Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

Noch mehr Informationen über Bau der Koralmbahn

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler

LH Dörfler eröffnete Infobox im Klagenfurter Hauptbahnhof

Noch mehr Informationen über Bau der Koralmbahn. Foto: LPD/Jasmin Czerninsky

Klagenfurt (LPD). Derzeit ist die rund 130 km lange Koralmbahn zwischen Klagenfurt und Graz im Entstehen. Sie ist auch Kernstück der Baltisch-Adriatischen Achse und wird die Grundlagen für einen modernen Bahnbetrieb im Süden Österreichs schaffen. Da große Projekte auch begleitende Öffentlichkeitsarbeit brauchen, wurde heute, Montag, im Klagenfurter Hauptbahnhof eine Infobox eröffnet.

"Willkommen in der Zukunft, willkommen in Europa", sagte Verkehrsreferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler. Er sei froh, dass es endlich gelungen sei, aus der Verunsicherung herauszukommen. "Das Projekt Koralmbahn ist da und wächst jeden Tag", so Dörfler, der alle für den großen Fortschritt lobte. "Man muss irgendwann im Heute ankommen, wer nicht in die Schiene investiert, verspielt die Zukunft", so Dörfler. Die Verbesserung der Erreichbarkeit, die neuen Chancen und Arbeitsplätze durch Logistikzentren entlang der Bahn und insbesondere die enorme Umweltentlastung würden klar für die Bahn sprechen und auch die Lebensqualität der Pendler erhöhen. Schon bald werde es möglich sein wie mit einer "Vororteverbindung" in 55 Minuten von Graz nach Klagenfurt zu kommen, sagte der Landeshauptmann.

"Man muss über das Zukunftsprojekt Europas und Österreichs informieren", betonte Dörfler weiters. Er lobte die Infobox als positive und herzeigbare Möglichkeit für künftige Gäste, da der Weg von der Landesregierung zum Bahnhof ein kurzer sei.

"Die Infobox ist ein Kernstück unserer Informationsoffensive und zugleich auch die erste Adresse, um mehr über den Jahrhundertbahnbau zu erfahren", berichtete Klaus Schneider, ÖBB-Infrastruktur AG Gesamtkoordinator der Koralmbahn.

"Das breite Einverständnis aller Beteiligten und der Bevölkerung ist das Ergebnis einer umfassenden projektbegleitenden Öffentlichkeitsarbeit", betonte ÖBB-Infrastruktur AG Projektleiter Klaus Berger und wies darauf hin, dass heute bereits die dritte Infobox eröffnet worden sei.

Auch Klagenfurts Vizebürgermeister Albert Gunzer zeigte sich über die neue Infobox am Hauptbahnhof sehr erfreut. "Es ist von großer Bedeutung die Bevölkerung aufzuklären und zu informieren, sonst befindet man sich schnell in einer Einbahn."

Unter den zahlreichen Gästen bei der Eröffnung der Infobox war auch ÖBB-Regionalmanager Manfred Oberrauner.

Mit der Koralmbahn entsteht auf 130 Kilometern eine zweigleisige, elektrifizierte Neubaustrecke, die die Fahrtzeit zwischen Graz und Klagenfurt von derzeit knapp drei Stunden wird auf rund eine Stunde verkürzen wird. Das Gesamtprojekt kostet 5,2 Milliarden Euro. Die Gesamtfertigstellung ist für 2023 vorgesehen. Die Koralmbahn verbessert die überregionale Einbindung von Südkärnten und der Weststeiermark und fördert damit den Nahverkehr. Sie ist ein europäisches Projekt, weil sie Teil der Baltisch-Adriatischen Achse ist, die von Danzig über Warschau und Wien über Graz, Klagenfurt weiter nach Bologna führt und somit die Ostsee mit dem Mittelmeer verbindet. 

Foto: LPD/Jasmin Czerninsky

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

43

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE