Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

50 Jahre Fußgängerzone – ein historischer Rückblick des "Wegbereiters" GR Gasper

50 Jahre Fußgängerzone – ein historischer Rückblick des "Wegbereiters" GR Gasper. Foto: Grüne Klagenfurt

Presseaussendung von: Die Grünen Klagenfurt

"Das 40-Jahr-Jubiläum der ältesten Fußgängerzone Österreichs hat die damals zuständige Stadtpolitik ignoriert“, weiß Grünen-Gemeinderat Reinhold Gasper, der nichtsdestotrotz als „Wegbereiter“ der 50-Jahr-Feier der Fußgängerzone ein positives Resümee zieht.

Bookmark and Share

Klagenfurt (2. August 2011) „Weitsichtigen PolitikerInnen“ habe man es zu verdanken, dass im Jahr 1991 die erste Fußgängerzone Österreichs und die zweite Europas in Klagenfurt eingerichtet wurde, betont Gemeinderat Reinhold Gasper. „Den Verkehr nach Villach in Richtung Italien und ins Rosental in Richtung Jugoslawien von der Kramer- und der Wienergasse wegzubringen, war nur möglich, weil der Ring vom Land Kärnten durch Abriss von Gebäuden verbreitert wurde“, weiß der Hobby-Historiker, der sich mit der Geschichte der Klagenfurter Fußgängerzone, die als Vorbild für ganz Österreich dient(e), schon lange befasst.

Da dem Grünen-Gemeinderat die Fußgängerzone sehr am Herzen liegt, hat er schon im Jahr 2001, zum 40. Jubiläum der Fußgängerzone, die damals zuständigen PolitikerInnen aufgefordert, dieses Ereignis gebührend zu würdigen. „Die waren allerdings desinteressiert und haben meine Forderung mit dem Satz  ,Warten wir auf 50 Jahre` abgetan“, erinnert sich Gasper, den diese verpasste Gelegenheit heute noch ärgert. „Wenigstens die Kleine Zeitung hat am 24. Juni 2001 einen Artikel darüber – ,Älteste Fußgängerzone feiert Jubiläum` – gebracht.“

Gasper weiter: „1961 kam es mit Venlo (Holland) übrigens zur zweitältesten Städtepartnerschaft. Leider hat Venlo vor ein paar Jahren aufgrund der politischen Veränderungen in Klagenfurt und der geringen Kontaktpflege die Partnerschaft aufgelöst. Schade, das hätte nämlich ein schönes, gemeinsames Fest mit der
(Ex-)Partnerstadt werden können“, bedauert der Gemeinderat. 

Auch die heurige 50-Jahr-Feier hat die Stadt Klagenfurt dem äußerst engagierten Grünen-Gemeinderat zu verdanken. Damit die Stadt nicht auch noch auf das bedeutende 50-Jahr-Jubiläum vergisst, brachte „Ideenbringer“ Gasper bereits 2009 einen Antrag (Anbringen von Gedenktafeln) ein und – „weil sich nichts mehr rührte“ – 2011 sogar einen Dringlichkeitsantrag. „Dann kam endlich Bewegung in die Sache: Kaufmannschaft und Stadtmarketing wurden aktiv, der ORF nahm sich aufgrund meiner Anregungen dem Jubiläumsthema an und brachte mit mir eine Radiosendung und sogar eine Fernsehsendung über die Fußgängerzone, die österreichweit ausgestrahlt wurde.“

Die heurigen Aktivitäten zum 50-Jahr-Jubiläum beurteilt Gasper positiv. Der Gemeinderat freut sich auch über die Verwirklichung der Gedenktafeln am Beginn der Kramer- und Wienergasse. „Von den Medien wurden sie bisher noch nicht bemerkt“, so Gasper. „Ein bisschen lächerlich“ ist für ihn der Umstand, dass in den Ansprachen der PolitikerInnen zur Eröffnung nicht erwähnt wurde, dass er es war, der den Anstoß für die Feierlichkeiten gab. „Nichtsdestotrotz erfüllt es mich mit Stolz und Freude, was ich an Aktivitäten ausgelöst habe“, resümiert Gasper. „Ich hoffe, dass 2016 55 Jahre und 2021 60 Jahre Fußgängerzone gefeiert werden. Sollte ich als Gemeinderat noch aktiv sein, werde ich die nächsten Politikergenerationen jedenfalls daran erinnern“, betont der Hobby-Historiker. 

 

Foto: Grüne Klagenfurt

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

76

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE