Zum Event- und Veranstaltungskalender

CityTouren Woche 6.- 12- Juli. Jetzt buchen!

Kärntner Schule unter den Gewinnern beim Citizen Science Award 2015!

Kärntner Schule unter den Gewinnern beim Citizen Science Award 2015! Foto: OeAD-GmbH / APA-Fotoservice / Hinterramskogler

Presseaussendung von: Young Science – Zentrum für die Zusammenarbeit von Wissenschaft & Schule

2015 lud das Wissenschaftsministerium erstmals alle Schülerinnen und Schüler in Österreich ein, beim Citizen Science Award teilzunehmen. Einen ganzen Monat lang konnten sie bei vier ausgewählten Citizen Science-Projekten mitforschen. Die Siegerklassen wurden bei einer Festveranstaltung am 15. Dezember im MuseumsQuartier in Wien ausgezeichnet.

Im Young Science-Forschungsmonat Oktober übermittelten Jugendliche via Apps, E-Mails, Fragebögen und Online-Formularen so viele Daten wie möglich an die jeweiligen Forschungsteams. Jene Teams, die den Forscherinnen und Forschern die meisten Daten lieferten, konnten dabei zwischen 500 und 3.000 Euro für die Klassenkassa gewinnen. Einen Sonderpreis gab es für die innovativste Strategie, einen besonders breiten Personenkreis für die Mitwirkung an einem der Forschungsprojekte zu gewinnen. Insgesamt haben sich 150 Schulklassen aus ganz Österreich am Citizen Science Award 2015 beteiligt, 15 davon erhielten eine Auszeichnung.

Unter den Teilnehmer/innen befinden sich auch Kärntner Schulen
Die Kärntner Schülerinnen und Schüler interessierten sich für die Themen Allergien, Online-Labore und Politik. Insgesamt haben sich 7 Klassen aus Villach, Pitzelstätten, Völkermarkt, Klagenfurt am Wörtersee und St. Paul im Lavanttal am Citizen Science Award 2015 beteiligt. Die HBLA für Landwirtschaft und Ernährung Pitzelstätten hat beim Projekt Online-Labs4All sogar den 2. Platz belegt und 1000 Euro für die Klassenkasse gewonnen!

Die Awards
Bei jedem Projekt gab es einen Hauptpreis, der mit je 1.500 Euro dotiert war, einen zweiten Platz zu je 1.000 Euro und einen dritten Platz mit je 500 Euro für die Klassenkassa. Beim Projekt FarbVerrückt gab es zwei Einreichkategorien, eine für Unterstufen und Volksschulen sowie eine für Oberstufen. Für beide Einreichkategorien wurde jeweils ein Award vergeben.

Der Sonderpreis
Zusätzlich zu den Awards wurde ein Sonderpreis an jene Klasse verliehen, die durch besonders einfallsreiche Strategien einen breiten Personenkreis für die Mitwirkung am Projekt gewinnen konnte. Den Sonderpreis 2015 erhielt die Klasse 7B des PdC BORG Radstadt, die mit ihrer herausragenden Leistung beim Projekt ALRAUNE außerdem den 1. Platz erreichte und durch außerordentliches Engagement besonders viele Personen für die Mitarbeit am Forschungsprojekt ALRAUNE gewinnen konnte.

Die ersten Plätze holten sich Klassen folgender Schulen: Neue Mittelschule Virgental (Osttirol),  Wiedner Gymnasium (Wien), BORG Deutschlandsberg (Steiermark) und das PdC BORG Radstadt (Salzburg). Die Neue Mittelschule St. Marienkirchen (Oberösterreich) holte sich als gesamte Schule einen der ersten Preise.

Wissenschaft und Gesellschaft
Der Citizen Science Award wird von Young Science, das das BMWFW initiiert und finanziert, koordiniert. Das beim OeAD angesiedelte Zentrum für Wissenschaft und Schule informiert seit nunmehr fünf Jahren über Initiativen und organisiert zahlreiche eigene Projekte, um jugendlichen Forschergeist zu fördern. 2015 wurden in Kooperation mit dem neuen, ebenfalls beim OeAD beheimateten, Zentrum für Citizen Science erstmals zum Citizen Science Award eingeladen. Ab 2016 soll die Teilnahme am Citizen Science Award neben Schulen auch allen weiteren Interessierten möglich sein.

Foto: OeAD-GmbH / APA-Fotoservice / Hinterramskogler

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

33

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE