Zum Event- und Veranstaltungskalender

Klagenfurt macht Geschichte - Klagenfurt 500

Tage der Alpen-Adria-Küche 2018

Tage der Alpen-Adria-Küche 2018. Foto: KK

24. – 30. September 2018. La Scoperta/Die Entdeckung/Odkritje

Der Hedonismus ist in aller Munde und alle reden gern und viel vom Essen. Darin liegt die gesamte Integration der Menschheit verborgen. Panta rhei hat den Teller erreicht. Der Geschmack Europas liegt uns zu Füßen. Wir machen die Tür auf und uns tritt er in Form des Besonderen der alpenadriatischen Würzung entgegen. Wir begegnen ihm in Verbindung von einer Vielzahl einsam gemachter Erfahrungen, wie sie von den im Mangel erfahrenen Menschen in den Bergen, den Seitentälern, den Sümpfen und in den Niederungen der Meeresebenen gemacht wurden. Wir treffen auf die Kraft der Innovation und der Phantasie, die seit jeher unseren Mütter und Großmüttern eigen war. Damit haben sie uns allen das Überleben gesichert.

La Scoperta/Die Entdeckung/Odkritje – Tage der Alpen-Adria-Küche 2018 wird eine Tür zu neuen Erkenntnissen öffnen und uns möglicherweise auch bisher unbekannte Antworten liefern. Es geht um Respekt vor Europas Küchen und seinen Arten des Verzehrens, die vom Genießer Bescheidenheit und Tiefsinnigkeit abverlangt.

Klagenfurt wiederspiegelt in vielfältigster Form die aus der gesamten Region hereinströmenden Gerüche und Geschmäcker, die, außer auf dem Benediktinermarkt und einigen der zahlreichen Lokale kaum zur Verkostung angeboten werden.

Mit den „Tagen der Alpen-Adria Küche“, kommt es zu einer Vermählung von Spitzengastronomie aus Slowenien, Friaul, Istrien und Kärnten. Der Standort wird erstmals genutzt, um Impulsgeber für eine grenzübergreifende, innovative Küche zu sein, in der die lokal gewachsenen Geschmäcker mit jenen, die von Reisen mitgebracht wurden, am Gaumen eine Hochzeit eingehen.

Das Format

Die Soiree
Sieben hervorragende Köchinnen und Köche aus Friaul, Slowenien und Kärnten sprechen in einer Soiree im Schloss Maria Loretto über ihre Philosophie der Küche, wie sie mit Fingerspitzengefühl ausgewählte Waren und Rohstoffe suchen, finden und verarbeiten; wie sie kochen; was sie beeinflusst; welche kreativen Ideen in ihnen schlummern und wie sie diese auf den Teller bringen; wie sie ihre Gäste diesen großartigen Alpen-Adria Raum kosten lassen; wie das Meer schmeckt – die Berge, die sanften Hügel.

Die Abende
An drei Tagen treffen sich abends jeweils die Köche – eine bzw. einer aus jedem Land – in den Küchen der Stadtgastronomie, um dort mehrgängige Menüs zuzubereiten, die ihren Vorstellungen einer Alpen-Adria Küche entsprichen. Diese Speisen und Speisenabfolgen sollen Impulsgeber sein, um am Gaumen spürbar und erfahrbar zu machen, was die Essenz dieser außergewöhnlichen europäischen Region ist.

Die regionalen Produkte
Als Schlussakkord der Tage werden ausgewählte Produzenten von regionalen Spezialitäten ihre Waren in Renaissance-Innenhöfen der Stadt und am Alten Platz von Freitag bis Sonntag präsentieren: erlesene Weine, Destillate und Biere, edle Öle, Fisch und Fleischwaren sollen den Besuchern einen Eindruck der Vielfalt und Sorgfalt vermitteln, mit der besondere Spezialitäten in einer besonderen Region wachsen und veredelt werden.

Die Küchen-Woche
Innenstadt-Lokale greifen regionstypische Rezepte auf, kreieren Gerichte, die die Wurzeln der kulinarischen Region bilden. An speziellen Tagen werden in diesen Lokalen Themen rund um Kräuter, Pilze, Wein bespielt, die Anregungen, Ideen geben, um so manches wiederzuentdecken und daraus Neues entstehen zu lassen.

Das Programm

MO, 24.9.2018 | 18.00 UHR
SCHLOSS MARIA LORETTO, GARTENSAAL
Die Soiree
Eröffnung & Talk mit den Starköchen Moderation: Lojze Wieser, Eintritt: frei, maximal 100 Plätze

20.00 UHR | SCHLOSS MARIA LORETTO, FESTSAAL
DUETT JURE TOMIC & CHRISTIAN CABALIER
6-gängiges Menü inkl. Weinbegleitung

DI, 25.9.2018 | 12.00 UHR
KOCHWERKSTATT AM BENEDIKTINERMARKT
MITTAGSDUETT JURE TOMIC & CHRISTIAN CABALIER
3-gängiges Menü ohne Getränke

18.30 UHR | DOLCE VITA AM HEUPLATZ
DUETT LUKA KOŠIR & STEPHAN VADNJAL
8-gängiges Menü, ohne Getränke
18.30 UHR |PRINCS AM HEUPLATZ
ANTONIA KLUGMANN TRIFFT PRINCS
6-gängiges Menü, ohne Getränke

MI, 26.9.2018 | 19.00 UHR
WISPELHOF – FELDKIRCHNERSTRASSE
DUETT GÜNTER PICCOLRUAZ & THOMAS KROPFITSCH
6-gängiges Menü inkl. Weinbegleitung

19.00 UHR | PANIMA: ESSEN.BIER.WIR – OSTERWITZGASSE
FISCH TRIFFT BIER
4-gängiges Menü

16.00 UHR | HOTEL RESTAURANT SANDWIRTH
PILZE! MIT PILZEXPERTEN EDI WALISCH VOM GH RIEPL AUS LEPEN
„Hexenröhrling und krause Glucke“ – Pilzkunde zum Anfassen

19.00 UHR | HOTEL RESTAURANT SANDWIRTH
PILZDUETT EDI WALISCH UND GREGOR SAJEVIC
4-gängiges Menü ohne Getränke

DO, 27.9.2018 | 19.00 UHR
RESTAURANT BACCHUS AM WAAGPLATZ
SLOWENISCHER ABEND MIT WEINVERKOSTUNG AUS ORMOŽ
3 unterschiedliche 3-gängige Menüs

19.00 UHR | RESTAURANT IM LANDHAUSHOF
SCHLEMMEN WIE PAOLO SANTONINO – EIN RENAISSANCE-ABEND
mit Lojze Wieser

19.00 UHR | OSTERIA VENETA AM KARDINALPLATZ
VENEZIANISCHER HERBST: MARE E BOSCO
5-gängiges Menü ohne Getränke

FR, 28.9.2018 | 19.00 UHR
HOTEL RESTAURANT SANDWIRTH IN DER PERNHARTGASSE
„ISTRISCHES STORYDINNER“ MIT FOLKE TEGETTHOFF (Märchen) –
und GREGOR SAJEVIC (Menü)
4-gängiges Menü ohne Getränke

18.00 UHR bzw. 19.00 UHR |HOTEL RESTAURANT RÖSCH, WÖRTHERSEE-SÜDUFERSTR. 55
PROSECCO-VERKOSTUNG (TREVISO) anschl. SERA ITALIANA
Prosecco-Verkostung für Gäste des Abends kostenlos
6-gängiges Menü ohne Getränke

SA, 29.9.2018 | 18.00 UHR
RESTAURANT SCHWEIZERHAUS AM KREUZBERGL
SLOW FOOD – GANZ FISCH UND FLEISCH.
JÜRGEN KRUPTSCHAK TRIFFT PAYER UND PIROLT.
4-gängiges Degustationsmenü inkl. Weinbegleitung

SO, 30.9.2018 | 10-14.00 UHR
HOTEL RESTAURANT SANDWIRTH IN DER PERNHARTGASSE
ALPEN-ADRIA SONNTAGSBRUNCH.
SPEZIALITÄTEN AUS WALD, WIESE UND MEER.
u.a. mit Schafskäse von Nuart, Branzino von Fonda,
Rindfleisch vom Biohof Hiasl, Salz aus Piran, Kärntner Pilze,
Olivenöl Lisjak aus Koper uvm.

MO - SA, 24.-29.9.2018
OSTERIA DAL CONTE IN DER TABAKGASSE
ALPEN ADRIA TRIS
3-gängiges Menü, auch einzeln zu bestellen

RESTAURANT LAGUNA im Seepark Hotel
Details folgen

Zitate
„Die Tage der Alpen-Adria Küche sind ein Signal an die Lebensfreude, ein Zeichen der Offenheit und gegenseitigen lukullischen Befruchtung in einem europäischen Raum, der durch Vielfalt und Diversität der Geschmäcker nur so strotzt.“ Lojze Wieser, Verleger & Inspirationsgeber der „Tage der Alpen-Adria Küche“

„Klagenfurt soll Alpen-Adria Genuss-Stadt werden, Trends der Küche besprechen, zeigen und langsam in sich aufnehmen. Wir wollen Alpen-Adria Mischtopf für Köche, Restaurants, Produzenten sein.“
Helmuth Micheler, Geschäftsführer

„Die schönsten Plätze der Stadt – zwischen Renaissance-Innenstadt und See – bilden die Kulisse für die Tage der Alpen-Adria Küche. Wir zeigen Klagenfurt offen, international, lebensfroh und bunt – auf hohem gastronomischen Niveau.“ Markus Geiger, Stadtrat für Tourismus, Wirtschaft & Märkte

„Spitzenleistungen im Sport zeigt Klagenfurt immer wieder. Nun ist es an der Zeit, die Alpen-Adria Genuss-Stadt Klagenfurt auch gastronomisch zu heben und Spitzenleistungen fokussiert bei einem Event zu zeigen, um das Niveau in Summe mittelfristig weiter anzuheben.“
Adi Kulterer, Gastronom & Vorsitzender des Tourismusverbandes Klagenfurt a.W.

Foto: KK

Presseaussendung von: Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

28

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Herbst in Klagenfurt

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE