Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

„Integrationsarbeit funktioniert Ausgezeichnet!“

„Integrationsarbeit funktioniert Ausgezeichnet!“ Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Presseaussendung von: Hilfswerk Kärnten

Das Hilfswerk Kärnten betreibt in unterschiedlichen Bereichen Integrationsarbeit für und mit Asylwerber/innen und Asylberechtigten. Diese umfasst die Unterstützung und Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen, Sammelaktionen, Sprach- und Alphabetisierungskurse sowie psychologische Betreuung.

Elisabeth Scheucher-Pichler: „Wir haben vom ersten Eintreffen der Flüchtlinge weg mitgeholfen und waren überall da im Einsatz, wo man uns gebraucht hat und es uns möglich war. Das Hilfswerk Kärnten ist aber schon seit langem im Bereich der Integration tätig und nicht erst seit Beginn der Flüchtlingskrise. Wir binden regelmäßig Asylwerberinnen und Asylwerber sowie Asylberechtigte in unsere tägliche Arbeit ein.“ Aktuell organisiert das Hilfswerk Deutsch- und Alphabetisierungskurse und bietet im Rahmen der Krisenintervention psychotherapeutische Behandlungen für traumatisierte Flüchtlinge an.

Ajeet Singh stammt aus Afghanistan und arbeitet seit neun Monaten beim Hilfswerk freiwillig mit. Er spricht bereits fließend Deutsch und besucht auch Vorlesungen an der Universität Klagenfurt: „Wenn ich helfe, bekommt mein Leben einen Sinn und ich habe jeden Tag ein Ziel. Ich bin stolz, dass ich beim Hilfswerk mitarbeiten darf und freue mich jeden Tag darauf.“

Auch der Syrer Ibrahim Alaskan hilft seit einiger Zeit freiwillig bei Veranstaltungen mit und unterstützt bei den Deutschkursen: „Ich war in Syrien Lehrer für beeinträchtige Menschen. Anderen zu helfen war für mich immer ein großes Thema. Österreich hat mir geholfen und deshalb möchte ich etwas zurückgeben.“
Noch nicht ganz so weit ist Ahmat Bahjat aus Damaskus: „Wenn ich hier in Österreich bleiben möchte, dann muss ich zuerst die Sprache lernen, um mit den Menschen überhaupt in Kontakt zu kommen.

Deshalb bin ich sehr dankbar, dass das Hilfswerk Deutschkurse anbietet. Mittlerweile kann ich mich schon ganz gut verständigen.“

Sprache als Grundvoraussetzung

Bei den Deutschkursen des Hilfswerks werden die Grundlagen der Sprache für den Alltagsbedarf (Vorbereitung auf die A1-Prüfung) gelehrt.

„Wenn Integration funktionieren soll, dann müssen wir von Anfang an die sprachlichen Voraussetzungen dafür schaffen. Das hat alleroberste Priorität. Deshalb wird das Hilfswerk auch in Zukunft verstärkt auf Sprachkurse setzen. Es sind bereits weitere konkrete Integrationsprojekte in Planung“, so Elisabeth Scheucher-Pichler.

Zudem achte man darauf, dass in allen Integrationsprojekten auch Werte vermittelt werden. „Diese Menschen wissen, dass sie nur dann eine Chance in Österreich haben, wenn sie bereit sind, sich ihrer neuen Heimat anzupassen. Deshalb ist es uns auch sehr wichtig, die Menschen mit unserer Kultur vertraut zu machen“, erklärt die Hilfswerk Präsidentin abschließend.

Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

57

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE