Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

SPÖ Kärnten: Europa ist in Kärnten Chefsache

Presseaussendung von: LH Dr. Peter Kaiser

Swoboda, Kaiser: Europa spielt zentrale Rolle in vielen wichtigen Bereichen. Gemeinsam mit Nachbarn und Partnern in der EU Chancen wahrnehmen. Die Jugend ist die Zukunft Europas.

SPÖ Kärnten: Europa ist in Kärnten Chefsache. LH Peter Kaiser mit Hannes Swoboda vor dem Europahaus in Klagenfurt. Foto: Büro LH Peter Kaiser

Der EU-Abgeordnete und Vorsitzende der Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE), Hannes Swoboda, war heute auf Einladung des Europahauses Klagenfurt in Kärnten, um über die EU und Europa zu informieren und Gespräche mit Vertretern von Wirtschaft, Politik und Medien zu führen. Im Rahmen eines vom Renner Institut Klagenfurt organisierten Kamingesprächs konnten sich Vertreter der Kärntner Wirtschaft mit Hannes Swoboda und Landeshauptmann Peter Kaiser zur Rolle der Kärntener Wirtschaft im internationalen und europäischen Kontext austauschen.

Im Anschluss fand die Diskussionsveranstaltung „Europas Weg aus der Krise“ mit LH Peter Kaiser, Swoboda und Kärntner Wirtschaftsexperten im Europahaus Klagenfurt statt.

Derzeit herrsche so etwas wie ein Krisenszenario in Europa, die Probleme müssen aber erkannt und benannt und dann gelöst werden. Die Finanzkrise habe sich europaweit auch auf den Arbeitsmarkt (z.B. die hohe Arbeitslosigkeit in Spanien oder Griechenland) ausgewirkt. Es gebe keine allgemeingültigen Patentrezepte, es werde aber mit allem Nachdruck an Lösungen gearbeitet. Sparen um jeden Preis sei jedoch kein geeignetes Konzept, die Wirtschaft zu stärken und das Wohlstandsniveau zu festigen. Wichtig sei eine aktive Zusammenarbeit, die bereits bei den Gemeinden anfangen und über Bezirke und Länder bis hin zur EU erfolgen müsse. „Ein klares Ja zu einem selbstbewussten, freien Kärnten in einem geeinten, kooperativen, demokratischen und solidarischen Europa und zu einer europäischen Union, die aus sich heraus sich ständig erneuert und reformiert!“, erklärte Landeshauptmann Kaiser.

Swoboda erklärte, dass ihm die Anliegen der Regionen am Herzen liegen, so setze er sich im EU-Parlament besonders für Förderung von Arbeit, Bildung und Ausbildung in den regionalen Gebieten ein. „Ich möchte Kärnten meinen Glückwunsch zum Ausdruck bringen, dass Landeshauptmann Peter Kaiser als EU-Referent gleichsam Europa zur Chefsache erklärt hat, denn Europa spielt in allen Politikbereichen eine zentrale Rolle“, machte Swoboda aufmerksam, der gerne nach Kärnten zu Besuch kommt.

Er freue sich, mit Hannes Swoboda einen starken Sprecher und Vertreter der Kärntner Interessen im Europäischen Parlament zu wissen und sei dankbar, dass der Fraktionsvorsitzende der SPE seine Erfahrung und sein Wissen auf europäischer Ebene den Kärntner Freunden gerne zur Verfügung stelle, so Kaiser. Es gelte, gemeinsam mit den unmittelbaren Nachbarn und den Partnern in Europa die zahlreichen Chancen, die Europa biete, wahrzunehmen und zu nutzen und so gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, betonten sowohl Kaiser wie auch Swoboda.

Im Rahmen seines Kärntenbesuchs war Swoboda der Kontakt zur Jugend ein wichtiges Anliegen, denn „die Jugend ist die Zukunft Europas“, so der EU-Abgeordnete. So nahmen ca. 120 Klagenfurter Schülerinnen und Schüler vom Europagymnasium und der BHAK International die Gelegenheit wahr, sich aus erster Hand über Europa und die EU zu Informieren. Am Nachmittag folgte noch ein Treffen von Hannes Swoboda mit Vertreterinnen und Vertretern der SJG.

Foto: Büro LH Peter Kaiser

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

34

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE