Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Erfolgreiche Landwirtschaftsmesse in Klagenfurt

Erfolgreiche Landwirtschaftsmesse in Klagenfurt. Foto: Kärntner Messen

Presseaussendung von: Kärntner Messen

18.500 Landwirtinnen und Landwirte besuchten die AGRARMESSE ALPEN-ADRIA

Eine sehr zufrieden stellende Bilanz zogen die „Kärntner Messen Klagenfurt“ bei der am Sonntagabend zu Ende gegangenen AGRARMESSE ALPEN-ADRIA.
Mehr als 18.500 Besucher, das sind 3 % mehr als 2008, wurden auf der größten Landwirtschaftsfachmesse im Alpen-Adria-Raum gezählt. Zu den Top-Ausstellungsbereichen zählten dieses Jahr die Land- und Hoftechnik, die Tierzucht sowie der Stallbau und das Saatgut. Ebenso erfreulich: es kamen mehr Besucher aus der Steiermark und aus Slowenien.

Vom Melkroboter bis zum Hybridmähdrescher reichte das Angebot der 290 Aussteller aus 9 Nationen auf der AGRARMESSE ALPEN-ADRIA, die vom 29. bis 31. Jänner 2010 am Messegelände Klagenfurt über die Bühne ging. „Wir durften 18.500 Bäuerinnen und Bauern aus allen Tälern Kärntens und den angrenzenden Ländern begrüßen“, freuten sich Messepräsident Walter Dermuth und Geschäftsführer Erich Hallegger über die äußerst gelungene Fachmesse. „Damit konnten wir unsere Stellung als größte Landwirtschaftsmesse im Alpen-Adria-Raum weiter ausbauen“.

Zwei Drittel der Besucher interessierten sich für Traktoren und Geräte

Von den Traktoren und Geräten mit der neuesten Technik und in allen Stärken und Größen waren die Besucher dieses Jahr besonders angetan. Zwei Drittel aller Befragten gaben laut dem Marktforschungsunternehmen „Der Ladler“ an, sich für den Bereich „Land- und Hoftechnik“ zu interessieren, gefolgt von den Themen „Tierzucht“ mit 45 %, „Stallbau und Ökotechnik“ mit 35 % und „Saatgut und Futtermittel“ mit 27 %.

Mehr Besucher aus Slowenien und der Steiermark

Die AGRARMESSE ALPEN-ADRIA konnte aufgrund ihres starken werblichen Engagements den Besucheranteil aus den Märkten Steiermark und Slowenien weiter heben.

90 % der Messebesucher kamen aus Österreich, von diesen entfielen 80 % auf Kärnten und 15 % auf die Steiermark. Der Auslandsanteil der Besucher von 10 % verteilt sich zu 64 % auf Slowenien sowie je 18 % auf Italien und Deutschland.

Hoher Zufriedenheitsgrad bei den Messebesuchern

Das lückenlose Ausstellungsangebot, die qualitativ hoch stehenden Veranstaltungen und das gelungene optische Bild der Messe begeisterten das Publikum: 42 % aller Befragten gaben der AGRARMESSE ALPEN-ADRIA ein „Sehr gut“, weitere 52 % ein „Gut“.

Hochkarätige Tagungen und unterhaltsame Shows

Die AGRARMESSE ALPEN-ADRIA servierte zum einen topaktuelle Fachveranstaltungen und zum anderen viel kurzweilige Unterhaltung. Zu den Programmhighlights zählten die Almwirtschaftskonferenz mit dem Thema „Der Wert der Alm im Spiegel der Gesellschaft“ und die Raiffeisen-Tagung „EU-Agrarpolitik“ mit Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich. Unterhalten wurden die Besucher auch mit flotten „Trachten- und Produktmodenshows“, dem ORF-Live-Frühschoppen sowie dem bekanntesten Bauer Österreichs, dem „EU-Bauer“ Manfred Tisal.

Schwerpunkt 2012: Direktvermarktung/Ab-Hof/Weinbau

Exakt in zwei Jahren, nämlich vom 20. bis 22. Jänner 2012 findet die nächste AGRARMESSE ALPEN-ADRIA in Klagenfurt statt. Hier will man u.a. den Fokus auf die Erweiterung der Themen „Direktvermarktung, Ab-Hof-Verkauf und Obstbau“ setzen.

Foto: Kärntner Messen

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

26

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE