Zum Event- und Veranstaltungskalender

We love the 90s MOOSBURG

SPÖ Kärnten fordert erneut FH-Standort Feldkirchen zu erhalten

Presseaussendung von: SPÖ Kärnten

Kaiser, Schlagholz, Dörflinger: Die aus dem Bezirk Feldkirchen stammenden FPK-Dörfler und ÖVP-Martinz müssen sich klar deklarieren. Gabriele Dörflinger einstimmig als Spitzenkandidatin für Landwirtschaftskammerwahl nominiert.

SPÖ-Vorsitzender Peter Kaiser, mit noch LGF Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz, Hans Thaler, Vorsitzender der SPÖ Bauern Kärnten, SPÖ-Bauern-Bundesgeschäfstführer LAbg. Siegmund Astner und Gabriele Dörflinger, Spitzendenkandidatin der SPÖ Bauern für die Landwoirtschaftskammerwahl. Foto: Eggenberger
Bookmark and Share

Nach der Sitzung des Landesparteivorstandes der SPÖ Kärnten bekräftigte Vorsitzender LHStv. Peter Kaiser das Festhalten der Partei an allen vier Fachhochschulstandorten, im speziellen an Feldkirchen. „Die aus dem Bezirk Feldkirchen stammenden Regierungsmitglieder FPK-Dörfler und ÖVP-Martinz sollen sich zur Resolution für den Erhalt aller FH-Standorte aus dem Jahr 2006 bekennen. Damit wären die Pläne des FH-Aufsichtsrates obsolet“, fordert Kaiser. Die Landesregierung hatte beschlossen, dass eine Schließung der jeweiligen Standorte nur mit Zustimmung der Standortgemeinde  möglich sei. „Es wäre grob fahrlässig, Millionen von Euro, die in den Standort Feldkirchen investiert wurden, als in den Sand gesetzt anzusehen“, argumentiert Kaiser.

Den Unmut Kaisers zieht Dörfler nach seiner pauschalen Kritik am Landtag am Wochenende in einer Tageszeitung auf sich. „Ich weise die Kritik Dörflers für meine Partei entschieden zurück. Das mangelnde Niveau im Landtag geht von Dörflers Parteifreund, dem Verbalrabauken FPK-Klubobmann Kurt Scheuch, aus. Zudem vergisst Dörfler, dass auch der Präsident des Landtags seiner Partei angehört“,  so Kaiser. Für Kaiser ist der Landtag demokratiepolitisch überaus wichtig, immerhin liege auch die Budgethoheit hier. 

„Es freut mich, dass der Parteivorstand mit der Klein St. Paulerin Gabriele Dörflinger erstmals eine Frau als Spitzenkandidatin einstimmig nominiert hat. Ich bedanke mich bei Hans Thaler, Vorsitzender der SPÖ Bauern für dessen Engagement für die Landwirte in der Vergangenheit. Thaler ist die Nummer drei auf der Kandidatenliste und wird Dörflinger maßgeblich unterstützen“, erklärt Kaiser.  Die 49-Jährige ist Vizebürgermeisterin von Klein St. Paul und Landwirtin. „Mein Ziel ist es die Situation der Bauern zu verbessern. Vor allem will ich gemeinsam mit meinem Team für mehr Gerechtigkeit im Bereich der Sozialversicherung, bei der kleine Betriebe verhältnismäßig besonders stark zur Kasse gebeten werden, und für eine faire Verteilung der Agrarförderung kämpfen. Wichtig ist uns auch die gerechte Bezahlung unserer heimischen Produkte“, so Dörflinger. Ihr ehrgeiziges Ziel ist es, zu den bestehenden sechs SPÖ-Mandaten zwei dazu zu gewinnen. Die Nominierung Dörflingers wird von den SPÖ Frauen rund um Vorsitzende BRin Ana Blatnik ausdrücklich als positives Zeichen für die  Zukunft begrüßt. Die Landwirtschaftskammerwahl findet am 6. November statt.

Beim amtierenden Landesgeschäftsführer Hans-Peter Schlagholz, der sich künftig nur noch auf seine Aufgaben als Bürgermeister von Wolfsberg konzentrieren wird, bedankte sich Kaiser für dessen Arbeit in den vergangenen beiden Jahren. „Gemeinsam haben wir viel erreicht. Natürlich überwiegt die Freude über den Wahlgewinn in Wolfsberg über die Wehmut, das Hans-Peter die Landesgeschäftsführung abgibt“, so Kaiser. Eine neue Landesgeschäftsführung soll Anfang August der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Foto: Eggenberger

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

44

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Schenkung Heidi Goess-Horten

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE