Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Drei große Jubiläen an der LFS St. Andrä

LH Gerhard Dörfler, LR Josef Martinz und LR Christian Ragger bei der Veranstaltung des Landwirtschaftlichen Schulwesens in St. Andrä. Foto: LPD/Bodner

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler und Büro LR Martinz

LH Dörfler, LR Martinz und LR Ragger bei Jubiläumsfeier - Ehrenzeichen des Landes für Agrarnetzwerkerin Gertraud Pichler

Klagenfurt (LPD). In der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) St. Andrä wurden heute, Samstag, drei besondere Jubiläen gefeiert: 100 Jahre landwirtschaftliche Fachschulausbildung im Lavanttal, 50 Jahre Standort St. Andrä und 60 Jahre Absolventenverband. Außerdem wurde der diesjährige Absolventen- und Meistertag abgehalten. In diesem Rahmen zeichneten Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Agrarlandesrat Josef Martinz die frühere Bundesbeamtin und Agrarnetzwerkerin Gertraud Pichler mit dem "Ehrenzeichen des Landes Kärnten" aus.

"Ein gutes Land braucht eine gute Landwirtschaft, eine gute Landwirtschaft braucht eine gute LFS", betonte der Landeshauptmann. Er hob besonders das Leitbild der Schule hervor, der die Vermittlung von Werten wie Familie, Erfurcht vor dem Leben und der Natur sowie Sparsamkeit und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen ist. Heute fehle es in der Gesellschaft vielfach an Respekt und Miteinander, sagte Dörfler und verwies auf Studierende, die kürzlich die Wissenschaftsministerin bei einer Protestaktion übel beschimpft haben. Die LFS St. Andrä sei hingegen eine zutiefst menschliche Schule, über die auch die Generationen noch verbunden seien.

Dörfler ging auch auf die Diskussion über Lebensmittel- und Milchpreise ein. Er verwies auf die Unmengen an Lebensmitteln, die verpackt weggeworfen werden. Früher habe man mit Essen noch harte Arbeit und Respekt verbunden, heute sei es ein Wegwerfartikel. Handelsgiganten würden über die Lebensmittelpreise bestimmen, dabei sollte der Produzent die Preise machen. Es sei Aufgabe von Politik und Bevölkerung, hier einen Umkehrschluss einzuleiten. "Wir Kärntner haben noch die Möglichkeit, selbst gute Lebensmittel zu kaufen. Das muss den Konsumenten stärker bewusst gemacht werden", rückte er die Direktvermarkter und ihre "hochwertigen Erlebensmittel" in den Blickpunkt. Es gelte, dem hohen Druck bei der Preisgestaltung entschieden entgegenzuwirken: "Aus Verantwortung für Österreich, für den ländlichen Raum, für die bäuerliche Jugend."

Für Martinz ist die Landwirtschaft das wesentliche Fundament der Gesellschaft. Sie stelle außerdem eine zukunftsträchtige Profession dar, habe viele Perspektiven und Möglichkeiten. Der Agrarreferent nannte drei wichtige Bereiche: Energie, Fläche und Lebensmittel. Bei den Lebensmitteln habe Kärnten große Stärken durch Regionalität und Qualität. "Wir stehen dem Konsumenten als Partner zur Seite, er kann sich auf unsere Lebensmittel verlassen", betonte Martinz. In diesem Sinne verwies er auf die Wichtigkeit fundierter Ausbildung in der Landwirtschaft. An der LFS St. Andrä werde diese zusammen mit Lebensbildung für die jungen Menschen geboten. Hier sei bei Schülern, Lehrern und Absolventen auch ein Band der gemeinsamen Verantwortung für das Land Kärnten zu spüren.

Schuldirektor Johann Muggi gab einen Rückblick über die letzten hundert Jahre. Der erste Schulstandort war 1910 die landwirtschaftliche Winterschule in Wolfsberg, die damals 16 Schüler besucht haben. Sie wurde durch eine Privatinitiative von Gewerke Johann Offner gegründet. Nach mehreren verschiedenen Standorten wurde 1960 das neue Schulgebäude in St. Andrä seiner Bestimmung übergeben. Heute hat die LFS laut Muggi 153 Schüler, darunter fünf Mädchen.

St. Andräs Bürgermeister Peter Stauber betonte, dass die Gemeinde sehr stolz auf diese Schule sei: "Sie ist in den Herzen und Köpfen unserer landwirtschaftlichen Betriebe verankert." Der Präsident der Landwirtschaftskammer Kärnten, Walfried Wutscher, ist selbst Absolvent der LFS St. Andrä, seine ganze Familie sei eng mit der Schule verbunden. Er hob die Bedeutung der Landwirtschaft in den Bereichen Lebensmittel, Rohstoffe und Lebensraum hervor sowie die Wichtigkeit der "besten Ausbildung für unsere Landwirte".

Mit vielen Emotionen war die Ehrung von Gertraud Pichler verbunden, der Tochter des früheren LFS-Direktors Wolfram Pichler. "Sie haben sich für Kärnten und die Landwirtschaft intensiv eingesetzt, haben erkannt, dass neue wirtschaftliche Akzente notwendig sind. Und sie haben es verstanden, in Wien die Hebel so zu drehen, dass viel Gutes für Kärntens Landwirtschaft herauskommt", dankte ihr der Landeshauptmann. Pichler dankte für die Ehrung zutiefst gerührt. Der Glauben an die Landwirtschaft sei immer ihre Lebensphilosophie gewesen, ihr Vater habe ihr in diesem Sinne viel Lebensweisheit und Kraft mitgegeben. "Ich durfte mein Leben lang der Landwirtschaft dienen", sagte Pichler.

Die gebürtige Wolfsbergerin war u. a. im Schuldienst an der LFS Buchhof in Kärnten, an der HBLA Kernaten in Tirol und an der Agrarpädagogischen Akademie in Wien tätig. Von 1977 bis 2009 war sie im Landwirtschaftsministerium für die hauswirtschaftliche Beratung verantwortlich. Außerdem war sie vier Jahre lang Weltpräsidentin und vier Jahre lang Vizepräsidentin des internationalen Hauswirtschaftsverbandes.

Durch Pichlers Initiative wurden in allen Fachbereichen wie "Urlaub am Bauernhof", "Schule auf dem Bauernhof", "Seminarbäuerinnen", "Direktvermarktung", "Lebensqualität Bauernhof" und in der Bäuerinnenarbeit bundesweit abgestimmte Aktivitäten und Bildungsprogramme entwickelt. Auch hat sie viel zur Entwicklung des landwirtschaftlichen Schulwesens in Kärnten beigetragen. Durch ihre internationalen Kontakte und Tätigkeiten konnte sie immer wieder hochkarätige Agrar-Veranstaltungen in Kärnten organisieren. Unter anderem hat Pichler den ersten Bundeshauswirtschaftscup ins Leben gerufen.

Bei der heutigen Jubiläumsfeier konnten Direktor Muggi und Anton Heritzer vom Absolventenverband unter den zahlreichen Gästen u. a. Bundesratspräsident Peter Mitterer, Soziallandesrat Christian Ragger, Landtagsabgeordneten Hans-Peter Schlagholz, Unternehmer Hans Michael Offner und Landesschulinspektorin Stefanie Grabuschnig begrüßen. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Bläserensemble der LFS St. Andrä.

Infos unter www.lfs-st-andrae.at

Foto: LPD/Bodner

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

40

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE