Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

Köstinger: Europaparlament tagt in Klagenfurt

Köstinger: Europaparlament tagt in Klagenfurt. Foto: www.elisabeth-koestinger.at

Presseaussendung von: ÖVP Europaklub im Europäischen Parlament

Klagenfurt/Brüssel, 24. Jänner 2010 (ÖVP-PD) Zum insgesamt neunten Mal kommen im Rahmen des nationalen Treffens des 'Model European Parliament (MEP)' rund 55 junge Menschen aus ganz Österreich in Klagenfurt zusammen, um drei Tage lang Europa hautnah mitzuerleben und in einer der europaweit erfolgreichsten Parlamentssimulationen als Europaabgeordnete zu agieren.

"Drei Tage lange dreht sich für die engagierten 16- bis 19Jährigen alles um Europa", freut sich die ÖVP-Europaabgeordnete Elisabeth Köstinger, die in Klagenfurt die Abschlussrede der Veranstaltung hielt. "Wenn junge Menschen sich dazu entschließen, aktiv an einem friedvollen und vernetzten Europa mitzuarbeiten, es verbessern, weiterentwickeln und leben zu wollen - dann ist damit genau jenes Ziel erreicht, für das ich eintrete. Wir wollen ein starkes, gemeinsames Europa, das sich für seine Bürgerinnen und Bürger einsetzt", so Köstinger in ihrer Rede.

Im Model European Parliament arbeiten die Teilnehmer nach den gleichen Regeln und Verfahren wie auch im 'echten' Europaparlament. In vier Ausschüssen werden Resolutionen beraten und diskutiert, Änderungsanträge eingebracht und abgestimmt. "Ihr habt die Arbeit eines EU-Parlamentariers miterlebt und gesehen, wie schwierig es manchmal ist gemeinsame europäische Lösungen zu finden. Ihr habt aber auch erlebt, wie viel Freude es macht, wenn man sich nach langen Bemühungen doch noch auf eine gemeinsame Lösung einigt", so Köstinger weiter, nach einer intensiven Plenarwoche in Straßburg.

In ihrer Rede ging Köstinger vor allem auf die Veränderungen für das Europaparlament durch den Vertrag von Lissabon ein. "Jetzt sind wir auf nahezu allen Gebieten dem Ministerrat gleichgestellt und entscheiden gemeinsam. Vor allem beim EU-Haushalt, in der Landwirtschaftspolitik oder beim Abschluss internationaler Abkommen hat das Europaparlament mehr Kompetenzen", betonte die Kärntner Europaabgeordnete. Auch auf die EU-Erweiterung ging Köstinger ein: "Eine kontrollierte Integration neuer Mitgliedstaaten in die EU ist nicht nur eine kulturelle und wirtschaftliche Bereicherung, sondern vor allem ein Schritt zu einem friedvollen, sicheren Europa, mit gemeinsamen Werten und Zielen."

Als zentrales Thema dieses Jahres nannte Köstinger die Ausarbeitung der neuen EU-Strategie 'Europa 2020'. "Wir wollen uns auf drei Kernbereiche konzentrieren, um Europa für die aktuellen und künftigen Herausforderungen optimal fit zu machen. Bildung und Forschung stehen, wie der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit im Zentrum der neuen EU-Strategie. Komplettiert wird dies durch das Ziel einer wettbewerbsfähigen, vernetzen und ökologischen europäischen Wirtschaft", informiert Köstinger. "Da gehören natürlich auch die europäische Landwirtschaft und die ländliche Entwicklung voll dazu. Ohne eine gemeinsame und effiziente EU-Agrarpolitik wird es nicht gehen", weiß die ÖVP-Landwirtschaftssprecherin. "Ein wichtiges Ziel haben wir aber schon erreicht: Das MEP Austria hat erneut bei vielen jungen Menschen ein besseres Verständnis für Europa geschaffen. Dafür danke ich allen Teilnehmern", so Köstinger abschließend.

Foto: www.elisabeth-koestinger.at

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

50

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE