Zum Event- und Veranstaltungskalender

Corona Hotline

Zwei Spittaler kämpfen um die Krone der Schuhmacher

Zwei Spittaler kämpfen um die Krone der Schuhmacher. Foto: RobinConsult/Roznovsky

Presseaussendung von: ROBIN CONSULT

Europas Schuhmacher zeigen ihr handwerkliches Können: Am 25. April treffen sich die besten Schuhdesigner Europas beim Schuhmacherball im Wiener Colosseum XXI. Darunter befinden sich zwei Schuhmacher aus Spittal an der Drau. Mit „Alice“ und „Schuh(super)star“ treten sie beim „Award for the Crazy Shoe“ an.

Zeigt her eure „schrägen“ Schuhe! Am 25. April ist Wien das Mekka der europäischen Schuhdesigner, denn am Wiener Schuhmacherball im Colosseum XXI (Sebastian-Kohl-Gasse 3-9, Wien 21) werden beim „Award for the Crazy Shoe“ die kreativsten Schuhentwürfe Europas prämiert. Die Auswahl trifft eine Publikums- und Fachjury. Gezeigt werden ua. ein „Käseschuhe“ aus Österreich, ein „Legoschuh“ aus Deutschland, ein „Bananenschuh“ oder Bergschuhen im Stile „Räuber Hotzenplotz“.  Der schuhmacherischen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mit „Alice“ und „Schuh(super)star“ treten auch zwei Kärntner an. Heinz Müller und Bernd Sima aus Spittal an der Drau werden versuchen, den „Award for the Crazy Shoe“ in ihr Bundesland zu bringen.

Crazy Shoe – Verrücktes Schuhmacher-Kunsthandwerk
Der seit 1938 regelmäßig stattfindende Ball wird vom Verein zur Förderung des Schuhmacherhandwerks ausgerichtet. Er wird von der Zunft nicht nur als gelungenes Ball- Event erlebt, sondern außerdem für eine Leistungsschau der handwerklichen Genialität und Kreativität genutzt: Dem „Award for the crazy shoe“, ausgeschrieben von der Landesinnung Wien der Schuhmacher und Orthopädieschuhmacher.

Der Aufruf zur Gestaltung der verrücktesten Schuhe geht an alle Schuhmachermeister-betriebe, Schuh-Designer sowie Schuhmanufakturen Europas. Und tatsächlich gibt es eine große Zahl an TeilnehmerInnen, die aus ganz Europa (Deutschland, Finnland, Großbritannien,…) Ihre Einreichungen nach Wien senden.

Das präsentierte Können lässt Jahr für Jahr sowohl Jury als auch Ball-Besucher staunen, denn der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die wichtigste Vorgabe lautet: Das präsentierte Schuh-Kunstwerk muss tragbar sein (wenigstens einmal).

Harte Schuh-Jury im Dreivierteltakt
Es ist wahrlich eine hohe Fertigkeit, die man auch am 25. April 2015 wird bestaunen können. Eine Fach- und Laienjury hat bereits eine erste Auswahl der „Crazy Shoe Einreichungen“ getroffen. Die besten fünfzehn Teilnehmer der ersten Runde werden dann im Rahmen des Schuhmacherballes 2015 in die Endausscheidung geschickt.

Die 1., 2. und 3. Plätze werden schließlich durch Besucherstimmen und eine Fach- und Promi-Jury ermittelt und vor Ort auch prämiert (Die Prämien: 1. Preis im Wert von 1.500,- €; 2. Preis im Wert von 750,- €; 3. Preis im Wert von 350,- €).

Weitere Informationen finden Sie unter www.schuhmacherball.at

Foto: RobinConsult/Roznovsky

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

30

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE