipps und Regeln über das richtige Verhalten in einem Natura2000 Gebiet.

Foto: Büro LRin Prettner

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

35

Initiative „Kärnten am Rad“ - Kärnten wird zum Vorzeige-Radland

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Tractor Pulling Weizelsdorf

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE