Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Rosentaler Plattform

Unterstütze auch Du die Rosentaler Plattform mit Deiner Unterschrift

Download Unterschriftenliste
Download Unterschriftenliste

Einfach die Unterschriftenliste downloaden, ausdrucken, ausfüllen und an untenstehende Kontaktadresse senden.

Kontakt

Rosentaler Plattform zum Schutz von Lebensqualität und Eigentum

Initiator und Sprecher
Mag. Thomas Goritschnig
Preliebler Strasse 22
9071 Köttmannsdorf
rosentaler-plattform.at

Zum Kontaktformular

Eine weitere Initiative

Unterschriftenaktion: Hände weg von der Ostbucht

Unterschriftenaktion: Hände weg von der Ostbucht

 

Rosentaler Plattform

"Gemeinsam für Lebensqualität und Schutz des Eigentums". Anrainerfreundliche Lösungen statt Stromautobahn durchs Wohnzimmer

Mag. Thomas Goritschnig, Initiator und Sprecher der Rosentaler Plattform zum Schutz von Lebensqualität und Eigentum. Foto: Rosentaler Plattform

Die Rosentaler Plattform zum Schutz von Lebensqualität und Eigentum wurde am 19. 10. 2011 im Zuge einer Bürgerversammlung in Köttmannsdorf gegründet. Die überparteiliche Zielsetzung ist eine anrainerfreundliche Trassenführung der vom Verbund neu geplanten 380 kV Höchstspannungs-Leitung zwischen Finkenstein und Grafenstein. Unterstütze auch Du unsere Plattform!

Wir sagen JA zur Versorgungssicherheit in Kärnten über Stromleitungstrassen, jedoch NEIN zum “Drüberfahren” auf Kosten der Anrainer. Bei der Trassenplanung sollen unter Einhaltung von Immissionsschutzstreifen die Gesundheit der Bürger, der Schutz der Umwelt und des Eigentums, die Pflege des Landschaftsbildes und die Entwicklungs-Chancen von Siedlungsraum und Tourismus gewahrt werden!

Unterstütze auch Du uns dabei, eine bürgerfreundliche Lösung zu erreichen – mit dem Sammeln von Unterschriften und der Weiterverbreitung unserer Informationen kannst Du Deinen Beitrag leisten, während alle politischen Vertreter der Region gemeinsam im Landtag und der Landesregierung an gesetzlichen Schutz-Maßnahmen und verantwortungsvoller Planungs-Vorbereitung arbeiten!

Anzeige

Nach oben


Hilfswerk Kärnten