Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

Goach: Leselust mit den AK-Bibliotheken

Goach: Leselust mit den AK-Bibliotheken. Foto: AK/Uta Rojssek-Wiedergut

Umfassendes Angebot der AK-Bibliotheken ist kostenfrei nutzbar. Besondere Angebote für Kinder und Jugendliche. AK-Präsident Goach lädt ein: „Wir investieren jährlich 1,3 Euro in die Bibliotheken – nutzen Sie das Angebot vor Ort und online.“

(Der „PISA-Schreck“ sitzt noch in den Knochen: Jeder zweite 15- bis 16-jährige gab an, nur zu lesen, wenn es sein müsse. Für 35 Prozent sei Lesen generell Zeitverschwendung, so die Ergebnisse. „Man muss die Kirche schon im Dorf lassen“, entgegnet dem entschlossen Kärntens AK-Präsident Günther Goach, von Lesefrust sei in der Arbeiterkammer nichts zu spüren: „Über 1.500 Kinder bis zwölf Jahre und 500 Jugendliche bis 18 Jahre sind regelmäßig in unseren zwei Bibliotheken in Klagenfurt und Villach aktiv.“ Die Zahl halte sich konstant. Vielmehr orte  er eine „leicht verstaubte Leseliste“, schmunzelt Goach, „es würde mich nicht wundern, wenn noch die gleichen Klassiker wie in meiner Jugend zur Pflichtlektüre gehören. Damals wie heute braucht man schon ein bisschen mehr, um die Jungen vor dem Ofen hervorzuzaubern.“

Lesen als Schlüsselkompetenz fördern
Die Arbeiterkammer bietet reichlich Lesestoff, von Hörbüchern bis hin zu Zeitschriften und Filmen. „Wir bieten über 14.500 Medien für Kinder und Jugendliche“, berichtet Goach, „Allein im letzten Jahr wurden unsere Medien 40.651 Mal ausgeborgt. Wir legen auch sehr viel Wert auf Aktualität: Heuer wurden 1.500 neue Medien für Kinder und Jugendliche angekauft.“ Das Bibliotheksangebot sei aber nicht rein als Freizeitangebot zu sehen, sondern als Schlüssel für ein erfolgreiches Bildungsleben, erklärt Goach das Engagement der Arbeiterkammer im Bereich der Bibliotheken: „Das Budget von jährlich rund 1,3 Millionen Euro sehe ich als Investition in die Zukunft. Nur wer sinnerfassend lesen kann, kann im Alltag bestehen und einen Beruf einschlagen. Wir leisten damit einen Beitrag zur Basisbildung, von Kindesbeinen an. Unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten des Elternhauses.“ Im Budget inbegriffen sind neben der Anschaffung von Medien, die Betriebs- und Personalkosten, sowie das komplexe EDV-System.

Der AK-Leseclub Lesemonster
www.lesemonster.at 

Spaß, Spannung und Abenteuer im Kopf – und Tonies
„Die AK-Bibliotheken Kärnten haben im letzten Jahr 113 Veranstaltungen speziell für Kinder und Jugendliche abgehalten. Wir werden unser Programm noch abwechslungsreicher gestalten“, erklärt der Leiter der AK-Bibliotheken Roman Huditsch, der nicht zu viel verraten möchte. Nur so viel: „Derzeit bauen wir um und arbeiten an neuen Ideen. Es wird dann Bilderbuchkinos, Schatzsuchen und Rätselrallys, Harry Potter-Führungen, Superhelden-Chaosspiele und Book-Castings geben“, verrät Huditsch dann doch. Und auch Tonies, das sind Spielfiguren mit Near-Field-Communication-Chips, die bei Kontakt die zugeordnete Audiodatei wiedergeben.

Mit der Lesekarte ein Leben lang gratis lesen
Für alle Kinder und Jugendliche bis 18 ist diese Karte kostenlos! Schüler bis 24 lesen ebenfalls gratis, wenn sie einen gültigen Schülerausweis vorlegen. Erwachsene können eine Lesekarte - für ein Leben lang - gegen eine einmalige Gebühr von 10 Euro beantragen.

Das breite Angebot der AK-Bibliotheken in Kärnten:

  • 80.000 Medien insgesamt, davon über 14.500 für Kinder und Jugendliche
  • Bücher in vielen unterschiedlichen Sprachen
  • Veranstaltungen für Klein und Groß
  • eMedien – von eBooks über ePapers bis hin zu Audiobooks und Sprachkursen
  • DVDs aus allen Genres
  • Workshops zu Vorwissenschaftlichen Arbeiten
  • und vieles, vieles mehr…

Foto: AK/Uta Rojssek-Wiedergut

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

32

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE