Zum Event- und Veranstaltungskalender

CityTouren Woche 6.- 12- Juli. Jetzt buchen!

Kärntner HeimatHerbst startet auf der Schleppe Alm

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler und LR Dobernig: Bereits zum 10. Mal werden Kärntner Volkskultur, Brauchtum und Traditionen präsentiert

Kärntner HeimatHerbst startet auf der Schleppe Alm. Foto: LPD/Josef Bodner

Klagenfurt (LPD). Die Eröffnung und der offizieller Auftakt des HeimatHerbst 2012 ist am kommenden Wochenende, am Sonntag dem 19. August, im Rahmen des "Schleppe Almkirchtages" in Klagenfurt. Zugleich findet an diesem Tag auch schon die erste Veranstaltung in der Gemeinde St. Stefan im Gailtal mit dem "Kufenstechen und Lindentanz" statt. Das gaben heute, Dienstag, Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Volkskulturreferent LR Harald Dobernig im Rahmen der Auftakt-Pressekonferenz gemeinsam mit Vertretern der Sponsoren sowie den Organisatoren Horst Moser und Klaus Tschaitschmann von der Unterabteilung Volkskultur und Brauchtumswesen auf der Schleppe Alm bekannt.

"Es ist ein schönes Symbol, dass der HeimatHerbst auf einer Alm am Rande einer Landeshauptstadt startet", sagte der Landeshauptmann. Die Idee hinter dieser einzigartigen Veranstaltungsreihe sei die Symbiose zwischen Volkskultur, Handwerk, Brauchtum, Tradition aber auch Wirtschaft. Der HeimatHerbst sei wie eine Reise durchs Land. "Es ist schön zu wissen, dass viele Menschen aus den Städten auf das Land fahren und dort alte Traditionen kennenlernen", so Dörfler. So sei der HeimatHerbst schon längst zu einem sehr wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden.

Der Landeshauptmann bezeichnete weiters die beiden Säulen Hochkultur und Volkskultur als unverzichtbar. "Beide haben Platz im Lande Kärnten", betonte Dörfler. Er dankte Landesrat Dobernig und seinem Team sowie allen Sponsoren und Partnern, die dafür Sorge tragen würden, dass sich das Projekt so gut entwickle.

"2003 sei der HeimatHerbst ins Leben gerufen worden, um den Herbst zu beleben", sagte Dobernig. Mittlerweile sei im letzten Jahr bereits der einmillionste Besucher gezählt worden. Der HeimatHerbst sei für die Saisonverlängerung, den Tourismus und die Wirtschaft Kärntens sehr wichtig und finde heuer in 78 Kärntner Gemeinden mit 120 Veranstaltungen statt. In den letzten Jahren habe sich viel getan und alle seien mit großer Begeisterung mit dabei. "Dabei zählt aber nicht die Quantität, sondern die Qualität", betonte der Volkskulturreferent. "Mein Dank gilt allen Sponsoren, allen Mitarbeitern und allen mitwirkenden Volkskulturträgern", so Dobernig.

Josef Pacher von der "Villacher Brauerei" verwies auf das abwechslungsreiche Programm bei der HeimatHerbst-Eröffnung auf der Schleppe-Alm. Erstmals werde am Montag, 20. August, auch ein Nachkirchtag stattfinden. "Wir haben wieder ein eigenes HeimatHerbst-Bier gebraut, das es bei allen Veranstaltungen geben wird.", so Pacher.

Auch Helmut Petschar ist mit seiner "Kärntnermilch" von Anfang an als Sponsor mit dabei. "Es ist notwendig, dass die Wertigkeit der Milchprodukte wieder den richtigen Stellenwert bekommt", so Petschar, der darauf hinwies, dass es heuer auch erstmals ein Kärntnermilch-Gewinnspiel gebe.

"Volkskultur und Brauchtum sind wichtig Komponenten des HeimatHerbstes", sagte Moser, der auf die entscheidenden Kriterien verwies. Die Einbindung der Bauern, der Wirte, des Handwerks, des Brauchtums und der Volkskultur sowie der Wirtschaftstreibenden. Er berichtete weiters, dass es heuer erstmals auch Bewerbungen in Slowenien und Italien gebe.

"Rund 20 HeimatHerbst-Gemeinden werden bei der Eröffnung dabei sein, um auf ihre Veranstaltungen aufmerksam zu machen", kündigte Tschaitschmann an. Zwischen 12 und 14 Uhr würden sehr viel Handwerk und ein abwechslungsreiches buntes Programm geboten.

"Einfachheit ist oft das Beste und das präsentiert der HeimatHerbst", sagte Sabine Koch, das HeimatHerbst-Gesicht 2012.

Die Veranstaltungen der vergangenen Jahre und im Besonderen der Besucherrekord des Vorjahres mit 230.000 Besuchern zeigen, dass der HeimatHerbst eine große Chance für Kärnten ist. Seit dem Beginn im Jahr 2003 sind bereits über eine Million Besucher zu den HeimatHerbst-Festen gekommen. Beim HeimatHerbst heuer erstmals mit dabei sind die Gemeinden Lurnfeld mit zwei Veranstaltungen (1. Kärntner Fensterlnwettbewerb und Erntedankfest), St. Urban mit zwei Veranstaltungen (Schmankerlmarkt sowie Erntedankfest), Reichenfels (Hoffest beim Edlingerbauer), Keutschach am See (Alpen-Adria-Fest) und Großkirchheim (Schutzengelfest). Vom 12. bis 16. September wird es auf der Klagenfurter Herbstmesse wieder das "HeimatHerbst-Quiz" geben. Zum Abschluss wird heuer ein "Kärnten Fest" im Veranstaltungszentrum Krall in Klagenfurt/Annabichl abgehalten. Das bunte Programm reicht vom Frühschoppenkonzert mit der Trachtenkapelle Finkenstein-Faakersee bis hin zu einem Showprogramm mit "Unterkärntner Power", Marc Pircher und dem Nockalmquintett. Ganztägig gibt es Handwerksvorführungen, Bauernstände und Kinderprogramm.

INFOS unter: www.heimatherbst.at

Foto: LPD/Josef Bodner

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

48

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE