Zum Event- und Veranstaltungskalender

All Inclusive Ticket 2019 - Schlosswiese Moosburg

Hilfswerk Family Tour - "Medienkompass" als Orientierungshilfe für Eltern

Präsidentin Elisabeth Scheucher-Pichler mit den beiden Hilfswerk Pädagoginnen Elisabeth Sickl und Lisbeth Schwarz, die im Rahmen des Tourstopps in Klagenfurt Interessierten Rede und Antwort standen. Foto: Hilfswerk Kärnten/kk

Presseaussendung von: Hilfswerk Kärnten

Großes Interesse herrschte am neuen „Hilfswerk Medienkompass“, der am Samstag, im Rahmen der Hilfswerk Family Tour, vorgestellt wurde. Hilfswerk Präsidentin Elisabeth Scheucher-Pichler und die Pädagogin Lisbeth Schwarz standen Eltern und Interessierten in Sachen Umgang mit Medien, Rede und Antwort.

Medien sind zu mächtigen Miterziehern geworden, vor allem elektronische Medien. Sie sind heute fast immer und überall verfügbar, bieten spannend aufbereitete Inhalte und tolle Möglichkeiten der Kommunikation und Information. Damit sind sie für Kinder und Jugendliche geradezu unwiderstehlich. Aber der moderne Mediendschungel birgt auch Risiken und Gefahren. Der richtige Umgang mit Medien ist mittlerweile für viele Eltern und Erziehende zur Herausforderung Nummer eins in der Erziehung geworden. Präsidentin Elisabeth Scheucher-Pichler: „Wir sind seit 35 Jahren für Familien tätig und betreuen derzeit österreichweit rund 20.000 Kinder und Jugendliche. Deshalb haben wir uns auch dazu entschlossen, diese Broschüre gemeinsam mit Expertinnen und Experten herauszugeben.“

Die Präsidentin fordert zudem, dass bei der Aus- und Weiterbildung von Pädagogen viel stärker auf Medienkompetenz gesetzt wird. „Dieser Bereich muss noch viel stärker in die bundespolitische Bildungsdiskussion mit einbezogen werden. Wobei in diesem Zusammenhang auch beispielsweise wichtig wäre, dass technische Geräte als pädagogisches Material anerkannt werden“, so Scheucher-Pichler.

Die Hilfswerk Family Tour ist derzeit in ganz Österreich unterwegs, um Eltern, Erziehungsberechtigte und Pädagogen für dieses Thema zu sensibilisieren. „Wir können uns den modernen Medien nicht verschließen, dadurch werden wir sie weder verhindern, noch werden wir unsere Kinder davon abhalten, sie zu nutzen. Vielmehr müssen wir uns selbst damit beschäftigen. Chancen und Risiken abwägen. Und dann mit unseren Kindern darüber sprechen. Ihnen aufzeigen, wie und in welcher Form Medien unser Leben positiv oder negativ beeinflussen können“, appelliert Scheucher-Pichler. „Im Hilfswerk selbst haben wir alle unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits auf dieses Thema hin geschult.“

Erhältlich ist der Hilfswerk Medienkompass, der auch nützliche Webtipps und weiterführende Links und Adressen beinhaltet, bei allen Veranstaltungen des Hilfswerks Kärnten, in der Landesgeschäftsstelle, den Bezirksstellen bzw. ist im Internet downloadbar. www.hilfswerk.at

Hilfswerk Family Tour
Von April bis November ist die Hilfswerk Family Tour in ganz Österreich unterwegs. Neben Informationen zum diesjährigen Fachschwerpunkt „Medienerziehung“ erfährt man alles rund um die Angebote des Hilfswerks, es gibt Gesundheits-Checks für Jung und Alt, Kinderspiele, Kinderschminken und vieles mehr. Natürlich ist auch Kinderliebling FIDI Entlein in Lebensgröße immer live mit dabei!

Foto: Hilfswerk Kärnten/kk

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

37

Kärntner Seenvolksbegehren. Jetzt unterschreiben!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Schenkung Heidi Goess-Horten

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE