Zum Event- und Veranstaltungskalender

Ehrenamt fördern, nicht behindern

Hunde in den Klagenfurter Tierheimen suchen ein Zuhause

Carlie

Carlie

Alter 11 Jahre / Rasse Mischling

Mischlings-Rüde Carlie ist ein netter Zeitgenosse, der sich jedoch nur nach Sympathie mit anderen Hunden verträgt. Er ist ein aufmerksamer Aufpasser und sucht daher einen Platz mit Garten, in dem er sich so richtig austoben kann. Carlies Vorgeschichte und sein Ausbildungsniveau sind uns nicht bekannt. Der gelehrige Rüde freut sich aber auf neue Besitzer, die ihm viele spannende Dinge beibringen. Er wünscht sich ein Zuhause bei einem erfahren Hundehalter. Tiernummer: H17838

Carlie wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Maddog

Maddog

Alter 12 Jahre / Rasse Berner-Sennenhund-Mix
Unser Maddog ist für sein Alter noch richtig aktiv. Der interessante Rüde ist gut zu führen und hat ein durch und durch fröhliches Wesen. Maddog versteht sich bei uns sehr gut mit anderen Hunden und musste von seinen Besitzern wegen Überforderung abgegeben werden. In seinem Vorleben dürfte er viele Freiheiten genossen haben und auch manchmal auf „Alleingang“ unterwegs gewesen sein. Der schlaue Berner-Sennen-Mix wünscht sich daher einen Garten mit viel Auslauf, eine Wohnung kommt für den freiheitsliebenden Rüden nicht in Frage. Tiernummer: H17801

Maddog wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Sina

Sina

Alter 2 Jahre / Rasse American Staffordshire Terrier

Kuscheln ist die Lieblingsaufgabe der American Staffordshire Terrier-Dame Sina. Die Hündin ist ein richtiger Mädchenhund, der auch gerne mal am Schoß sitzt und sich kraulen lässt. Bei Männern reagiert Sina etwas ängstlich und ist eher zurückhaltend, ihre Vorgeschichte ist uns leider nicht bekannt. Die freundliche Sina freut sich auf eine neue Besitzerin, die ihr viele Dinge beibringt. Tiernummer: H17816

Sina wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Beethoven

Beethoven

Alter 8 Jahre / Rasse Mischling

Beethoven ist ein facettenreicher Hund, der die Zähne nur zum Lachen zeigt. Der Rüde ist gut mit Artgenossen verträglich und hat es faustdick hinter den Ohren. Er fordert liebend gerne zum Spielen auf und ist ein angenehmer Zeitgenosse, der seine neuen Besitzer mit seiner liebenswerten Art oft zum Schmunzeln bringen wird. Beethoven reagiert in stressigen Situationen unsicher und eher ängstlich, daher wäre für ihn ein erfahrener Hundehalter ideal. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass er es nicht mag am Halsband angefasst zu werden. Unser netter Bursche kann Sitz und Platz, seine Leinenführigkeit muss noch ausgetestet werden. Tiernummer: H17814

Beethoven wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Gino (H15899), seit 28.12.2011 im Tiko

Gino (H15899), seit 28.12.2011 im Tiko

Der Shar Pei Gino wurde im Tiko abgeben, weil seine Familie überfordert mit der Hundehaltung war.

Er ist am Anfang ein unsicherer Hund, der sich aber gut mit Hündinnen verträgt. Wenn du dem faltigen Chinesen mit der blauen Zunge ein Zuhause bieten möchtest, bereits Hundeerfahrung hast und keine kleinen Kinder bei dir leben, dann komm doch ins Tiko und lerne ihn kennen. NOTFELLCHEN: Gino ist ein Shar Pei, wie leider viele Shar Pei´s leidet auch Gino unter Hautproblemen. Gino hat ein chronisches Hautproblem mit entzündlichen Veränderungen auf der Haut, welches leider einer Dauertherapie mit entzündungshemmenden Medikamenten bedarf. Die Medikamentenkosten belaufen sich im Monat zwischen 20-30 Euro. Tiernummer: H15899

Gino wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

 

Spike (H16557) seit 27.2.2013 im Tiko

Spike

Spike ist ein American Staffordshire Terrier-Mix mit einem ausgesprochen lieben Wesen. Er ist sehr menschenfreundlich, mag aber keine anderen Tiere und möchte allein gehalten werden. Er sollte in einen Haushalt kommen, in dem Kinder schon mindestens 15 oder 16 Jahre alt sind. Spike liebt es, baden zu gehen und ist eine richtige Wasserratte. Am liebsten ist es ihm, wenn ihm den ganzen Tag Action geboten wird. Spike braucht anfangs viel Zeit und Training und muss gefordert werden. Danach entwickelt er sich zum superlieben und treuen Weggefährten mit dem auch Sportarten wie Radfahren und Co. möglich sind. Tiernummer: H16557

Spike wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Tango (H16911), 11.10.2013 im Tiko

Tango (H16911), 11.10.2013 im Tiko

Tango ist eine liebe Schmuseschnauze. Aufgrund seiner imposanten Größe und Kraft, sollte er zu einem rasseerfahrenen Menschen.

Er lernt leicht und gerne, es ist eine Freude mit Tango zu arbeiten. Besonders weil er über jede geistige Beschäftigung sehr dankbar ist. Laut seinem Vorbesitzer kann er alleine bleiben und fährt brav mit dem Auto mit. Im eigenen Zuhause möchte er der einzige Hund sein, er akzeptiert keinen zweiten Hund in seinem Revier. Auf der Hundewiese oder bei Hundebegegnung auf fremdem Revier ist es eine Frage der Sympathie. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass er eher mit Hündinnen verträglich ist als mit Rüden. Er ist sowohl an der Leine als auch bei Kommandos folgsam. Wie er auf Kinder reagiert, wissen wir leider nicht. Ins Tiko kam Tango, weil sein damaliger Besitzer beruflich viel unterwegs war und seine Frau mit Tango einfach überfordert war. Im Grunde braucht Tango einfach einen Menschen, zu dem er „hucken“ gehen kann – viel mehr braucht er nicht um glücklich zu sein. Bei Tango fällt auf das er viel menschliche Zuneigung braucht, er könnte seinem Verhalten nach fast als „Schoßhündchen“ durchgehen. Wenn er dürfte würde am liebsten den ganzen Tag, auf dem Schoß seines Menschen verbringen. Tiernummer: H16911

Tango wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Aron (H14631), seit 23.6.2009 im Tiko

Aron (H14631), seit 23.6.2009 im Tiko

Aron ist ein wachsamer, aber auch schüchterner Hund, der gerne Auto fährt und auch alleine zu Hause bleibt.

Allerdings sollten in der Familie keine Kleinkinder leben. Er ist ein braver, folgsamer Hund. Seine Pflegerin beschreibt ihn als gut verträglich mit anderen Hunden, was ein großer Vorteil ist. Dominik Rab, Hundeexperte und Trainer hat mit ihm gearbeitet und sagt über Aron: „Aron würde ich als völlig unproblematisch einstufen, weil er super reagiert. Er zeigt zwar da und dort leichte Unsicherheiten, was mit Training aber auszugleichen ist. Für das Zusammenleben mit Kindern ist er eher ungeeignet obwohl ich darauf hinweisen möchte, dass Hund-Mensch-Beziehungen immer persönlich und individuell sind. Das heißt, wenn die Chemie stimmt, erweist sich Aron als sehr angenehmer, zugänglicher Hund, der sich orientieren lässt und mit dem man gut arbeiten kann.“ Tiernummer: H14631

Aron wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

 

Amigo

Amigo

Amigo ist ein Findelkind, der leider nie von seinem Besitzer abgeholt worden ist. Wie er auf Katzen reagiert wissen wir nicht, doch aufgrund seiner Rasse ist es wahrscheinlich schwierig ihn gemeinsam mit einer Katze zu halten.

Andere Hunde sind bei ihm eine Frage der Sympathie, wobei er sich auf der Hundewiese wahrscheinlich mit anderen Hunden gut verträgt. Für einen Zweithund ist er zu eifersüchtig, daher sucht er einen Einzelplatz. Mit dem Alleine bleiben hat er noch Probleme. Laut seinem Paten kann er kurze Zeit ohne weiteres zuhause bleiben, doch wenn es länger andauert fängt er an zu Winseln. Er ist einfach nur glücklich, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Amigo ist leinenführig, hat ein ruhiges Wesen und folgsam. Für Amigo ist es nicht wichtig, ob er in einer Wohnung oder in einem Haus wohnt, er braucht einfach nur seinen Menschen bei dem er sein kann. Tiernummer: H17356
Amigo wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Sani (H14631), seit 11.3.2008 im Tiko

Sani ist eine verspielte Rottweiler-Schnauzer-Mischlingshündin.

Mit Katzen und Hündinnen verträgt sie sich gar nicht, mit unterwürfigen Rüden versteht sich das dominante Weibchen sehr gut. Hundetrainer Dominik Rab fasst den Charakter von Sani in einem Wort zusammen: „Schmusebaby!“ und beschreibt sie als extrem freundlichen und zugänglichen Hund. In ihrem neuen Zuhause sollen idealerweise Kinder leben, die mindestens 15 oder 16 Jahre alt sind. Sani ist extrem klug und lernfähig und würde zu gerne noch einmal die Hundeschulbank drücken. Aufgrund ihres aktiven Wesens ist für sie ein Haus mit Garten ideal, da sie dann immer und überall spielen kann. Tiernummer: H14049

Sani wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Ares

Ares

Ares ist ein Findelkind, daher wissen wir nicht viel über ihn. Was wir bis jetzt schon gemerkt haben, mit Hündinnen ist er verträglich, mit Rüden klappt es nicht so gut. Da er ein Jagdhund-Mix ist braucht er viel Beschäftigung.

Um Ares gut auszulasten eignen sich am besten Fährtentraining und lange Spaziergänge. Hier im Tiko merken wir, dass er einfach zu wenig Beschäftigung hat und daher immer unter einer leichten, aber doch bemerkbaren Anspannung steht. Er kommt nur schwer zur Ruhe. Ares sucht einen Besitzer, der ihn ein artgerechtes Zuhause bieten kann. Tiernummer: H17532
Ares wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Nemo

Nemo

Nemo musste in seinem kurzen Leben schon viel Schlimmes mit machen, eigentlich gleicht es fast einem kleinen Wunder, dass der junge Rüde so umgänglich und herzensgut ist.

Der lebensfrohe Bracken-Jagdterrier Mix entkam nur mit viel Glück aus einer ungarischen Tötungsstation, was er dort erlebt haben muss ist unaussprechlich. Einige Monate durfte er in einer lieben Familie leben, dort wuchs er mit Kindern und einer Katze auf, mit denen er viele schöne Spielstunden verbrachte. Doch dann schlug wieder das Schicksal zu, die Besitzerin wurde plötzlich krank und konnte sich aufgrund der langen Kuraufenthalte nicht mehr, um Nemo kümmern. Aufgrund Nemos Abstammung eines Bracken, ist er wahrscheinlich jagdlich ambitioniert. Seine beeindruckenden Kletterkünste präsentierte Nemo auch schon im Tiko, hohe Zäune bewältigt er ohne weiteres. Er ist sehr verspielt, an seiner Folgsamkeit muss noch in einer Hundeschule gearbeitet werden. Der temperamentvolle Rüde kann alleine bleiben, er meldet brav und ist ein sehr wachsamer Hund. Der ideale Platz wäre für Nemo bei einem sportlichen Menschen, denn er braucht viel Aktivität und Beschäftigung z.B. Fährtenarbeit und viel Schnüffeln lassen. Lange Spaziergänge mag Nemo sehr, allerdings beim Freilaufen lassen, muss sich sein neuer Besitzer sicher sein, dass Nemo 100% abrufbar ist, ansonsten muss Nemo immer an der Leine geführt werden. Tiernummer: H17636
Nemo wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX:
DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Cooper

Cooper

Cooper ist ein ehemaliger Kettenhund, der mittlerweile 11 Jahre alt ist. Sein Alter sieht man ihm absolut nicht an, da er sehr fit und agil ist.

Cooper ist ein Rüde, der viel Geduld und Sicherheit braucht. Das ideale Frauchen oder Herrchen gibt ihm seine Zeit, überfordert ihn nicht gleich zu Anfang und lässt ihn von selbst kommen. Mit Kindern sollte er nicht zusammen wohnen, weil er sie nicht gewohnt ist. Optimal ist für Cooper ein Haus mit Garten und viel Auslauf, da er das Draußensein gewohnt ist. Hundeexperte und Tiertrainer Dominik Rab beschreibt Cooper trotz der vorangegangenen Kettenhaltung als witzigen, lieben Hund. „Er hat zwar Probleme mit massiver Nähe, braucht aber einfach seine Zeit. Cooper ist kein ausgesprochener Knuddelhund und braucht seine Freiheiten. Gibt man ihm diese, wird er sich seinem neuen Herrchen oder Frauchen gegenüber als loyaler Kumpel erweisen“, führt Rab aus. Tiernummer: H16969
Cooper wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Zeus

Zeus

Zeus wurde von seinem Herrchen einfach in der Wohnung zurückgelassen. Er ist grundsätzlich ein lieber Hund, aber sehr aufgedreht.

Er war kurzzeitig vergeben, doch er hat sich mit dem zweiten Hund nicht vertragen, es kam aufgrund von Futterneid zu Rivalitäten. Und über den Zaun soll Zeus auch ausgebüchst sein. Dieses Verhalten haben wir bei uns noch nicht bemerkt, aber wahrscheinlich kommt es auch auf die Höhe des Zaunes an. Mit Hündinnen verträgt er sich im Tiko ohne Probleme, doch mit Rüden funktioniert es leider nicht. Allein bleiben kann er ohne weiteres und auch mit dem Auto fährt er brav mit. Zeus fühlt sich in einer Wohnung genauso wohl, wie in einem Haus. Er hat einen starken Jagdtrieb, bei Spaziergängen darf dies nicht unterschätzt werden. Für kleine Kinder ist er zu stürmisch, größere Kinder können ohne weiteres mit ihm in einem Haushalt leben. Da er recht unerzogen ist, sollte er unbedingt eine Hundeschule besuchen. Tiernummer: H17530 

Zeus wartet im Tierheim Garten Eden Auenweg 102, 9020 Klagenfurt auf Dich!
Tel: 0660/2788212

Öffnungszeiten: DI - SO 13:00-16:00 Uhr Montags & Feiertags geschlossen

Kira

Kira

Kira ist eine kleine, neugierige Dackeldame, die unter Trennungen offensichtlich leidet.

Kira verlor ihr Zuhause, weil ihre Besitzerin von einem Haus in eine Wohnung gezogen ist und dort war für Kira kein Platz mehr. Sie sucht regelrecht nach einem neuen Besitzer, um wieder Teil einer Familie sein zu können. Doch leider ist die sensible Kira recht besitzergreifend, daher ist es wichtig mit Kira an ihrem Verhalten zu arbeiten. Laut ihrer ehemaligen Besitzerin mag Kira keine Kinder und Katzen. Hunde wählt die liebe Dackeldame nach Sympathie aus. Wenn Kira mit dem Auto mitfährt wird ihr leicht übel. Ansonsten ist sie eine anhängliche und treue Seele. Wer gibt Kira eine Chance? Tiernummer: H17572 

Kira wartet auf Dich im Landestierschutzhaus in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Samy

Samy ist zu uns gekommen, weil sein Herrli plötzlich mit einer schweren Erkrankung zu kämpfen hat.

Für den sensiblen Rüden ist der Verlust seines Zuhauses nicht so leicht zu ertragen. Offensichtlich bindet sich Samy schnell an Menschen, wenn er sich an sie gewöhnt hat, deshalb könnte das Alleine bleiben bei ihm vielleicht nicht so einfach sein. Samy ist ein umgänglicher Kerl, der andere Hunde mag, aber an der Leine bellt er sie gerne an. Katzen hat er im Tierheim schon kennengelernt, er reagiert neugierig auf sie. Für Samy wäre das ideale Zuhause ein großes Grundstück mit Garten, auf dem er nach Herzenslust frei laufen kann und er eine Wachaufgabe erfüllen kann. Samy ist aufmerksam und meldet schon brav. Tiernummer: H1757

Samy wartet auf Dich im Landestierschutzhaus in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

KIRA

KIRA

KIRA leidet im Tierheim, denn sie verkraftet die Trennung von ihrem ehemaligen Frauchen nach 7 Jahren nur sehr langsam.

Die 7jährige Schäferhündin  wurde wegen Überforderung abgegeben, denn Kira braucht täglich einige Stunden Bewegung. Die Lady ist voller Energie und muss erst wieder lernen, an einer Leine zu gehen. Kira ist sozialverträglich und sehr fit! Ein idealer Platz wäre bei sportlich aktiven Menschen, Outdoorfreaks oder Wanderern. 

Kira wartet im Tierheim Garten Eden (Auenweg 102, 9020 Klagenfurt) auf Dich!

Tel: 0660/2788212
Öffnungszeiten: DI - SO 13:00-16:00 Uhr Montags & Feiertags geschlossen!?

Snoopy

Snoopy ist ein Scheidungskind, sein Herrli wollte ihn nicht behalten und sein Frauli durfte den lieben Hundemann in der neuen Wohnung nicht halten.

Somit bezog der fröhliche Rüde ein Zimmer im Tiko. Snoopy ist fit und agil, besonders Ballspiele bereiten ihm große Freude, davon kann er gar nicht genug bekommen. Er ist ein Rüde, der viel Geduld und Sicherheit braucht. Das ideale Frauchen oder Herrchen gibt ihm seine Zeit, überfordert ihn nicht gleich zu Anfang und lässt ihn von selbst kommen. Mit den Kindern in seiner ehemaligen Familie hatte er große Freude. Sollte seine neue Familie Kinder haben, müssen die Kinder Hundeerfahren sein und respektieren, dass Snoopy nicht bedrängt werden möchte. Snoopy ist kein ausgesprochener Knuddelhund und braucht seine Freiheiten. Gibt man ihm diese, wird er sich seinem neuen Herrchen oder Frauchen gegenüber als loyaler Kumpel erweisen. Tiernummer: H17496

Snoopy wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

LUPO

Lupo

Wer große Hunde mag, wird LUPO lieben!

Der 6jährige Mischling wartet schon sehr lange im Tierheim auf sein eigenes Körbchen. Lupo ist ein freundlicher Kerl, der sich je nach Sympathie mit anderen Hunden versteht. Am liebsten geht LUPO stundenlang spazieren und liebt Kauknochen & Streicheleinheiten über alles! Ideal für den kräftigen Burschen, wäre ein Einzelplatz bei einem Hundekenner!

Lupo wartet im Tierheim Garten Eden Auenweg 102, 9020 Klagenfurt auf Dich!

Tel: 0660/2788212
Öffnungszeiten: DI - SO 13:00-16:00 Uhr Montags & Feiertags geschlossen!?

Anka

Anka ist eine wunderschöne Schäfermischlingshündin.

Anka lebte bei ihrer Vorbesitzerin mit einigen anderen Hunden zusammen auf einem Hof, daher hat sie außer ihrer Hundefamilie und diesem Hof anscheinend noch nicht viel kennen gelernt. Bei uns zeigt sich die Hündin sehr schüchtern und ängstlich. Mit ihr an der Leine spazieren zugehen stellt sie bereits vor eine Herausforderung. Anka sucht daher ein neues Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen die der Hündin die Zeit schenken können die sie auf jeden Fall brauchen wird. Vielleicht kann sie ja zu einem bereits vorhandenen Hund ziehen, der ihr die Situation etwas erleichtern kann. Tiernummer: H17044

Anka wartet auf Dich im Landestierschutzhaus in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Blitz

Blitz ist ein agiler und entzückender Rüde, der sich über menschliche Zuneigung immer sehr freut.

Sein Besitzer konnte ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr versorgen und somit kam Blitz ins Tiko. Andere Hunde und Katzen mag er überhaupt nicht, vielleicht hängt es damit zusammen, dass der arme Kerl sein Leben lang im Zwinger verbracht hat. Er hat leider in seinem Leben nicht viel kennen gelernt und hofft jetzt auf seine große Chance, endlich einmal im Leben Glück zu haben. Er wünscht sich sehnsüchtig einen schönen Lebensabend. Er ist nicht anspruchsvoll, wenn Blitz sein Futter regelmäßig bekommt und dazu noch ein kuschliges Hundebett, dann ist die Welt für ihn in Ordnung. Blitz ist ein verspielter Rüde, der brav auf Grundkommandos hört und auch alleine bleiben kann. Er sucht eine liebevolle Familie, die ihm die Welt zeigt und ihm ein freundliches Zuhause schenkt. Tiernummer: H17253

Blitz wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Rocky

Rocky
Rocky
Rocky

Rocky ist ein gemütlicher älterer Herr, er geht brav an der Leine und liebt ältere und ruhige Menschen.

Er wünscht sich sehnsüchtig einen schönen Lebensabend. Er ist nicht anspruchsvoll, wenn er sein Futter regelmäßig bekommt und dazu noch ein kuschliges Hundebett, dann ist die Welt für ihn in Ordnung. Rocky hatte es nicht leicht im Leben, denn seine Besitzerin ist einfach verschwunden und hat Rocky verwahrlost zurückgelassen. Wahrscheinlich ist Rocky deshalb so genügsam und ist für jede noch so kleine Streicheleinheit unbeschreiblich dankbar. Tiernummer: H17353

Rocky wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Sani Rottweiler Schnauzer Mischlingshündin

Sani Rottweiler Schnauzer Mischlingshündin
Sani Rottweiler Schnauzer Mischlingshündin
Sani Rottweiler Schnauzer Mischlingshündin

Sani - kastr. Hündin, geb. am 10.09.2006

Sani ist eine Rottweiler Schnauzer Mischlingshündin, die sich ihren Menschen aussucht. Deshalb benötigt man im Umgang mit ihr das notwendige Fingerspitzengefühl. Hat man jedoch ihr Herz erobert, so steht einer innigen Freundschaft nichts mehr im Wege und man hat eine treue Weggefährtin gefunden..

Sanni wartet auf Dich im Landestierschutzhaus in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

23

KT1 Tiermagazin Mensch&Tier

Dieses Video wird von KT1 zur Verfügung gestellt. Für die einhundertachtundzwanzigste Ausgabe unseres Tiermagazines Mensch & Tier waren wir für Sie im Tierheim Villach. Dort würden sich viele Hunde, Katzen und Kleintiere über ein neues Zuhause freuen. Unser Tiertipp informiert Sie dieses Mal über die Haltung von Spinnen.

Hunde, Katzen und Kleintiere in den Klagenfurter Tierheimen

Die Klagenfurter Tierheime:

Tierheim Garten Eden
9020 Klagenfurt - Ebenthal Auenweg 102
Tel: 0660/2788212
E-Mail: tierheim-eden(at)gmx.at
Facebook: www.facebook.com/tierheimeden

Landestierschutzverein Kärnten
Judendorfer Straße 46
9020 Klagenfurt
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at
Homepage: www.tiko.or.at


Nach oben

Nach oben

Responsive Webdesign aus Klagenfurt mit TYPO3

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Für Kärnten erreicht

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE