Zum Event- und Veranstaltungskalender

Gerechtigkeit #FÜRDICH

Lidl rabattiert Lebensmittel am Tag vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums um 70 %

Lidl rabattiert Lebensmittel am Tag vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums um 70 %. Foto: Ludwig Schedl

Durch die Maßnahme wurden schon über 600 Tonnen Lebensmittel vor der Biotonne bewahrt.

Lebensmittel sind kostbar! Umso wichtiger, dass sie nicht sinnlos weggeworfen werden. Nach wie vor landet zu viel Essen, das noch genießbar wäre, nicht auf den Tellern. „Jedes Produkt ist eines zu viel. Gezielte Rabatte sind ein wirksames Mittel gegen unnötige Lebensmittelverschwendung. Am Tag des Mindesthaltbarkeitsdatums gibt’s bei uns 70 % Rabatt auf einzelne Produkte: Allein durch diese Maßnahme haben wir bereits über 600 Tonnen Lebensmittel gerettet. Das ist auch ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz“, so Simon Lindenthaler, Leitung Unternehmenskommunikation und CSR bei Lidl Österreich.

Auch nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum genussfähig
Das Mindesthaltbarkeitsdatum sagt wenig über die Genießbarkeit eines Nahrungsmittels aus und verleitet dazu, noch gute Lebensmittel nicht mehr zu essen. Ein Problem, das auch der langjährige Partner von Lidl Österreich, der „Verband der Österreichischen Tafeln“, kennt. Auf der Webseite https://dietafeln.at/projekte/mindesthaltbarkeitsdatum/ gibt es viele nützliche Informationen und wertvolle Tipps zum Thema. Beispielsweise überprüft man die Lebensmittel am besten mit all seinen Sinnen und schätzt ein, ob die Produkte noch genießbar sind. Eine kurze Haltbarkeit weisen unter anderem Lebensmittel wie Brot und Milch auf. Sie sind bei richtiger Lagerung etwa noch zwei Tage nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) genießbar. Hartkäse und Eier hingegen sind meist auch noch 21 Tage nach Ablauf des MHDs genussfähig. Eine noch längere Haltbarkeit haben pflanzliche Öle und Fette. Man kann diese in der Regel auch noch 28 Tage nach Ablauf des MHDs essen. Weitere Lebensmittel wie Zucker, Salz, Mehl oder Konserven können meist auch noch nach einem Jahr nach Ablauf des MHDs bedenkenlos verzehrt werden.

360°-Ansatz gegen Lebensmittelverschwendung
Lidl Österreich arbeitet mit einem 360°-Ansatz gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. „Das beginnt schon bei der Bestellung in den Filialen und reicht bis zu den Kunden nach Hause. Beispielsweise spenden alle unsere heimischen Filialen regelmäßig genussfähige aber nicht mehr verkaufsfähige Lebensmittel an soziale Einrichtungen. Auch unsere ,Rette mich Box' ist ein echtes Erfolgsmodell. Bis zu 1.000 Boxen verlassen pro Tag unsere Filialen“, so Lindenthaler weiter. In die Boxen kommt Obst und Gemüse, das beispielsweise der Originalverpackung entnommen wurde oder dessen Aussehen nicht mehr zu 100 % den optischen Vorgaben entspricht, aber dennoch zur Weiterverarbeitung geeignet ist. Die geretteten Produkte gibt es dann um kleines Geld in den Filialen zu kaufen. Bereits kurz nach dem Start wurden durch die Boxen über 200 Tonnen Lebensmittel vor der Biotonne gerettet.

Auch im täglichen Filialbetrieb setzt Lidl Österreich viele Maßnahmen um, damit die wertvollen Lebensmittel auf den Tellern landen:

  • Gut geschützt: Schon bei der Verpackung wird darauf geachtet, dass die Lebensmittel gut geschützt sind und lange frisch bleiben.
  • Smarte Bestellung: Ausgeklügelte Bestellsysteme sorgen dafür, dass die richtige Menge an Lebensmitteln zur richtigen Zeit in den Filialen verfügbar ist.
  • Gutes Spenden: 100 % aller Lidl Filialen haben eine Kooperation mit einer oder mehreren sozialen Einrichtungen, die nicht verkäufliche Lebensmittel abholen.
  • Frische mit Maß: Am Abend wird gezielt das Angebot an frischer Ware wie Brot und Gebäck reduziert. So bleibt bei Ladenschluss weniger übrig.
  • Zweite Chance: Lebensmittel, die nicht verkauft und gespendet werden können, gehen zur Verwertung in eine Bio-Gasanlage oder werden zu Futtermitteln verarbeitet.

Foto: Ludwig Schedl

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2021 | Juni 2021 | Mai 2021 | April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2021 | Juni 2021 | Mai 2021 | April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

70

SPÖ Klagenfurt

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE