Zum Event- und Veranstaltungskalender

Corona Hotline

Frauenhandel in Österreich

LR Peter Kaiser bei der Buchpräsentation ´Frauenhandel in Österreich´ mit Elisabeth Schüttenkopf (Kärntner Sparkasse), Jacob Guggenheimer (Autor), Helga Grafschafter, Helga Konrad (ehemalige Frauenministerin), Viktoriaja Ratkovic (Autorin) und Uni-Rektor Heinrich C. Mayr. Foto: Büro LR Kaiser

Presseaussendung von: Büro LR Kaiser 

LR Kaiser bei Buchpräsentation und Podiumsdiskussion an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Klagenfurt (LPD). "Frauenhandel in Österreich" lautet der Titel eines Buches, das gestern, Mittwoch, in der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt vorgestellt wurde. Kärntens Referent für Frauen- und Gleichbehandlungsangelegenheiten, LR Peter Kaiser, eröffnete gemeinsam mit der ehemaligen Bundesministerin für Frauenangelegenheiten, Helga Konrad, sowie dem Rektor der Universität Klagenfurt, Heinrich C. Mayer, die Buchvorstellung. Im Anschluss fand eine Podiumsdiskussion mit Frauenbeauftragter Helga Grafschafter, Helga Konrad, den Autorinnen und Autoren des vom Interfakultären Forschungsnetzwerk Kultur & Konflikt der Alpen-Adria Universität Klagenfurt herausgegebenen Buches, sowie den Mitherausgebern Jacob Guggenberger und Viktoriaja Ratkovic statt.

"Menschenhandel ist eine schwerwiegende Menschenrechtsverletzung, von der insbesondere Frauen und Mädchen betroffen sind. Laut Internationaler Arbeitsorganisation werden jährlich 2,4 Millionen Menschen Opfer von Menschenhandel. 80 Prozent davon sind Frauen, 50 Prozent minderjährig", machte Kaiser deutlich und verwies auf den heutigen 10. Dezember, den Internationalen Tag der Menschenrechte, der den Abschluss der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen darstellt.

Kaiser betonte, dass es viel mehr Arten von Menschenhandel als sexuelle Ausbeutung von Frauen gäbe. Als Beispiele nannte er Menschhandel durch Arbeitausbeutung, zum Beispiel am Bau, auf Plantagen, im industriellen Bereich oder im Gastgewerbe. "Dass Zwangsarbeit nicht irgendwo in einem Entwicklungsland passiert, sondern auch bei uns präsent ist, zeigen Medienberichte aus der jüngsten Vergangenheit, wonach ausländische Hausangestellte in Österreich von Diplomatenfamilien ausgenutzt wurden", so Kaiser. Und weiter: "In Paris musste eine junge afrikanische Hausangestellte für ihren Brötchengeber täglich von sechs Uhr bis Mitternacht putzen, kochen und Kinder hüten. Das passiert nicht irgendwo, diese Ausbeutung findet auch bei uns statt und zwar hinter verschlossenen Türen. Dem gilt es, entschieden mit Maßnahmen, die auch im Buch konkret genannt werden, entgegen zu wirken", so Kaiser.

"In Österreich wurde versucht, durch die Task Force ,Frauenhandel' diese Menschenrechtsverletzung einzudämmen", erklärte Frauenbeauftragte Grafschafter, die in diese Arbeitsgruppe eingebunden ist und sich erfreut zeigt, "dass die Ergebnisse der Task Force von den Wissenschafterinnen und Wissenschaftern des Buches, als ,gut' bezeichnet werden". Als konkrete Zielsetzungen formulierte die Arbeitsgruppe unter anderem, verstärkt Wert auf die Sensibilisierung von Behörden sowie Beamtinnen und Beamten zu legen.

Foto: Büro LR Kaiser

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

29

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE