Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Erneuerbare Energien benötigen ein Konzept und keine Alibi-Aktionen

Erneuerbare Energien benötigen ein Konzept und keine Alibi-Aktionen

Presseaussendung von: Die Grünen Kärnten

Im Rahmen ihrer Initiative für Kärnten fordern die Grünen einen nachhaltigen Umstieg auf Erneuerbare Energien und geben dafür die Eckpunkte vor

Bookmark and Share

Während Kärnten auch im Tourismus mit seiner landschaftlichen Schönheit und seiner intakten Umwelt punktet, ist eine Bestandsaufnahme im Bereich der Erneuerbaren Energien ernüchternd. „Kärnten schafft es nicht, die eigenen Energierichtlinien zu erfüllen, die KELAG hat mehr als 20% Atomstromanteil und unser Landeshauptmann propagiert Elektrotankstellen, bei denen man Strom aus italienischen AKW`s und in Zukunft aus einem Klagenfurter Gasdampfkraftwerk tankt.“, empört sich LAbg. Rolf Holub und ergänzt: „Wir fordern eine umfassende Initiative für erneuerbare Energien, weil es für unsere Umwelt unverzichtbar ist und weil wir auch wirtschaftlich in diese Zukunftstechnologien investieren müssen. Wir benötigen im ersten Schritt klare gesetzliche Grundlagen, auf deren Basis wir dann gezielte Maßnahmen umsetzen können. Wir haben Beispiele aus anderen Ländern die zeigen, dass unser Vorschlag eine unabdingbare Voraussetzung für einen tatsächlichen, schrittweisen Umstieg auf sauberen Strom ist.“

Die zu schaffenden gesetzlichen Grundlagen beinhalten insbesondere folgende Punkte:

• Erneuerbare Energien müssen eine Vorrangstellung im Stromnetz haben. Eine solche Vorrangstellung gibt vor, dass Strom aus Windkraft- oder Photovoltaik immer eingespeist werden muss. Fehlt diese Voraussetzung, führt das dazu, dass sauberer Strom zwar erzeugt wird, aber konventionelle Energiequellen nicht ersetzt, weil er nur im Bedarfs- bzw. Ausnahmefall eingespeist wird.

• Es muss klare Richtlinien und Zielvorgaben für den Anteil Erneuerbarer Energien am Gesamtstromverbrauch geben.

• Eine Anhebung der Einspeistarife, die sicherstellt, dass bis 2014 die so genannte Netzparität erreicht ist. Netzparität bezeichnet den Zustand, bei dem die Erzeugung von eigenem Strom gleich viel kostet wie der Bezug von Strom aus dem öffentlichen Netz und ist ein wichtiger Grenzwert für das Wachstum beispielsweise der Photovoltaik.

• Eine erhöhte Sanierungsförderung und eine verstärkte wirtschaftliche Förderung für Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien. Beides hätte auch eine starke volkswirtschaftliche Bedeutung und einen direkten Einfluss auf die Entstehung von Arbeitsplätzen in absoluten Zukunftsmärkten.

„Erst wenn alle diese Grundlagen erfüllt sind, kann es zu einem nachhaltigen Umstieg auf Erneuerbare Energien kommen. Wir glauben, dass das in Kärnten mit einem Mix aus Photovoltaik, Windkraft, Biomasse und Wasserkraft gelingen kann. Dazu benötigt es aber auch einen entsprechenden Masterplan und begleitende Maßnahmen.“, erklärt Rolf Holub und nennt auch dafür konkrete Beispiele: „Wir fordern, dass alle öffentlichen Gebäude mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet werden. Das rechnet sich mittelfristig und bedeutet gleichzeitig massive Aufträge für lokale Betriebe.“

Klare Vorstellungen haben die Grünen auch in Bezug auf die Planung neuer Standorte für Windkraftwerke: „Generell gibt es Besonderheiten, die im alpinen Bereich berücksichtigt werden müssen. Neben besonderen technischen Herausforderungen sind das  insbesondere Natur-, Wasser- und Umweltschutz. In den Bergen gibt es vor allem thermische Winde, was detaillierte Messungen für die Platzierung der einzelnen Windräder erfordert und in den Wintermonaten benötigt man spezielle, beheizte Rotorblätter. Wir verlangen als ersten Schritt die Erstellung einer Windkarte, die alle prinzipiell in Frage kommenden Standorte klassifiziert. Diese Windkarte soll im zweiten Schritt mit einem Plan aller Natur-, Wasser- und Umweltschutzgebiete abgeglichen werden. Im letzten Schritt können dann für gewollte Standorte geeignete Betreiber bzw. Investoren gesucht werden. Die Diskussion einzelner Standorte ist ohne das Vorliegen solcher Grundlagen schwierig und entbehrlich.“

Zur Untermauerung Ihrer Forderungen haben die Grünen Kärnten bei der Landtagssitzung am 16.12. einen Antrag eingebracht, in dem die Erstellung von klaren Leitlinien für die Errichtung von Windkraftanlagen gefordert wird.

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

32

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE