Zum Event- und Veranstaltungskalender

Kinderbetreuung in Kärnten - flexibel, kind- und elterngerecht

Vernissage von Franz Brandner im Europahaus Klagenfurt - "Welt der Impressionen".

Vernissage von Franz Brandner im Europahaus Klagenfurt - "Welt der Impressionen".

Die Ausstellung im Europahaus Klagenfurt ist noch bis zum 20. Dezember zu besichtigen.

Franz Brandner, geboren in Oberösterreich, begann seine künstlerische Laufbahn in Innsbruck (Österreich). Vor 6 Jahren entschied er sich nach Korea auszuwandern, wo er zur Zeit lebt und arbeitet. Seine Malerei ist zeitlos, unbeeinflusst von modernen Strömungen und Modetrends.

Franz Brandner’s Bekanntheit als Maler reicht weit über die Grenzen seines Heimatlandes Österreich hinaus, wo seine Werke ihren Platz in privaten und öffentlichen Sammlungen gefunden haben. Kunst spricht seine eigene Sprache und kennt keine nationalen oder kulturellen Grenzen. In gleicher Weise, lebt Brandner sein Leben auf der internationalen Bühne. Durch die Heirat mit einer Malaysierin, sowie durch seinen mutigen Entschluss nach Korea auszuwandern, lernte er die Schönheit und Mystik der Asiatischen Kultur kennen.

Brandner versteht sich als ein Botschafter der Kunst und Kultur zwischen Österreich und Korea. Fernöstliche- und westliche Kultur in einen Dialog zu verwickeln finde ich spannend, bereichernd, als auch notwendig, weil es gegenseitiges Verständnis and das sich öffnen gegenüber anderen Kulturen fördert.

Abgeschirmt vom hektischen Kunstbetrieb, arbeitet er am liebsten unter freiem Himmel, in unmittelbarem Kontakt mit jenen Motiven, die ihm vertraut sind.

Für Franz Brandner ist alles Motiv, er schafft sich das Motiv selbst. Es gibt für Ihn keine uninteressanten Anblicke, alles findet er wert, gemalt zu werden. Der Anblick eines Gegenstandes, einer Landschaft, eines Gesichtes wird für den Künstler zum Ausgangspunkt einer Vision, die mit der Phantasie in fruchtbaren Wettstreit tritt.

Die Landschaft des Alttags, unberührte Natur, das Verschmelzen von Bauwerk und Natur, sind immer wiederkehrende Themen in seinen Bildern.

Genau genommen ist Franz Brandner ein zeitgemäßer Impressionist. Er malt nicht die Wirklichkeit, sondern Impressionen der Wirklichkeit.

„Künstlerisches Schaffen ist für mich eine Form der Versenkung, ein Abschirmen gegenüber irritierenden Einflüssen, die verhindern, dass man sich selbst erkennt. Wichtig ist für mich die intensive Auseinandersetzung mit der Natur, und zwar mit dem Wesen der Natur, mit ihrer Seele sozusagen. Es geht mir nicht so sehr um die biologisch-wissenschaftliche Dimension. Deshalb ist die genaue Beobachtung der Natur in all ihren Erscheinungsformen ein wesentliches Element meiner künstlerischen Arbeit.
Das Leben hat Wert und Sinn;
diese Botschaft in meinen Werken auszudrücken, ist mir ein Anliegen."

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

20

Hirter Twist Gewinnspiel

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

Klagenfurt hat HERAUSFORDERER - Klaus-Jürgen Jandl - NEOS

KT1 Spontan - Ärzteprotest

KT1 Video - Bis 2021 tritt ein neues Arbeitszeitengesetz für Spitalsärzte in Kraft, wonach die wöchentliche Arbeitszeit von derzeit 72 auf maximal 48 Stunden gekürzt werden soll. Ab 2015 wird mit einer schrittweisen Reduzierung der Arbeitsstunden begonnen. Kärntens Spitalärzte fordern daher 30 % mehr Grundgehalt. Die vom Land angebotenen 15% will man nicht akzeptieren. Was die Kärntnerinnen und Kärntner davon halten, das haben wir ganz Spontan! in Klagenfurt nachgefragt.

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

Trachtenhaus Strohmaier Weitensfeld der Gurktaler Kärntner Tracht

Massageausbildung in Klagenfurt Kneipp Akademie

Die Grünen Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Klagenfurt Tourismus

Frohe Weihnachten und ein starkes neues Jahr 2015 - SPÖ

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE