Zum Event- und Veranstaltungskalender

All Inclusive Ticket 2019 - Schlosswiese Moosburg

Klagenfurter Parkgebühren: RfW weist Wirtschaftsbund-Kritik zurück

Klagenfurter Parkgebühren: RfW weist Wirtschaftsbund-Kritik zurück. Foto: RfW

Presseausendung von: RFW Kärnten

Landesgeschäftsführer Druml: Aktion „10+10“ zu begrüßen – Dauerparker werden abgehalten – Käufer finden wieder einen Parkplatz und der Handel profitiert davon.

Klagenfurt (OTS/RfW) – Auf Unverständnis stößt beim RfW Kärnten die Kritik des Wirtschaftsbundes an der neuen Klagenfurter Parkregelung. Die Aktion „10+10“ – also 20 Minuten Gratisparken – sei zu begrüßen, weil dadurch die Langzeit-Parker abgehalten würden und somit mehr Abstellplätze für Besucher und Kunden der Innenstadt vorhanden sind.

RfW-Landesgeschäftsführer Herwig Druml: „Der Wirtschaftsbund verkennt die Situation völlig und versteigt sich zu einer unbegründeten Panikmache. Im Gegenteil: Die jetzt freien Parkflächen zeigen deutlich, wo früher die Dauerparker gestanden sind. Die neue 20-Minuten-Regelung ist geradezu ideal, weil man in dieser Zeit die meisten Besorgungen innerhalb des Ringes erledigen kann. Jetzt findet man innerhalb des Ringes wieder einen Parkplatz. Den Habenichten & Co sei geraten, auch auf die vielen zufriedenen Konsumenten zu hören, denn die sind es schließlich, die den Handel beleben. Allerdings nur, wenn sie einen Parkplatz finden.“

Sich über leere Geschäfte zu beschweren, die Stadt aber mit langer Gratis-Parkzeit den Dauerparkern zu überlassen, ist laut Druml mehr als kontraproduktiv: „Langfristiges Denken ist die Sache dieser Herren nicht, sonst würden sie sich wohl daran erinnern, dass sie zwölf Jahre Zeit hatten, um für mehr Käufer-Frequenz in der Innenstadt zu sorgen. Das Gegenteil ist passiert. Die eigenen führenden Wirtschaftsbündler Walter Zwick und Harald Scheucher haben die Stadt an den Rand der Zahlungsunfähigkeit gebracht. Anstatt die vielen kleinen Kaufleute in der Innenstadt zu unterstützen, haben sie sich Denkmäler gesetzt und Schlösser gekauft, für deren Kosten die ganze Bevölkerung noch Jahrzehnte zur Kasse gebeten wird.“

Die neue Stadtregierung unter Christian Scheider habe jetzt unpopuläre Maßnahmen setzen müssen, um die Stadt wieder nach Vorne zu bringen. Die Bevölkerung verstehe das und könne auch ganz gut zwischen Schein und Sein unterscheiden, sonst wären die Verursacher noch heute im Amt.

Druml: „Wir vom RfW haben auch in der Parkplatzfrage gezeigt, wie es geht. Wir haben in Gesprächen mit Bürgermeister Christian Scheider und den, für Finanzen zuständigen, Vizebürgermeister Albert Gunzer auf eine Lösung des Parkproblems hingearbeitet und sind mit der Lösung „10+10“ voll und ganz zufrieden.“ Darüberhinaus habe man angeregt, die Parkmöglichkeit per Handy ehest möglich einzuführen.

„Wir handeln eben anstatt zu polemisieren und zu streiten. Unseren Leitspruch ‚Kommunizieren statt randalieren‘ sollten die jetzigen Kammerherren öfter beherzigen, dann wäre ihnen die Lösung selber eingefallen“, so der RfW-Landesgeschäftsführer.

Foto: RfW

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

54

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

World Bodypainting Festival

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE