Zum Event- und Veranstaltungskalender

Corona Hotline

SPÖ Kärnten zu aktuellen politischen Themen

SPÖ Kärnten zu aktuellen politischen Themen

Presseaussendung von: SPÖ Kärnten

SPÖ Kärnten: Hypo-Betriebsrat muss in mögliche Verkaufsverhandlungen eingebunden werden

Bookmark and Share

Kaiser, Lipitsch: Rund 550 Mitarbeiter der Hypo National fürchten um ihre Jobs. Finale Runde bei Ortstafelverhandlungen noch vor Ostern muss eine Lösung bringen. Heftige Kritik an Landtagspräsident Lobnig  für seine Aussage: „Nicht alles, was gerichtlich und strafrechtlich verfolgbar ist, muss politisch verwerflich sein“.

„Auf Grund der fast täglichen Meldungen rund um die mögliche Veräußerung der „Hypo Alpen Adria National“ verunsichern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter massiv. Es handelt sich dabei in Kärnten um nicht weniger als 550 Beschäftigte“, kritisiert Kärntens ÖGB-Präsident Hermann Lipitsch heute bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit SPÖ-Landesvorsitzendem LHStv. Peter Kaiser nach dem Forum Arbeit, Wirtschaft und Soziales.  Weder Finanzminister Josef Pröll noch die Führung der Hypo-Bank haben den Betriebsrat über mögliche Verkaufsverhandlungen informiert.

„Laut der jüngsten Gesetzesnovelle des Arbeitsverfassungsgesetzes ist der Betriebsrat in mögliche Verkaufsverhandlungen jedenfalls rechtzeitig einzubinden“, fordert Lipitsch. „Die Verunsicherung von Mitarbeitern kann für das Geschäft nicht zuträglich sein. Auch das Finanzministerium muss sich an geltende Gesetze und Bestimmungen halten. Ich möchte daran erinnern, dass die politisch dafür Verantwortlichen mit dem verweis auf das „beste Geschäft, zur besten zeit, mit dem besten Partne“ das Headquater der Hypo in Klagenfurt ebenso garantiert haben wie die Arbeitsplätze“, zeigt Kaiser auf.

In dem Zusammenhang weist der SPÖ-Chef  das Verhalten von ÖVP-Obmann und Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Landesholding Josef Martinz als billig und falsch zurück, wenn dieser die Konten des Landes bei der Hypo schließen will, weil die Finanzprokuratur eine Sonderdividende vom Land zurückfordert. „Die leere Drohung Martinz diente nur dem Sammeln von politischem Kleingeld, was zu Lasten der Hypo-Mitarbeiter geht. Denn im Vertrag zur Verstaatlichung der Hypo haben die Kärntner Verhandler, darunter Martinz, zugesagt, der Bank die Liquidität nicht zu entziehen“, so Kaiser.

Im Zusammenhang mit der Ortstafeldiskussion unterstich Kaiser die Richtigkeit des  geschichtsträchtigen einstimmigen Beschlusses des SPÖ-Landesvorstandes für das ausverhandelte Ortstafelpaket mit einer 17,5-Prozent-Regelung und der Umsetzung der Urteile des Obersten Gerichtshofes. „Es ist schlimm wie mit den Gefühlen der Betroffenen derzeit umgegangen wird. Täglich gibt es neue Zahlen und Meldungen. Wir fordern jetzt finale Verhandlungen noch vor Ostern, um die höchst mögliche demokratische Legitimation, nämlich einen Nationalratsbeschluss für ein Verfassungsgesetz, noch im Mai herbeiführen zu können“, so Kaiser. Zur von den Freiheitlichen in den Raum gestellten Volksbefragung, nach dem eine politische Lösung herbeigeführt wurde, meint Kaiser: „Den Versuch eine Volksbefragung umzusetzen, hat bereits Ex-LH Haider unternommen. Er scheiterte  an der Landeswahlbehörde.“

Die Aussage von Landtagspräsident Lobnig, bei der Amtseinführung von Gerichtspräsident Lutschnounig, wonach „nicht alles, was gerichtlich und strafrechtlich verfolgbar ist, politisch verwerflich sein muss“, weist Kaiser im Sinne der notwendigen politische Hygiene auf das Schärfste zurück. „Lobnig ist seiner Funktion als Landtagspräsident  auch als moralische Instanz in keinster Weise gewachsen. Angesichts des Anlasses den Lobnig für seine Aussage aussuchte und der aktuellen Skandale in der FPK wie die Connect- und die part of the game-Affäre handelt es sich dabei um eine Diffamierung der Gerichtsbarkeit“, schließt Kaiser.

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

54

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE