Zum Event- und Veranstaltungskalender

Klagenfurt macht Geschichte - Klagenfurt 500

Hunde in den Klagenfurter Tierheimen suchen ein Zuhause

Aragon

Aragon

Man könnte mich als Outdoor-Hund bezeichnen, denn mein einziger Wunsch ist eine große Wiese mit einer tollen Hundehütte.

Menschen sollten zu Beginn sehr geduldig mit mir sein und mich nicht gleich angreifen. Das macht mir etwas Angst und ich ziehe mich dann zurück.

So sei mit mir vorsichtig und liebevoll, dann können wir Pfote in Hand durchs Leben gehen. Tiernummer. 19164

Aragon wartet auf Dich im Landestierschutzhaus in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Tyson

Tyson

Ich bin mit Kindern aufgewachsen. Allerdings bin ich etwas stürmisch, wenn ich jemanden kennenlerne, deswegen sollte dein Nachwuchs vielleicht nicht allzu klein sein.

Auslauf auf einer Wiese mit Haus ist mein großer Traum, denn dort kann ich mich auch auspowern.

Allzu lange will ich nicht alleine bleiben, denn dann fange ich gerne bellen und winseln an.

Als Charmeur ist mir die Gesellschaft von Hündinnen sehr angenehm, Rüden möchte ich nicht so gerne in meiner Nähe haben.

Mit meiner Vorbesitzerin war ich immer lange spazieren in der Natur und hätte das auch in Zukunft gerne.

Wer will mir kraftvollen, sympathischen Rüden ein Haus mit Garten zum Leben schenken, wo wir auch viel unternehmen in Zukunft? Tiernummer: 19659

Tyson wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Simba

Simba

Ich bin ein TiKo-Fundhund. Deswegen weiß man über meine Vergangenheit auch nichts.

Doch im TiKo bin ich ein sehr freundlicher und lieber Hund.

Ich gehe auf jeden Menschen zu und bin nett zu ihm, keinem will ich etwas Böses. Bei anderen Hunden gehe ich nach Sympathie und schaue erst einmal wie die Lage zwischen uns beiden Vierbeinern ist. Ob ich Kinder mag und mit ihnen vertraut bin, weiß hier leider keiner.

Wer möchte mir hübschen Stafford Rüden ein sportliches Zuhause schenken, in dem ich endlich ankommen kann und nie mehr weggehen muss? Tiernummer: 19445

Simba wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Bobby

Bobby

Verspielt und zutraulich, das bin ganz ich.

Leider hatte ich einen Kreuzbandriss, welcher erst im TiKo behandelt wurde. Deswegen muss man mit mir vorsichtig sein und darf nicht so weit mit mir gehen, dann fange ich schnell humpeln an. Auch wenn ich wirklich viel Energie habe, musst du wegen meinem Kreuzband auf mich Acht geben. In Zukunft wird das sicher besser werden, doch bis dahin muss auch ich mich noch etwas gedulden.

Ich bin gerne draußen und freue mich auch, wenn Kinder in meiner Nähe sind. Also ein wirklicher Familienhund, der seine Menschen braucht, um glücklich zu werden.

Bobby wartet auf Dich im Landestierschutzhaus in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Bella

Bella

Hallo ihr Hundefreunde, ich bin Bella, eine aufgeweckte Husky-Schäfer-Mischlingsdame.

Mein Leben habe ich bisher in einem Zwinger verbracht und lerne jetzt mit den Tiko-Pflegern die Natur kennen. Jedes Mal wenn ich nach draußen gehe bin ich sehr aufgedreht, schließlich ist alles neu und spannend. Meine ganze Energie investiere ich ins Herumtollen und ich habe viel Energie. Ich sehne mich so sehr nach einer Familie, die mir Liebe und Zuneigung schenkt. Wenn ich meinen Herzensmenschen gefunden habe, bin ich wie sein Schatten und begleite ihn überall hin. Nie will ich ihm von der Seite weichen. Mein Traum ist es, wie eine Prinzessin behandelt zu werden und dein tierischer Mittelpunkt zu sein. Wer will mir meinen Wunsch von Familie, Liebe und Aktivitäten erfüllen? Tiernummer: 19252

Bella wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Bello

Bello

Ich bin Bello, ein schon etwas älterer Schäfer Mischling.

Ins Tiko kam ich, da mein Besitzer verstorben ist und so wissen, die Tiko-Mitarbeiter nicht viel über mein Leben vorher. Doch eines ist gewiss, den Großteil meines Lebens habe ich in einem Zwinger verbracht. Dennoch bin ich ein freundlicher Hund geblieben. Nur berühren lasse ich mich noch nicht gerne. Ich brauche wohl sehr, sehr viel Zeit um jemanden zu vertrauen. Du kannst auf mich zugehen, mit mir reden und mir problemlos Futter geben. Nur eben berührt werden, will ich nicht so gerne. Einige Zeit bei einem Hundetrainer wäre sicher eine gute Idee, wenn ich bei dir einziehe. Dann lerne ich wahrscheinlich, wie man spazieren geht und wie man kuschelt. Mein ideales, neues Zuhause ist ein Haus mit Garten und in dem Garten wünsche ich mir eine Hütte, die mein ganz eigenes Reich ist. In der Natur fühle ich mich wohl und ich bin gerne draußen. Komm doch im TiKo vorbei und lerne mich kennen, wir können gemeinsam sicher viel lernen und du kannst mein Leben wunderbar werden lassen. Tiernummer: 19009

 

Bello wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0

FAX: DW 24

E-Mail: office(at)tiko.or.at

Spike

Spike

Ich bin Spike, ein Dogo Argentino, und ein sehr großer Zeitgenosse.


Für mich wären rasseerfahrene Menschen genau das richtige. Ich bin nämlich etwas ängstlich und vertraue nicht jedem. Doch wenn du mein Herzensmensch bist, dann werde ich mich von meiner kuschelbedürftigen Seite zeigen. Ich spiele gerne und dabei kommt mein Temperament zum Vorschein. Kein Stecken ist vor mir sicher! Denn sie in viele kleine Teile zu zerlegen, ist eines meines liebsten Hobbies. Wenn du keine anderen Hunde oder Kinder hast, dann würde ich sofort bei dir einziehen. Beide muss ich nämlich nicht in meiner Nähe haben, das stresst mich zu sehr. Ein Hundetrainer wäre toll, denn ich habe nicht wirklich viel gelernt in meinem Leben, und durch das Training wäre ich sicher ein viel besserer Gefährte. Ich habe noch einiges zu Lernen in meinem Leben, doch ich bin gewillt Neues zu erfahren mit der richtigen Person. Vielleicht möchte mir ein rasseerfahrener und geduldiger Mensch mit Zeit zum Trainieren, ein Heim und Sicherheit schenken? Tiernummer: 19311

Spike wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office@tiko.or.at

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

 

Shila

Shila

Mein Name ist Shila und ich bin eine schlaue American Staffordshire Terrier Mix- Hündin.

Inzwischen bin ich drei Jahre alt, aber noch immer freue ich mich, wenn ich etwas lernen darf und man sich mit mir beschäftigt. Zu Beginn unseres Kennenlernens werde ich wohl etwas schüchtern und vorsichtig sein. Gib mir Zeit, viele Schmuseeinheiten und wir werden wunderbare Freunde. Wir könnten dann nicht nur lange Spaziergänge zusammen unternehmen, sondern uns auch gemeinsam entspannen. Deine menschliche Nähe ist mir sehr wichtig. Optimal wäre ein Einzelplatz für mich, denn bei anderen Fellnasen muss ich nach Sympathie entscheiden. Hätte jemand für die kastrierte Shila ein neues Zuhause und viel Liebe? Tiernummer: H18943 

Shila wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Jacky

Jacky

Mein Name ist Jacky und ich bin ein ungefähr sechs Jahre alter American Staffordshire Terrier.

Ich wurde leider ins TiKo gebracht, weil mich mein Besitzer nicht mehr behalten konnte. Nun suche ich einen neuen Menschenfreund, welcher mit mir Geduld hat und mir viel Sicherheit geben kann. Ich nähere mich nicht sofort einem Menschen, da ich zu Beginn sehr unsicher bin. Auch wenn du mir ein Geschirr anlegen willst, muss ich dir zuerst vertrauen. Doch kommt Zeit, kommt Rat, sagt man. So ist es auch bei mir. Wenn wir uns dann besser kennen, werde ich dir ein loyaler Begleiter sein. Ich brauche auf der einen Seite Liebe und auf der anderen aber auch Konsequenz. Wir können viel gemeinsame Zeit in der Natur verbringen, Bewegung ist für mich nämlich das A und O. Mein idealer neuer Mensch, kennt sich schon gut mit Hunden aus und hat viel Zeit für mich. Komm doch ins TiKo und lerne mich kennen! Tiernummer: H18901

Jacky wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46..

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-mail: office(at)tiko.or.at

Zoey

Zoey

Im Tiko zeigt sich Zoey als verspielte Hündin. Da sie noch viel Trainingsbedarf benötigt, bevorzugen wir für Zoey eine Einzelhundhaltung.

Sie braucht konsequente Erziehung bei verschiedensten Grundthemen wie z.B. „Leine gehen“ und mit dem „Auto mitfahren“. Als aufmerksame Hündin könnte ihre neue Aufgabe sein, ein Revier zu bewachen. Aufgrund ihrer Abenteuerlust empfehlen wir das Revier von Zoey einzuzäunen. Wegen ihres Jagdverhaltens darf Zoey bei Spaziergängen nicht von der Leine gelassen werden. Die herzige Hündin ist raffiniert und baut schnell Bezug zu Menschen auf. Als kleines Temperamentsbündel freut sich Zoey über sinnvolle Beschäftigung, abwechslungsreiche Spielstunden bereiten ihr viel Freude. Tiernummer:H18103

Zoey wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Tutnix

Tutnix

Ich bin Tutnix ein kraftvoller American-Stefford-Rüde. Mein Besitzer dachte ich wäre ein guter Beschützer und so hat er mich Stück für Stück darauf trainiert.

Ich habe gelernt auf mein Herrchen aufzupassen und anderen Menschen gegenüber argwöhnisch zu begegnen. So bin ich Fremden gegenüber zu Beginn reserviert und skeptisch. Ich bin unsicher aber dennoch selbstbewusst. Durch das Hundetraining mit meiner Tierpflegerin im TiKo habe ich neues Vertrauen gefasst und große Fortschritte gemacht. Ich möchte mit meinem neuen Besitzer weiter trainieren und lernen worauf es in einer Hund-Mensch Beziehung ankommt. Ich bin eine kraftvolle Sportskanone mit viel Energie und Ausdauer. Ich liebe Beschäftigung. Outdooraktivitäten sind da genau das Richtige für mich. Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich nur bedingt und dich möchte ich mit keinem anderen Hund teilen müssen. Ich suche Menschen die Geduld mit mir haben und mir Zeit geben zu vertrauen. Ich brauche Sicherheit und Verständnis, dann folge ich dir und werde dir treu zur Seite stehen. Tiernummer: H18582


Tutnix wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Wolf

Wolf

Wolf, unser deutscher Schäfer-Rüde ist ein aktiver und lebendiger Kerl: Der Rüde muss ausgelastet und gefördert werden, sonst wird ihm schnell langweilig.

Wolf fordert seinen Menschen gerne zum Spielen auf und liebt es draußen sein zu können. Viel gelernt hat Wolf in seinem bisherigen Leben allerdings noch nicht. Man hat sich nicht viel mit ihm beschäftigt und ihm Zeit geschenkt um Dinge zu lernen. Geduld ist im Moment noch nicht seine Stärke und muss erst erlernt werden. Wolf hat nie gelernt einen Bezug zu seinem Menschen aufzubauen. Seine neuen Besitzer sollten daher viel Erfahrung mit Hunden und der Rasse mitbringen. Auch sollten sie Freude am Training haben und bereit sein mit Wolf weiterhin zu arbeiten. Erste Trainingserfolge haben unsere Tierpfleger im TiKo schon erreicht. Tiernummer: H17828

Wolf wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX:
DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Balu

Balu

Ich bin Balu, drei Jahre alt und noch immer nicht ganz erwachsen.

Ich war noch sehr jung als mein erster Besitzer verstarb. Ich behalte gerne, was mir wichtig ist (vor allem Futter) und verteidige es auch. Die Menschen sagen dazu Verteidigung von Ressourcen. Ich habe gelernt, wenn ich dabei zuschnappe darf ich es auch behalten. In der Vergangenheit wurden mir dann erst recht diese Dinge immer wieder weggenommen. Ich brauche einen Menschen, der mir zeigt, dass mir mein Futter nicht weggenommen wird. Ich schätze die Nähe eines Menschen, mag es jedoch gar nicht bedrängt zu werden. Ein Mensch, der mich in meinem eigenen Tempo den Kontakt finden lässt passt am besten zu mir. Wenn du mich überforderst, schnappe ich. Ich habe das so gelernt und für mich wurde es normal. Hilfst du mir mit viel Geduld, Zeit und Training wieder in der Gesellschaft zurecht zu kommen? Am liebsten wäre ich ganz alleine bei dir, auch wenn ich mich sehr gut mit anderen Hunden verstehe. Katzen sind in Ordnung, mit denen habe ich schon zusammengelebt. Tiernummer: 18152

Balu wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Pauli

Pauli

Alter 2 Jahre / Rasse Dackel-MixPauli ist ein kleines Temperamentsbündel. Er spielt gerne und für spannende Spaziergänge ist er immer zu haben. Sein Zuhause verlor Pauli, weil er laut Besitzer Probleme mit Männern hat und zusätzlich stresste den kleinen Kerl die Großstadt Wien zu sehr. Seit Pauli im Tiko lebt zeigt er sich Männern gegenüber anfänglich etwas skeptisch, doch ein grundsätzliches Problem konnten wir nicht feststellen. Bei unaufdringlichen Menschen fasst Pauli schnell vertrauen. Als folgsamer junger Hund, zeigt er sich auch als Begleiter beim Autofahren immer von seiner besten Seite. Er kann für einige Stunden alleine bleiben, doch am liebsten ist ihm, wenn sein Herrli oder Frauli an seiner Seite verweilt. Tiernummer: H18088

Pauli wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

 

Maddog

Maddog

Alter 12 Jahre / Rasse Berner-Sennenhund-Mix
Unser Maddog ist für sein Alter noch richtig aktiv. Der interessante Rüde ist gut zu führen und hat ein durch und durch fröhliches Wesen. Maddog versteht sich bei uns sehr gut mit anderen Hunden und musste von seinen Besitzern wegen Überforderung abgegeben werden. In seinem Vorleben dürfte er viele Freiheiten genossen haben und auch manchmal auf „Alleingang“ unterwegs gewesen sein. Der schlaue Berner-Sennen-Mix wünscht sich daher einen Garten mit viel Auslauf, eine Wohnung kommt für den freiheitsliebenden Rüden nicht in Frage. Tiernummer: H17801

Maddog wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Beethoven

Beethoven

Alter 8 Jahre / Rasse Mischling

Beethoven ist ein facettenreicher Hund, der die Zähne nur zum Lachen zeigt. Der Rüde ist gut mit Artgenossen verträglich und hat es faustdick hinter den Ohren. Er fordert liebend gerne zum Spielen auf und ist ein angenehmer Zeitgenosse, der seine neuen Besitzer mit seiner liebenswerten Art oft zum Schmunzeln bringen wird. Beethoven reagiert in stressigen Situationen unsicher und eher ängstlich, daher wäre für ihn ein erfahrener Hundehalter ideal. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass er es nicht mag am Halsband angefasst zu werden. Unser netter Bursche kann Sitz und Platz, seine Leinenführigkeit muss noch ausgetestet werden. Tiernummer: H17814

Beethoven wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Tango (H16911), 11.10.2013 im Tiko

Tango (H16911), 11.10.2013 im Tiko

Tango ist eine liebe Schmuseschnauze. Aufgrund seiner imposanten Größe und Kraft, sollte er zu einem rasseerfahrenen Menschen.

Er lernt leicht und gerne, es ist eine Freude mit Tango zu arbeiten. Besonders weil er über jede geistige Beschäftigung sehr dankbar ist. Laut seinem Vorbesitzer kann er alleine bleiben und fährt brav mit dem Auto mit. Im eigenen Zuhause möchte er der einzige Hund sein, er akzeptiert keinen zweiten Hund in seinem Revier. Auf der Hundewiese oder bei Hundebegegnung auf fremdem Revier ist es eine Frage der Sympathie. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass er eher mit Hündinnen verträglich ist als mit Rüden. Er ist sowohl an der Leine als auch bei Kommandos folgsam. Wie er auf Kinder reagiert, wissen wir leider nicht. Ins Tiko kam Tango, weil sein damaliger Besitzer beruflich viel unterwegs war und seine Frau mit Tango einfach überfordert war. Im Grunde braucht Tango einfach einen Menschen, zu dem er „hucken“ gehen kann – viel mehr braucht er nicht um glücklich zu sein. Bei Tango fällt auf das er viel menschliche Zuneigung braucht, er könnte seinem Verhalten nach fast als „Schoßhündchen“ durchgehen. Wenn er dürfte würde am liebsten den ganzen Tag, auf dem Schoß seines Menschen verbringen. Tiernummer: H16911

Tango wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

Sani (H14631), seit 11.3.2008 im Tiko

Sani ist eine verspielte Rottweiler-Schnauzer-Mischlingshündin.

Mit Katzen und Hündinnen verträgt sie sich gar nicht, mit unterwürfigen Rüden versteht sich das dominante Weibchen sehr gut. Hundetrainer Dominik Rab fasst den Charakter von Sani in einem Wort zusammen: „Schmusebaby!“ und beschreibt sie als extrem freundlichen und zugänglichen Hund. In ihrem neuen Zuhause sollen idealerweise Kinder leben, die mindestens 15 oder 16 Jahre alt sind. Sani ist extrem klug und lernfähig und würde zu gerne noch einmal die Hundeschulbank drücken. Aufgrund ihres aktiven Wesens ist für sie ein Haus mit Garten ideal, da sie dann immer und überall spielen kann. Tiernummer: H14049

Sani wartet auf Dich im Landestierschutzverein Kärnten-Das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten (TIKO) in der Judendorfer Straße 46.

Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at

KIRA

KIRA

KIRA leidet im Tierheim, denn sie verkraftet die Trennung von ihrem ehemaligen Frauchen nach 7 Jahren nur sehr langsam.

Die 7jährige Schäferhündin  wurde wegen Überforderung abgegeben, denn Kira braucht täglich einige Stunden Bewegung. Die Lady ist voller Energie und muss erst wieder lernen, an einer Leine zu gehen. Kira ist sozialverträglich und sehr fit! Ein idealer Platz wäre bei sportlich aktiven Menschen, Outdoorfreaks oder Wanderern. 

Kira wartet im Tierheim Garten Eden (Auenweg 102, 9020 Klagenfurt) auf Dich!

Tel: 0660/2788212
Öffnungszeiten: DI - SO 13:00-16:00 Uhr Montags & Feiertags geschlossen!?

LUPO

Lupo

Wer große Hunde mag, wird LUPO lieben!

Der 6jährige Mischling wartet schon sehr lange im Tierheim auf sein eigenes Körbchen. Lupo ist ein freundlicher Kerl, der sich je nach Sympathie mit anderen Hunden versteht. Am liebsten geht LUPO stundenlang spazieren und liebt Kauknochen & Streicheleinheiten über alles! Ideal für den kräftigen Burschen, wäre ein Einzelplatz bei einem Hundekenner!

Lupo wartet im Tierheim Garten Eden Auenweg 102, 9020 Klagenfurt auf Dich!

Tel: 0660/2788212
Öffnungszeiten: DI - SO 13:00-16:00 Uhr Montags & Feiertags geschlossen!?

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

48

KT1 Tiermagazin Mensch&Tier

Dieses Video wird von KT1 zur Verfügung gestellt. Für die 142. Ausgabe unseres Tiermagazines Mensch & Tier waren wir für Sie im TIKO. Dort würden sich viele Hunde, Katzen und Kleintiere über ein neues Zuhause freuen.

Hunde, Katzen und Kleintiere in den Klagenfurter Tierheimen

Die Klagenfurter Tierheime:

Tierheim Garten Eden
9020 Klagenfurt - Ebenthal Auenweg 102
Tel: 0660 2788212
E-Mail: info(at)tierheim-garteneden.atinfo(at)tierheim-garteneden.at
Facebook: www.facebook.com/tierheim.gartenedenneu/

Landestierschutzverein Kärnten
Judendorfer Straße 46
9020 Klagenfurt
Tel: 0463/43 5 41-0
FAX: DW 24
E-Mail: office(at)tiko.or.at
Homepage: www.tiko.or.at


Nach oben

Nach oben

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Für Kärnten erreicht

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE