Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Grüne Infos aus dem Stadtsenat

Grüne Infos aus dem Stadtsenat. Foto: Grüne Klagenfurt

Presseaussendung von: Die Grünen Klagenfurt

GRin Evelyn Schmid-Tarmann, Stellvertreterin von StRin Mag Andrea Wulz im Stadtsenat, nimmt zu aktuellen Themen Stellung.

Bookmark and Share

SK Austria Kärnten: In der heutigen Stadtsenatssitzung berichtete Bürgermeister Christian Scheider von dem vorangegangenen Umlaufbeschluss des Förderungszuschusses in der Höhe von 800.000,- und 500.000,- Euro an Darlehen für den SK Austria, dem die Grünen nicht zustimmten. Eine weitere Finanzspritze für den maroden Fußballverein kam am 22.04.2010 in Form eines weiteren Umlaufbeschlusses. „Es ging um einen weiteren Förderungszuschuss für den SK Austria zur Aufrechterhaltung des laufenden Sportbetriebes in der Höhe von 160.000 Euro und um einen Förderungszuschuss zur Unterstützung des Jugendfußballs der Akademie Austria Kärnten in der Höhe von 20.000 Euro!“, berichtet Schmid-Tarmann. Bei beiden Umlaufbeschlüssen stimmten die Grünen dagegen. 

A&D Gastro: Die A&D Gastro und Veranstaltungs GmbH beantragte für die Errichtung eines Kommunikationszentrums in Hörtendorf einen Förderungszuschuss in der Höhe von 200.000,- Euro. Ein Subventionsantrag mit schlechtem Beigeschmack: „Vizebürgermeister Gunzer ist hierbei der Förderwerber. Meiner Meinung nach ist die Tätigkeit als Regierungsperson und Privatunternehmer nicht vereinbar und ergibt eine schiefe Optik!“; informiert Schmid-Tarmann, die gleichzeitig auf den ehemaligen Finanzreferenten Zwick anspielt, der sich u.a. während der EURO 2008 mit der Aufstellung seiner Absperrzäune sich eine goldene Nase verdient hatte. Bereits am 18.12.2008 erfolgte eine Bewilligung seitens des Stadtsenates und des Gemeinderates über eine Förderung in der Höhe von 200.000,- Euro für das Veranstaltungszentrum Hörtendorf.  Auf Nachfrage von Schmid-Tarmann, ob es sich heute im Stadtsenat um dieselbe Förderung wie aus dem Jahr 2008 handle, antwortete Vizebürgermeister Gunzer, dass es die selbe sei. „Da wir bereits im Jahr 2008 der Errichtung des Veranstaltungszentrums zustimmten, erhielt der heutige Antrag abermals unsere Zustimmung, da es meiner Meinung nach sehr wichtig ist, ein solches Projekt zu unterstützen! Außerdem fallen der Stadt an sich keinerlei Kosten an, da das Land Kärnten diesen Betrag als Bedarfszuweisung refundiert“, so Schmid-Tarmann. 

Bauprojekt Truppenspital zu einem Pflegeheim: Wenn es sich um neue Bauprojekte und den Beschluss von Teilbebauungsplänen handelt, hat Grün-Gemeinderätin Schmid-Tarmann ein wachsames Auge – so auch im Fall des Projektes rund um das alte Truppenspital gegenüber der Waisenhauskaserne, welches zu einem Pflegeheim umfunktioniert werden soll. „Im Prinzip stimme ich diesem Bauprojekt zu – jedoch nur unter folgender Bedingung, welche ich heute in einem Abänderungsantrag einbringen wollte: Erstens, die Henselstraße ist nicht geeignet für die Installierung von 31 fixen Parkplätzen. Hier soll die Situierung der erforderlichen Parkplätze durch den Bau einer entsprechenden Tiefgarage erfolgen. Zweitens: der Park muss auf alle Fälle unangetastet und öffentlich zugänglich bleiben!“, berichtet Schmid-Tarmann. Ihr Abänderungsantrag wurde von der zuständigen Referentin Mathiaschitz abgeschmettert. „Ich werde dennoch nicht aufgeben und die betroffenen AnrainerInnen in ihren berechtigten Sorgen unterstützen!“, so Schmid-Tarmann. 

Stadion Klagenfurt – Permanentmachung: Bereits am 26.04.2010 erfolgte ein Umlaufbeschluss mit der Forderung nach Permanentmachung des Stadions. „Dieser Umlaufbeschluss besagt, dass a) ein Ziviltechnikbüro mit der Überprüfung des Angebotes beauftragt wird, b) eine rechtliche Begleitung der Projektüberprüfung beauftragt wird, c) Mittel für die Weiterführung der Behördenverfahren gewährt werden und d) ein Baubeirat installiert wird. Zusammengefasst handelt es sich hierbei um einen erforderlichen Mittelbedarf von 600.000,- Euro, die im Fall des Rückbaus zur Gänze als verlorener Aufwand zu sehen sind!“; informiert Schmid-Tarmann, die diesem Umlaufbeschluss nicht zugestimmt hat. „Ohne mit der Wimper zu zucken schüttelt die Stadt wieder einmal 600.000,- Euro, die auch nicht vom Bund refundiert werden, aus dem Ärmel!“, kritisiert Schmid-Tarmann, die sich nochmals ausdrücklich für den Rückbau auf 12.000 Sitzplätze ausspricht. „Außerdem gibt es nur einen gültigen Baubescheid für 12.000 Sitzplätze – alle anderen Varianten sind UVP-pflichtig!“, betont Schmid-Tarmann und fügt abschließend hinzu: „Bundesminister Darabos knüpfte die Bereitstellung von 15,5 Mio. Euro daran, dass sämtliche rechtliche Voraussetzungen erfüllt sind!“ 

Denkmal für Kärntner Abwehrkämpferbund: Stadtrat Steinkellner brachte in der heutigen Stadtsenatssitzung den Antrag ein, dass an der ehemaligen Demarkationslinie (Rosentaler Straße) ein Gedenkstein für den Kärntner Abwehrkämpferbund zum 90jährigen Jubiläum errichtet wird. Grün-Gemeinderätin stimmte als einzige dagegen. 

Projekt „0805“- 65 Jahre Ende des Faschismus: Sehr erfreut zeigte sich Grün-Gemeinderätin Schmid-Tarmann, dass in der heutigen Stadtsenatssitzung das Projekt „0805“ anlässlich der 8. Mai Feiern zum 65jährigen Ende des Faschismus einstimmige Zustimmung gefunden hat.

Foto: Grüne Klagenfurt

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

32

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE