Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Oktober 2011  Neue Naturpark-Infostelle in Aichingerhütte am Dobratsch
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Neue Naturpark-Infostelle in Aichingerhütte am Dobratsch

Neue Naturpark-Infostelle in Aichingerhütte am Dobratsch. Foto: Büro LHStv. Scheuch

Presseaussendung von: LHStv. Scheuch

LHStv. Scheuch: Villacher Alpenstraße weist 2011 sensationelles Ergebnis auf

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Der Naturpark Dobratsch hat gemeinsam mit der Villacher Alpenstraße eine neue Informationsstelle über die einzigartige Vogelwelt als neue Attraktion für die vielen Besucher geschaffen. Gleichzeitig wurde ein Naturpark-Shop mit regionalen Produkten errichtet. Die Villacher Alpenstraße hat im heurigen Jahr mit erstmals über 40.000 Auffahrten das beste Ergebnis der letzten Jahrzehnte erzielt. "Dieses Ergebnis beweißt, dass das Erlebnisangebot, dass in den letzten Jahren am Dobratsch geschaffen wurde, von den Besuchern sehr positiv aufgenommen wird", teilte heute, Mittwoch, Naturparkreferent LHStv. Uwe Scheuch in einem Pressegespräch in der Aichingerhütte mit.

Scheuch ist mit der Entwicklung im 1. Kärntner Naturpark sehr zufrieden: "Generell kann gesagt werden, dass unser Kärntner Modell der nachhaltigen und naturnahen Entwicklung in den National- und Naturparken sehr gut voranschreitet", so Scheuch. Der Bereich der Besucherinformation sei ein wesentlicher Bestandteil des Naturparks. Dies gelinge mit den Naturpark Rangern sehr gut, im Naturpark Dobratsch konnten zudem heuer schon über 7.000 Gäste bei Führungen und Vorträgen gezählt werden. "Gerade an Hochfrequenzpunkten ist aber auch eine Informationsstelle notwendig, um die vielen Tagesgäste in das Naturpark Thema einzuführen. Die bewährte Zusammenarbeit zwischen der Großglockner Hochalpenstraßen AG und dem Land Kärnten hat sich hier auch an der Villacher Alpenstraße bezahlt gemacht", betonte Scheuch.

"Für die Stadt Villach hat sich der Naturpark Dobratsch in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Es freut uns sehr, dass die mutige Entscheidung von Bürgermeister Helmut Manzenreiter den Liftbetrieb zu schließen und an dessen Stelle einen Naturpark mit sanfter Entwicklung zu errichten, zu einer derartigen Erfolgsgeschichte geworden ist", sagte Villachs Vizebürgermeister Richard Pfeiler. Die Villacherinnen und Villacher würden geradezu den Berg stürmen und genießen die Aussicht, das Angebot im Sommer und die Sonne im Winter. Mit der Villacher Alpenstraße habe der Naturpark und die Stadt Villach einen professionellen Partner, der nunmehr im sozusagen Villacher Betrieb am Berg in der Aichingerhütte eine Naturpark Information errichtet hat. "Ich bin davon überzeugt, dass diese Informationsstelle das tolle Angebot des Naturparks bereichert und somit weiter zum Erfolg beiträgt", führte Pfeiler aus.

In der Aichingerhütte gibt es seit einigen Tagen nun zahlreiche interaktive Stationen zu den einzelnen Naturpark-Themen. Sowohl eine Gesamtübersicht über den Naturpark Dobratsch als auch spielerische Elemente für Kinder, aber auch künstlerisch gestaltete Bereiche wurden geschaffen. So können Kinder ihre Armweite mit der Flügelspannweite von Greifvögeln vergleichen und den Rufen von Steinadler, Uhu, Birkhuhn und Wespenbussard kann bei der Hörstation gelauscht werden. Mit Klapptafeln werden die wichtigsten Vogelarten des Naturparks vorgestellt und eine große Drehstation zeigt die Vögel in Originalgröße. Im Naturpark-Shop werden künftig Bücher und Informationsmaterial über den Naturpark sowie regionale Produkte der Naturpark Bauern angeboten.

"Die Villacher Alpenstraße verzeichnet im Jahr 2011 das beste Ergebnis der letzten Jahrzehnte, noch nie konnten über 40.000 Auffahrten gezählt werden. Die Entwicklung am Berg und die Entwicklung der Villacher Alpenstraße sind stimmig, das nimmt der Gast gerne an. Wir verzeichnen ein Plus von mehr als 20 Prozent zum Vorjahr", so Christian Heu, ehemaliger GROHAG-Chef.

"Wir haben festgestellt, dass wir am Dobratsch eine sogenannte Gamsgarantie anbieten können. Wer mit einem Naturpark Ranger den Naturpark besucht, hat von uns nahezu die Garantie, eine Gämse zu sehen. Dieses tolle Angebot wollen wir mit einer Aussichtsplattform oberhalb der Brunnleitn den Gästen näher bringen. Von dort können die Gämsen beobachtet werden, ohne dass diese gestört werden, gleichzeitig hat man von hier auch einen tollen Blick auf die Dobratschsüdwand und den Dobratschgipfel. Die Aussichtsplattform Gamsblick soll als Angebot vor allem für Familien dienen, die mehr Zeit am Dobratsch verbringen wollen", führte Regional Management Kärnten Naturparkmanager Robert Heuberger aus.

Foto: Büro LHStv. Scheuch

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Voller Genuss, erfrischend anders, Hirter Fresh

Eröffnung des Hofbräu zum Lindwurm


Ganz offiziell wurde das Hofbräu zum Lindwurm, samt dem dazugehörenden Gastgarten, vom Wirt Michael Jammer eröffnet.

 
Die Grünen Kärnten

KT1 Stadtgespräch - Bettlerherberge in Klagenfurt

KT1 - KT1-Stadtgespräch mit Christian Scheider (Bürgermeister Klagenfurt), Andrea Wulz (Stadträtin Klagenfurt), Viktor Omelko (Direktor der Caritas Kärnten) und Josef Samt (Anrainer). Die Wogen gehen hoch. Im Klagenfurter Stadtteil St. Peter soll eine Bettlerherberge entstehen. Kollegin Tina Anetter hat mit den Verantwortlichen darüber im Stadtgespräch gesprochen.

KT1 Spontan - Freizeitgestaltung 2014

KT1 - Seine Freizeit gestaltet man meist mit Dingen, die einem Spaß machen. Man geht vielleicht einem speziellen Hobby nach oder verbringt Zeit mit seinen Lieben. Die Leute, die wir heute befragen, verbringen ihre Freizeit gerade auf der Freizeitmesse in Klagenfurt. Und hier fragen wir jetzt ganz spontan nach, wie sie diese ansonsten am liebsten verbringen.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Grüner Appell: Verzicht auf Osterfeuer

Helfen Sie mit, den Feinstaub zu reduzieren – auch beim Osterfeuer! Grünen-Stadträtin und Umweltreferentin Andrea Wulz macht auch heuer wieder auf die negativen Folgen der Osterfeuer aufmerksam und appelliert an die Bevölkerung,...




Noch 55 Tage bis zum Herzschlag

Mit 18. April sind es noch 55 Tage bis zu den Special Olympics Sommerspielen




ÖVP-Malle: Aktuelle Kaufkraft-Studie zeigt Handlungsbedarf für Kärnten

Kärnten ist nach wie vor das kaufkraftärmste Bundesland. ÖVP-geführte Bundesländer haben niedrigste Arbeitslosigkeit in der EU.




LH Kaiser kündigt Widerstand gegen Bundes-Forderung für "Überhang-Lehrer" an

Bund will per Verordnung 8,6 Mio. Euro zusätzlich – Insgesamt 22,6 Mio. Euro für 400 Kärntner Lehrer – LH Kaiser: Werden mit Resolution, rechtlicher Prüfung der Vorgangsweise und Befassung der LH-Konferenz gegen Diktat vorgehen




Neue Spielregeln bei öffentlichen Aufträgen verhindern in Kärnten Lohndumping am Bau

LHStv.in Schaunig: Forderungen von Gewerkschaft und Wirtschaftskammer in Wien sind in Kärnten erfüllt. Schutz für regionale, kleine Betriebe – Qualitätskriterien und Bestbieter-Prinzip




Erstmals wieder Beschäftigten-Plus in Kärnten

LH Kaiser zu Märzstatistik: Leichte Entspannung am Kärntner Arbeitsmarkt zeichnet sich auch für nächste Monate ab – Wir kämpfen weiter um jeden einzelnen Arbeitsplatz




Namen der heutigen Sattnitz in Stein meißeln

Von Lanquart bis Sattnitz: Die heutige Glanfurt hat im Laufe der Zeit unterschiedliche Namen getragen. Um Interessierte an Ort und Stelle über die Geschichte des Wörtherseeabflusses zu informieren, sollen die Namen in Stein...




Hypo in Kärnten (Austrian Anadi Bank) zeigt soziale Verantwortung

"Werte-Tag" mit Lebenshilfe Kärnten: Bank-MitarbeiterInnen gaben Tipps für Körper und Seele




Finale für längste Eisenbahnbrücke Kärntens

LH Kaiser und LR Holub: Drauquerung Tainach ist faszinierendes architektonisches Bauwerk und wichtiges Kernstück der Koralmbahn




Gerhard Klocker zum neuen Team Stronach-Parteiobmann in Kärnten gewählt

Delegierte bestätigten interimistischen Parteivorstand bei Mitgliederversammlung in Pörtschach im Amt




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten

Event- und Pressefotografin Sonya Konitsch

Zufalls Highlights

"Starnacht Startalk" auf der Bühne des Public Viewing Bereiches

Locker und gut gelaunt zeigten sich die Stars beim "Starnacht Startalk".

 
Bilder FÊTE BLANCHE Pörtschach am Wörthersee 2010

Heiß ging es ab am Monte Carlo Platz bei der FÊTE BLANCHE in Pörtschach am Wörthersee.

 
Alpen Highland Games Schloß Hallegg Klagenfurt-Wölfnitz 2009

Auch heuer wieder kämpften die stärksten, schnellsten und schönsten Alpenbewohner bei den Alpen Highland Games Schloß Hallegg in Klagenfurt Wölfnitz um den Titel des Alpen Highlander.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Wir wollen den 90er wieder

Für Kärnten erreicht!

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: Seit 19.03.2014
Tier entlaufen: Katze Lilly in St.Martin entlaufen
Tier entlaufen: katze entlaufen
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren