Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Erneut Staraufgebot bei der "Starnacht am Wörthersee 2011"

Erneut Staraufgebot bei der "Starnacht am Wörthersee 2011". Foto: ip media

Presseaussendung von: LR Martinz

LR Martinz und LR Dobernig: Starnacht ist Visitenkarte für die Wörthersee-Region und für ganz Kärnten

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Nur mehr wenige Wochen sind es bis zur 12. "Starnacht am Wörthersee": Zahlreiche nationale und internationale Stars aus der Musikbranche werden auch heuer wieder am 9. Juli das Publikum in der Werzer Seearena in Pörtschach begeistern. Heute, Dienstag, wurden alle Details in einem Pressegespräch im Hotel Lake's in Pörtschach am Wörthersee bekannt gegeben.

Die Erfolgsproduktion des ORF wird von ip media-Chef Martin Ramusch veranstaltet. Auch heuer werden beim Chorfestival, der Generalprobe und der Starnacht selbst wieder insgesamt 20.000 Besucher in Pörtschach am Wörthersee erwartet. Durch den Abend führt wieder Starmoderator Alfons Haider. In ORF 2 ist die Starnacht heuer live ab 21.00 Uhr zu sehen, davor wird es bereits um 20.15 Uhr ein "Seitenblicke Spezial" von der Starnacht-Woche geben. Erstmals wird die Starnacht auch von Rai Bozen am 25. Juli um 20.35 Uhr ausgestrahlt. Heuer wird die Starnacht auch live im Internet übertragen und danach auf der TV-Thek des ORF abrufbar sein, erklärte ORF Online-Direktor Thomas Prantner.

Kulturreferent LR Harald Dobernig betonte, dass ihm die Volkskultur und die Schlagermusik ein großes Anliegen sind. "Ich freue mich, dass wir auch heuer wieder einen besonderen Hörgenuss und besondere Musikstars am Wörthersee erleben dürfen", so Dobernig, der auch darauf hinwies, dass der Silvesterstadl 2013/14 wieder in Klagenfurt stattfinden sollte. Tourismusreferent LR Josef Martinz bezeichnete die Starnacht als "Aufmarsch der Superstars und Visitenkarte für die Region". Die Starnacht sei eine wichtige Veranstaltung für Kärnten, für die Region und für die Kultur des Landes.

ORF-Sendungsverantwortliche Ursula Stiedl dankte dem Veranstalter und dem Land Kärnten für die große Unterstützung. "Es gibt in Europa nichts, was mit der Starnacht am Wörthersee gleichzusetzen wäre", zitierte sie einen bekannten Produzenten, der den Event im Vorjahr besuchte. ORF-Landesdirektor Willy Haslitzer verwies auf die Funktion des ORF Kärnten als Begleitmedium der Veranstaltung. Moderator Alfons Haider bezeichnete die Starnacht als "Glanzprodukt des ORF", das in eine Reihe mit dem Opernball oder dem Lifeball zu stellen ist. Es freue ihn, dass auch der Kulturreferent des Landes ein Fan der Schlagermusik ist.

Ip media-Geschäftsführer Josef Eigensperger dankte allen Partnern und Sponsoren, ohne die eine erfolgreiche Zukunft der Starnacht nicht möglich wäre. Auch heuer wird es wieder mehrere Side Events der Starnacht geben, wie das Festival der Chöre, die Champagner-Party, die Seitenblicke-Party, das Golfturnier oder den Businesstalk mit dem "Who is Who" aus der Wirtschaft. Roland Loibnegger verwies als Organisator des Chorfestivals darauf, dass man mit der Veranstaltung in elf Jahren bereits 210.000 Euro für die ORF-Aktion "Licht ins Dunkel" hereinspielen konnte. Auch Bürgermeister Franz Arnold verwies auf die große Bedeutung der Starnacht.

Heuer tritt wieder eine bunte Mischung an Künstlerinnen und Künstlern bei der Starnacht am Wörthersee auf. Darunter finden sich Andrea Berg, Demis Roussos, Howard Carpendale, Song-Contest Teilnehmerin Nadine Beiler, Shootingstar Andreas Gabalier, Simone, Gilbert, Petra Frey, Elisabeth Engstler, Andreas Fulterer, Velile, The Monroes sowie Gregor Glanz, der ein eigenes Medley mit den größten Hits von Peter Alexander präsentieren wird.

Foto: ip media

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

41

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE