Zum Event- und Veranstaltungskalender

We love the 90s MOOSBURG

Fête Blanche 2012: neuer Termin und Gesamtorganisation fixiert!

Presseaussendung von: UEBERSIX

Veranstalter, Gemeinden und Tourismusorganisationen einigen sich auf Freitag, 27. Juli 2012. Dieter Kienberger mit Gesamtorganisation beauftragt.

Über 5000 Fête Blanche Fans feiern jedes Jahr im Party-Hotspot Fabrik. Foto: KK/B. Horst

(Klagenfurt, 9. Jänner 2012) - „Ursprünglich war als Termin für die Fête Blanche 2012 der 4. August angedacht. Nach intensiven Gesprächen mit den Gemeinden und den Tourismusorganisationen haben wir uns nun gemeinsam auf Freitag, den 27. Juli 2012 geeinigt“, berichtet Fête Blanche Veranstalter und Markenrechtsinhaber Dieter Kienberger.

Ein einheitlicher Termin, der von allen Beteiligten mitgetragen wird, sei unerlässlich für die positive Zukunft und stetige Weiterentwicklung des größten Lifestyle-Events Österreichs, hält Kienberger fest und führt weiters aus: „Bei einer Veranstaltung wie der Fête Blanche, die sich rund um den Wörthersee erstreckt und bei der mehrere Gemeinden und Tourismusorganisationen involviert sind, hängt der Erfolg und vor allem die qualitativ hochwertige Weiterentwicklung von der Kooperationsbereitschaft aller Beteiligten ab. Es freut mich daher, dass wir mit diesem Termin nun alle eine einheitliche Linie verfolgen.“

Veldens Bürgermeister, Ferdinand Vouk, zeigt sich ebenfalls erfreut über die Fixierung des Termins: „Die Verlegung des ursprünglich geplanten Termins um eine Woche nach vorne war ein großes Anliegen der Gemeinde Velden. Dank der Verhandlungsbereitschaft aller Beteiligten konnten wir uns gemeinsam auf den 27. Juli 2012 einigen.“

Ein weiterer wesentlicher Punkt bei den geführten Gesprächen sei auch die zentrale Gesamtorganisation der Fête Blanche gewesen, so Kienberger.

„Gerade die Koordination der Veranstaltung an den öffentlichen Plätzen in Pörtschach und Velden wurde in den letzten Jahren sehr unterschiedlich gehandhabt. Eine gemeindeübergreifende, zentrale Organisation hat es hier nie gegeben. Für eine gezielte Positionierung der Veranstaltung mit einem kompakten Erscheinungsbild und vor allem auch um den Besuchern eine einheitlich hohe Qualität bieten zu können, ist dies jedoch zwingend notwendig“, betont Kienberger den Stellenwert der zentralen Gesamtorganisation, mit der er mit seinem Team nun für 2012 beauftragt wurde.

Auch Pörtschachs Bürgermeister, Franz Arnold, unterstreicht die Bedeutung der koordinierten Gesamtorganisation: „Eine strukturierte, zentrale Organisation ist bei Veranstaltungen dieser Größenordnung unerlässlich. Ich bin mir sicher, dass diese Entscheidung einen wichtigen und vor allem notwendigen Schritt für die Weiterentwicklung der Fête Blanche darstellt.“

Bei der Planung für die Fête Blanche 2012 werde insbesondere auf ein Gesamtkonzept für den ganzen Wörthersee geachtet, merkt Kienberger an. Die Infrastruktur solle optimiert, Abläufe ganzheitlich koordiniert und die Qualität der einzelnen Veranstaltungen an ein einheitlich hohes Niveau angepasst werden.  

„Die Fête Blanche ist ein Kärntner Vorzeige-Produkt, das weltweit unverwechselbar mit dem Wörthersee assoziiert wird. Wie kein anderes Event steht die Fête Blanche für das Sommerfeeling am Wörthersee“, verweist Kienberger abschließend auf den Fixplatz der Fête Blanche in der Kärntner Event-Landschaft. 

Foto: KK/B. Horst

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

36

Initiative „Kärnten am Rad“ - Kärnten wird zum Vorzeige-Radland

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

World Bodypainting Festival

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE