Zum Event- und Veranstaltungskalender

Status Quo MOOSBURG

SPÖ Kärnten: Sümpfe trocken legen und neu wählen

Nach dem ernsten Thema gab es aber trotzdem noch etwas zu lachen: GRin Ruth Feistritzer, Dagmar Staubmann (BSA Kärnten), SPÖ-Vorsitzender LHStv. Peter Kaiser, LAbg. Ines Obex-Mischitz, LAbg. Herwig Seiser und BRin Ana Blatnik (SPÖ Frauen). Foto: SPÖ Kärnten

Presseaussendung von: SPÖ Kärnten

Kaiser, Seiser: 150 KärntnerInnen empörten sich gestern über das mangelnde Schuldbewusstsein der FPK-ÖVP-Landespolitiker und die Untersuchungen der Staatsanwaltschaft gegen sie. Neuwahlen als Ausweg! „Kärnten empört sich“ geht am 13. April in Arnoldstein weiter.

Bookmark and Share

„Wenn Unrecht zum System wird, tut Wiederstand Not“, mit diesen Worten eröffnete SPÖ-Landesvorsitzender LHStv. Peter Kaiser die Auftaktveranstaltung der „Kärnten empört sich“-Tour gestern Abend im mit knapp 150 BesucherInnen sehr gut besuchten Gemeindezentrum Waidmannsdorf. Sowohl Kaiser als auch SPÖ-Landtagsabgeordneter Herwig Seiser, SPÖ-Fraktionssprecher im Hypo-U-Ausschuss, bekräftigten, dass sie lieber über die positive Zukunft und ihre Visionen für Kärnten referieren würden, als sich mit den Strafanträgen und Untersuchungen der Staatsanwaltschaft gegen FPK- und ÖVP-Spitzenpolitiker zu sprechen. „Wir müssen die Sümpfe trocken legen, um so die Basis für ein neues Kärnten zu schaffen. Wir brauchen Neuwahlen, um wieder für geordnete Verhältnisse im Land zu sorgen“, begründete Kaiser die Wichtigkeit der Tour.

Während Seiser die Geschäfte rund um den Verkauf der Hypo an die BayernLB  aufzeigte und ankündigte im Hypo-U-Ausschuss die politischen Verantwortung für das Desaster festmachen zu wollen, widmete sich Kaiser dem Sündenregister der aufklärungswürdigen Aktivitäten der FPK und ÖVP-Landespolitiker und zählte diese anschaulich auf:

1) Der Strafantrag gegen FPK-Obmann Uwe Scheuch in der Part-of-the-Game-Affäre (Staatsbürgerschaft für Parteifinanzierung) muss rasch behandelt werden.

2) Die Geldflüsse rund um die FPK-Werbeagentur „Connect“ müssen offengelegt und parteiinterne Konsequenzen gezogen werden, die über den angekündigten Rücktritt des Abgeordneten Stromberger hinaus gehen. Ähnliche Hintergründe, die zum Rücktritt des ehemaligen ÖVP-Ministers Strasser als EU-Abgeordneten führten, vermutet die SPÖ Kärnten auch rund um die Werbeagentur Connect, nur ziehen FPK-Vorsitzender Scheuch und der Parteikassier FPK-LH Dörfler nicht die nötigen Konsequenzen.

3) Die Rolle der Profiteure beim Hypo-Verkauf ist restlos aufzuklären.  

4) Die von der Staatsanwaltschaft erneut untersuchte Funktion von ÖVP-Obmann Martinz und seinem privaten Steuerberater Birnbacher beim Hypo-Verkauf müssen schnell abgeschlossen und die nötigen Konsequenzen gezogen werden. 

5) Die Korruptionsstaatsanwaltschaft untersucht wegen einer Wahlbroschüre die auf Landeskosten herausgegeben wurde gegen FPK-LH Dörfler, FPK-Obmann Scheuch und FPK-Finanzreferent Dobernig. 

6) Es ist aufzuklären, wo jene 190.000 Euro geblieben sind, die beim Sponsoring des Fornel-1-Piloten Patrick Friesacher übrig geblieben sind und die ein Mitarbeiter von LH Haider diesem übergeben hatte.

7) Auf den Grund zu gehen ist, warum Ex-LH Haider bei der Veräußerung der Buwog-Wohnungen auf das Vorkaufsrecht des Landes Kärnten verzichtet wurde. Bekanntlich gibt es jetzt Ungereimtheiten um Provisionen aus dem Verkauf um die ehemaligen FPÖ-Funktionäre Hochegger und Maischberger sowie den ehemaligen FPÖ-Minister Grasser.

8) Die kolportierten Konten des ehemaligen Landeshauptmannes Haider in Liechtenstein sind offen zu legen.

9) Die Eigenwerbung der FPK und ÖVP Regierungsmitglieder auf Landeskosten sind zu prüfen. Erst  kürzlich legte FPK-LH Dörfler wieder eine Baubroschüre auf Kosten der Bauabteilung auf, in der er auf 44 Seiten 41 Mal abgebildet ist.

10) Der Landesrechnungshofbericht zur EURO 08 beweist die Großmannsucht, die im Zuge der Großveranstaltung von LH Haider und der ÖVP befriedigt wurde. Die Geldverschwendung ist politisch zu bewerten.

Kaiser sprach aber auch über seine Visionen für das Land, die von der gemeinsamen Mittelschule über den Mindestlohn von 1300 Euro bis hin zum Ausbau der Kleinkindbetreuung reicht. „Wir wissen das wir es besser können, vorerst sind jedoch die Altlasten der FPK-ÖVP-Koalition aufzuräumen“, so Kaiser.

Im Kulturhaus Arnoldstein findet die nächste Veranstaltung der „Kärnten empört sich“-Tour am 13. April um 19 Uhr statt.

Foto: SPÖ Kärnten

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

32

Initiative „Kärnten am Rad“ - Kärnten wird zum Vorzeige-Radland

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Schenkung Heidi Goess-Horten

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE