Zum Event- und Veranstaltungskalender

Corona Hotline

SPÖ Kärnten: Breite Unterstützung für Bildungsvolksbegehren

SPÖ Kärnten: Breite Unterstützung für Bildungsvolksbegehren

Presseaussendung von: SPÖ Kärnten

Kaiser, Schlagholz: Vom Kleinkind bis zur universitären Ausbildung fordert die SPÖ Reformen ein. Akademiker-Zwanziger soll Unis finanziell entlasten. Alleinverdienerabsetzbetrag muss beibehalten werden.

Bookmark and Share

Unsere Forderungen für eine Bildungsreform sind zwar weitreichender, als im Bildungsvolksbegehren von Hannes Androsch formuliert. Nichtsdestotrotz werden wir als SPÖ Kärnten das Volksbegehren auch mitbewerben, weil wir es als Drehpunkt sehen, von dem aus eine Hebelwirkung auf die gesamte Bildung ausgehen könnte“, kündigte SPÖ-Landesparteivorsitzender LHStv. Peter Kaiser heute bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Landesgeschäftsführer LAbg. Hans-Peter Schlagholz nach dem Landesparteivorstand an. 

Kritik gab es in dem Zusammenhang für die ÖVP, die erneut versucht sich in der Bildungsdebatte einzubetonieren. „Es gibt dringenden Handlungsbedarf. Von den flächendeckenden Bildungsgärten bis hin zur Ausbildung bis zum 14. Lebensjahr darf es keine Differenzierung für Schüler geben. Dadurch und durch die letztendlich einzuführende Gesamtschule versprechen wir uns natürlich auch die beste Förderung von schwachen Schülern, aber auch die beste Begabtenförderung“, so Kaiser. Zudem spricht sich Kaiser weiderholt für eine gemeinsame, universitäre Ausbildung aller Pädagogen aus.

„Wir sind weiterhin gegen Studiengebühren, die den Zugang zur Bildung behindern. Ich könnte mir aber einen Akademiker-Zwanziger vorstellen“, so Kaiser weiter. Dabei sollten Akademiker nach dem Studium ab einer gewissen Einkommenshöhe, monatlich 20 Euro für die Unis abgeben könnten. Insgesamt rechnet Kaiser dadurch mit zusätzlich  108 Millionen Euro jährlich für die Universitäten. Natürlich müssten auch Studenten aus dem Ausland gesetzlich für die finanzielle Abgabe verpflichtet werden.

Im Sinne der Weltoffenheit brachte die SPÖ im Landtag bereits einen Antrag ein, wonach in Kärnten eine Sprachenoffensive mit den Sprachen Slowenisch und Italienisch gestartet werden sollte. Zudem fordert Kaiser die Gründung einer International School, in der Kinder von Arbeitern in Kärntner Firmen aus dem Ausland unterrichtet werden.

„Wir sprechen uns gegen den Wegfall des Alleinverdienerabsetzbetrages aus. Damit folgen wir dem Wunsch und der Forderung der Österreichischen Pensionisten, die diesbezüglich auch eine Verfassungsprüfung angestrengt haben“, so Kaiser.

„Wenn ÖVP-LR Martinz einen Gemeindekonvent einberufen möchte, greift er viel zu kurz. Vielmehr gilt es zu einem allumfassenden Kärnten-Konvent zu laden, in dem neben der Politik auch Vertreter der Bevölkerung dabei sein müssten. Da muss über alles, vom Budget bis hin ins kleinste, das Land betreffende Detail umfassend diskutiert werden“, lässt Schlagholz aufhorchen.

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen:  Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

53

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE