Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

E-Mobilitätsoffensive beim öffentlichen Verkehr ist Kärntens Antwort auf hohe Spritpreise

E-Mobilitätsoffensive beim öffentlichen Verkehr ist Kärntens Antwort auf hohe Spritpreise. Foto: LPD

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler

LH Dörfler: Kärnten hat frühzeitig auf Ausbau des öffentlichen Verkehrs gesetzt und Infrastruktur geschaffen

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Für Landeshauptmann und Verkehrsreferent Gerhard Dörfler ist der seit Wochen anhaltend hohe Spritpreis eine Preistreiberei und eine massive Belastung für Autofahrer, besonders für Pendler, weshalb Dörfler an alle Kärntner appelliert, je nach Möglichkeit das Auto in der Garage stehen zu lassen und auf den öffentlichen Verkehr oder für kurze Strecken auf die Alternative Fahrrad bzw. Elektrobike umzusteigen.

"Das Land Kärnten hat bereits vor einigen Jahren die Entwicklungen der Zeit erkannt und durch den Ausbau des öffentlichen Verkehrs, dem Bau von neuen Radwegen und der Forcierung von alternativen Antriebsformen auf das immer größer werdende Umweltbewusstsein der Bevölkerung reagiert und entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen", erklärt Dörfler. Kärnten gehe damit in Sachen Mobilität einen anderen Weg.

"Während andere Bundesländer ihren öffentlichen Verkehr und regionale Schienenverbindungen ausdünnen, hat Kärnten vor vorgesorgt und gibt damit die Antwort auf den Spritpreishorror. Wir geben den Kärntnern Alternativen, ihre Brieftasche zu entlasten und gehen damit unseren Kärntner Weg", so Dörfler.

So wurden durch die Einführung des Kärnten Taktes, der S-Bahn-Linie S 1 zwischen Spittal und Friesach bzw. der S-Bahn-Linie S 3 zwischen Klagenfurt und dem Rosental im Vergleich zu anderen Bundesländern bereits grundlegende Weichenstellungen für den regionalen Verkehr unternommen und damit Alternativen für Pendler geschaffen. "Der Umstieg auf das Bahn-, Schnell-Bus- bzw. Bus-Bahn Konzept bietet den Pendlern nicht nur die Möglichkeit, stressfrei an ihren Arbeitsplatz bzw. retour zu kommen, sondern schont auch maßgeblich die Umwelt", sagt Dörfler: "Ob S-Bahn, Kärnten Takt, die Nutzung der eigenen Muskelkraft mit dem Fahrrad oder E-Bike über wenige Pendlerkilometer, all das ist gut für die eigene Brieftasche und für die Umwelt".

Um den Radfahrverkehr zu verstärken, wird das Kärntner Radwegenetz permanent ausgebaut. Gerade der Sommer sei die ideale Zeit, um bewusst auf die Nutzung des PKW zu verzichten und je nach örtlicher Gegebenheit und Möglichkeit, umzusteigen.

Um noch mehr Kärntner für die Nutzung des Fahrrades und des Elektrobikes zu begeistern, findet morgen, Freitag, die bereits 3. Etappe der "Trau Dich E-Bike Tour 2011" statt, die von Feistritz/Drau nach Weizelsdorf im Rosental führt. Laut Initiator LH Dörfler haben sich für diese Tour 130 Radfahrer angemeldet. "Das ist ein Besucheransturm, der zeigt, wie ,in' es ist, das E-Bike zu nutzen", freut sich Dörfler, der sich bei den Sponsoren Peterquelle, ÖBB, Robitsch Obst, Spar, KTM und Hotel Santer für ihre Unterstützung bedankt.

Foto: LPD

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

31

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE