Zum Event- und Veranstaltungskalender

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Protestantisches Abenteuer bei Landesaustellung in Fresach

Protestantisches Abenteuer bei Landesaustellung in Fresach. Foto: LPD/Mandl

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler, LHStv. Scheuch, LHStv. Kaiser, LR Martinz, LR Dobernig und LR Ragger bei Ausstellungseröffnung

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). In Fresach wurde heute, Samstag, die Kärntner Landesausstellung 2011 feierlich eröffnet. Unter dem Titel "Glaubwürdig bleiben - 500 Jahre protestantisches Abenteuer" berichtet sie bis 31. Oktober 2011 über das Leben der Evangelischen in Kärnten. Es wird deren Bedeutung für die Entwicklung des Landes herausgearbeitet, wie die Geschichte wird natürlich auch die evangelische Kirche von heute präsentiert. Neben den wertvollen Ausstellungsstücken soll auch ein weiträumiger Aktivbereich die Besucher faszinieren. Geführt werden sie von Jugendlichen aus ganz Kärnten, die sich zu "Guides" haben ausbilden lassen.

Landeshauptmann Gerhard Dörfler strich in seiner Eröffnungsrede die Ökumene als Vorbild auch für die Politik hervor und verwies in diesem Sinne auf die Lösung der Kärntner Ortstafelfrage mit Respekt, Anstand und Klugheit. Außerdem betonte er die Wichtigkeit von kirchlichen Werten und Glaube. Die Besucher sollten nicht nur zur Landesausstellung kommen um zu sehen, sondern auch um mitzunehmen. Dörfler ging weiters auf Begriffe wie Schlichtheit und superreich ein. Die sogenannten Superreichen würden oft viel Ballast mit sich tragen. "Wer ist also wirklich der Superreiche", fragte der Landeshauptmann und stellte verschiedene Werte einander gegenüber: Privatjetfliegen oder Papierfliegerbasteln mit dem Sohn, Supersportwagen oder Auszeit mit Wanderstock, Galadinner oder Jause mit Freunden, Missen-Scheinwelt oder Muttertag mit der Familie?

Nach der großen Europaausstellung in St. Paul mit der katholischen Kirche sei nun die Landesausstellung in Fresach ein Dankeschön an die evangelische Kirche und die Diakonie, sagte der Landeshauptmann. Er zeigte sich auch sicher, dass die Ausstellung die Gemeinde und den ländlichen Raum stärken werde.

LHStv. Uwe Scheuch sagte, dass man in Kärnten Landesausstellungen bewusst in den Regionen mache und dabei die Bürger einbinde. Auch hier in Fresach spüre man die positive Verbundenheit der Menschen mit der Ausstellung. Für LHStv. Peter Kaiser zeigt die Ausstellung, dass man aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen könne. Toleranz und Dialog könnten sehr viel bewegen. Gemeinde- und Tourismuslandesrat Josef Martinz erwartet sich einen nachhaltigen Nutzen für Gemeinde und Region. Kärnten zeige sich mit der Ausstellung in Geschlossenheit und Aufbruchsstimmung.

Superintendent Manfred Sauer dankte besonders dem Land Kärnten für die Unterstützung der Ausstellung. Hier sei ein Zentrum der Begegnung gestaltet worden. Diakonie-Rektor Hubert Stotter dankte allen Mitarbeitern, Unterstützern und den Fresachern. Er berichtete, dass im Museumsshop und im Café auch Menschen mit Beeinträchtigung als Klienten der Diakonie beschäftigt seien. Fresachs Bürgermeister Walter Bernsteiner sieht die Gemeinde mit Landesausstellung, Krebsenwandermeile und Mirnock im Aufwind.

Über die Ausstellung informierten weiters Projektleiter Johannes Rampler, Projektsteuerer Axel Justin, Architektin Alexandra Fink, Restaurator Markus Zechner, Ausstellungsgestalter Erich Woschitz, Kurator Wilhelm Wadl, Militärsuperintendent Oskar Sakrausky als Obmann des Museumsvereins und Udo Rainer von der Pfarrgemeinde Fresach. Auch die jungen "Guides" kamen zu Wort.

Vor der Eröffnungsfeier zelebrierten Superintendent Manfred Sauer, Bischof Alois Schwarz, Rektor Hubert Stotter und Bischof Michael Bünker einen ökumenischen Gottesdienst. Der Gottesdienst und der Festakt wurden vom Singkreis Fresach mitgestaltet. Für Begeisterung sorgten die "Fresacher Kirchenmäuse", das sind Kindergarten- und Volksschulkinder aus der Gemeinde, mit einem Theaterstück. Die Volksschulkinder haben außerdem eigens für die Ausstellung einen Trickfilm mit dem Titel "Der barmherzige Vater" gedreht. Der Landeshauptmann lud sie als Dankeschön zu einer Wörthersee-Schifffahrt und einen Besuch im Minimundus ein.

Am Nachmittag und Abend geht es noch mit einem Auftritt der Mittelaltergruppe Friesach mit dem Stück "Reformation in Friesach" (16.45 Uhr) und einem Konzert des Singkreises Oisternig (17.10 Uhr) weiter. Um 18.00 Uhr hält Militärsuperintendent Oskar Sakrausky die Abendandacht.

Die Ausstellung gliedert sich in vier Schwerpunkte: Semper Reformanda (die Verbreitung der Reformation), Anpassung und Widerstand (Zeit der Gegenreformation und Geheimprotestantismus), Toleranz und Dialog sowie Mehrheiten und Minderheiten. Neben dem neu gebauten Ausstellungsgebäude sind auch das einzigartige Bethaus, das Pastorenhaus und die Kirche mit einbezogen. Mit der Landesausstellung sind auch viele touristische und kulturelle Sehenswürdigkeiten in der Region Millstätter See verbunden, von der Hundskirche Zlan bis zum Granatium in Radenthein. Zudem haben die 33 evangelischen Gemeinden Kärntens Kunstobjekte für einen eigenen Park beigesteuert. Auch ein vielfältiges Rahmenprogramm wartet auf die Besucher.

Unter den zahlreichen Gästen der Eröffnungsfeier waren seitens des Landes auch Kultur- und Finanzlandesrat Harald Dobernig, Landesrat Christian Ragger und Landesamtsdirektor Dieter Platzer anwesend.

Infos unter www.landesausstellung011.at

Foto: LPD/Mandl

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

35

SPÖ Klagenfurt

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE