Zum Event- und Veranstaltungskalender

Tage der Alpen-Adria-Küche 2019

"Sag Ja zur Lösung, sag Ja zu Kärnten"

"Sag Ja zur Lösung, sag Ja zu Kärnten". Foto: LPD/Bodner

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler und Kärntner Persönlichkeiten unterstützen massiv Teilnahme und Ja-Stimme an landesweiter Befragung zur Ortstafellösung

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). "Sei auch Du Teil der historischen Ortstafellösung 2011. Stimm´ ab und sei dabei! Sag Ja zur Lösung, sag Ja zu Kärnten" - ganz im Sinne dieses Slogans bittet Landeshauptmann Gerhard Dörfler die Kärntnerinnen und Kärntner an der landesweiten Befragung in der kommenden Woche bis zum 17. Juni 2011 teilzunehmen. Dabei wird er von vielen Persönlichkeiten, die für die Ortstafellösung und für ein klares Ja bei der Briefwahl stehen, unterstützt.

Heute, Freitag, hat der Landeshauptmann in einer Pressekonferenz gemeinsam mit Gastronom Stefan Breznik, Bgm. Franz Josef Smrtnik, Unternehmerin Marina Aichlseder und Landtagspräsident a. D. Jörg Freunschlag dafür geworben. Alle Unterstützer unterstrichen die Wichtigkeit dieser Wahl und sagten, dass sie in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis klar Stimmung für die Teilnahme und für ein Ja zur Befragung machen wollen.

Wie Dörfler sagte, sei es ihm wichtig gewesen, Persönlichkeiten aus allen Bereichen, von Gesellschaft, Wirtschaft bis Politik, zu finden. Wichtig sei ihm, das parteiübergreifende, persönliche Miteinander zu signalisieren. Zur Befragung sagte Dörfler, dass die politische Lösung auch von den Menschen mitgetragen werden solle. Nun solle nämlich ein "Buch des Miteinanders" beginnen, die historische Einigung sei ein Schlussstrich, aber vor allem auch ein Beginn für eine neue Zukunft und eine gute Nachbarschaftspolitik.

Landtagspräsident a. D. Jörg Freunschlag, Unternehmerin Marina Aichlseder, Gastronom und Touristiker Stefan Breznik und Eisenkappels Gemeindechef Franz Josef Smrtnik zeigten sich froh über die erzielte Einigung und dankten allen Verhandlern und insbesondere dem Landeshauptmann. Freunschlag sagte, dass die ungelöste Frage eine große Belastung dargestellt habe. Er habe sich dreißig Jahre lang mit dem Ortstafel-Thema befasst. Nun erfolge die Entscheidung zur richtigen Zeit und sie schaffe neue Möglichkeiten für Kärnten. Mit der Befragung soll auch die Freude darüber zum Ausdruck kommen. Jetzt erfolge eine Befreiung von einer schweren politischen Hypothek. Die Briefwahl bedeute ein wichtiges Signal nach außen und an ihr teilzunehmen, sei eine Verpflichtung. Das sei man dem Land schuldig, so Freunschlag.

Auch Aichlseder meinte, dass das Image des Landes sehr gelitten habe, umso wichtiger sei es nun, ein positives Signal zu setzen.
Breznik erwähnte die vielen insbesondere kulturellen Erfolge in Bleiburg, die gemeinsam erzielt werden konnten und worauf man stolz sei. Nur das Miteinander sei eine große Chance für alle.

Von einer großen Chance für Südkärnten sprach auch Bürgermeister Smrtnik. Mit der Lösung sei eine große Last abgefallen. Sie bilde nun das Fundament für ein positives Miteinander und für ein gutes Klima in ganz Kärnten. Smrtnik hat übrigens auch seine Teilnahme und sein Ja in slowenischer Sprache ausgedrückt.

Weitere offizielle Unterstützer (auch mittels einer Inseratenkampagne) für die Teilnahme und für das Ja bei der Briefwahl sind: Bgm. Christian Scheider (Klagenfurt), Bgm. Simon Maier (Bad St. Leonhard), Bgm. Franz Richau (Rosegg), Touristiker Erwin Berger (Feuerberg, Gerlitzen), Edelbrenner Wolfram Ortner, Casino-Direktor Othmar Resch, Franz Mlinar (Mahle-Aufsichtsrat), Gerhard Herbst (KAB-Mitglied), Europaparlamentarier Andreas Mölzer, Trachtenunternehmer Max Strohmaier, Dirndl- und Salamikönigin Melanie Kräuter, Unternehmer Erwin Soravia. Der Landeshauptmann ersucht alle um ein klares Ja, denn die landesweite Befragung solle zur starken "Volkszustimmung" werden.

Nähere Infos auf www.ktn.gv.at

Foto: LPD/Bodner

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

35

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Beim Leberkas-Pepi in den City Arkaden

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE