Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Kirschblütenlauf feiert kleines Jubiläum

Kirschblütenlauf feiert kleines Jubiläum. Foto: Steinthaler

Landessportdirektor Arno Arthofer, Stefan Sandrieser, Giovanni Cappellaro, Gernot Kampl und Rudi Altersberger arbeiten mit Hochdruck an der siebenten Ausgabe des Kirschblütenlaufs, der heuer am 12. Mai 2018 über die Bühne geht.

Binnen weniger Jahre hat es der Lauf zu weitreichender Bekanntheit geschafft. Von 600 Läufern bei der ersten Ausgabe, schafften es die Organisatoren die Teilnehmerzahl auf über 1.200 Läufer und Walker zu steigern. Damit zählt der Kirschblütenlauf rund um das Parkbad Krumpendorf mittlerweile zu den größten Laufsportveranstaltungen in Kärnten.

Ernster Hintergrund
Dass sich Lauf- und Nordic Walking-Begeisterte seit fünf Jahren bei dieser Veranstaltung miteinander messen können, hat einen ernsten Hintergrund. Ein junges Mädchen, eine Bekannte der Organisatoren des Laufs, war an Leukämie erkrankt. Ihr sehnlichster Wunsch war es, einmal durch den Europapark in Klagenfurt zu laufen, um die Kirschblüten zu genießen. Dieser Moment sollte ihr nicht mehr vergönnt gewesen sein ... „Im Gedenken an das junge Mädchen haben wir uns gedacht, einen Lauf zu organisieren. Die Benennung des Laufs war damit nur eine logische Schlussfolgerung und mit Krumpendorf haben wir sofort eine sportliche Heimat dafür gewonnen“, erzählt Sandrieser, der mit seinem Team auf eine weitere erfolgreiche Auflage des Kirschblütenlaufs hofft. Der Reinerlös des Nenngeldes kommt der Kärntner Kinderkrebshilfe und Kärntner in Not zugute!

Kirschblütenlauf – Das Programm

11.05.2018
Am 11.05.2018 findet im Rahmen des Kirschblütenlaufes eine Raceparty statt.
Eintritt: freiwillige Spende
Ort: Parkbad Krumpendorf am Wörthersee

12.05.2018
Kinderläufe
Start: 09:30 Uhr
Nenngeld: € 5,- (Nachnennung + € 3,-)
250m: Knirpse jg. 2013 und jünger
500m:
U8 (Jg. 2011 - jg. 2012),
U10 (jg. 2009 - jg. 2010)
1000m:
U12 (Jg. 2007 - jg. 2008)
U14 (Jg. 2005 - jg. 2006)
U16 (Jg. 2003 - jg. 2004)
Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Startersackerl.

4 km und 8 km – Läufe
Aufwärmen mit "Pound": Ab 10:00 Uhr
Start: 10:30 Uhr
Nenngeld: € 20,- (Nachnennung + € 5,-)
Strecke: flach, größtenteils asphaltiert
Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Startersackerl.
Meldeschluss: 07.05.2017, 24:00 Uhr

Gesunde Gemeinde Cup
Der Kirschblütenlauf zählt auch zum Gesunde Gemeinde Cup.

Nordic Walking – ca. 4km
Start: 10:40 Uhr, mit Zeitnehmung
Nenngeld: € 20,- (Nachnennung + € 5,-)
Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Startersackerl.

Zeitmessung
grabul timing - Partner der Firma Pentek-timing GmbH, Chip-Zeitnehmung mit ChampionChip und GREEN Chip
Für Kinder- und Schülerläufe werden mit den Startnummern unentgeltlich orange Chips ausgegeben, die unmittelbar nach den jeweiligen Läufen wieder abgegeben werden müssen. Die TeilnehmerInnen am Hauptlauf, die noch keinen eigenen gelben Pentek ChampionChip besitzen, erhalten bei der Startnummernausgabe gegen EUR 3,00 Miete einen Pentek GREEN Chip. Klettbänder können um € 1,00 käuflich erworben werden. Aus Hygienegründen werden Klettbänder nicht mehr zurück genommen. Von den Zeitmessanlagen werden ausschließlich gelbe ChampionChips und für diese Veranstaltung ausgegebene orange und GREEN Chips gelesen. Im Sinne des Umwelt- und Recycling-Gedankens ersuchen wir um freiwillige Retournierung des Leihchips in einer der im Zielbereich aufgestellten Rückgabestellen. OHNE CHIP GIBT ES KEINE ZEITNAHME!

Kinderprogramm
Hüpfburg, Kletterturm

Informationen
info@kirschbluetenlauf.at
Anmeldung
www.kirschbluetenlauf.at

Foto: Steinthaler

Presseaussendung von: Verein Kärnten Sport

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

42

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE