Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Oktober 2010  Schlussveranstaltung des 10. Oktober
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Lieder, Tänze und Musik prägten Schlussveranstaltung des 10. Oktober

Lieder, Tänze und Musik prägten Schlussveranstaltung des 10. Oktober. Foto: LPD/fritzpress

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler: Ein historischer Tag - Dieser Tag hätte nicht schöner sein können - Dank an alle Mitwirkenden

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). "Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen", sagte heute, Sonntagabend, Landeshauptmann Gerhard Dörfler erfreut über den einzigartigen Festumzug mit der ebenso stimmungsvollen Schlussveranstaltung am Neuen Platz in Klagenfurt. Die Menschen waren mit Herz und Seele dabei, freute sich Dörfler über diesen faszinierenden 10. Oktober 2010.
"Schöner hätte es nicht sein können. Danke, Vergelt´s Gott allen Mitwirkenden und allen Beteiligten". Ein wunderbarer Tag für unser Kärnten, unterstrich der Landeshauptmann auch angesichts der eindrucksvollen Schlussveranstaltung, die von neuen Liedern, von Volkstanz und Schuhplatteln sowie von der Aufführung des Großen Zapfenstreichs durch die Militärmusik Kärnten und Steiermark unter der Leitung von Oberst Sigismund Seidl als Schlusspunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten geprägt war. Durch das Programm führte Militärpfarrer Emanuel Longin. Er gab auch die Sieger bzw. Lieder aus dem eigens ausgeschriebenen Kompositionswettbewerb, für den es 110 Einsendungen gegeben hatte, bekannt.

Das Lied von Günter Antesbergeer "Mei Karntn" nach einem Text von Karl Zill erhielt den dritten Platz. Es wurde von einem Schulchor, bestehend aus den Chören der Musikhauptschulen Kötschach und Hermagor, präsentiert. Ex aequo ging der dritte Preis auch an Silke Neuwirth aus Hermagor mit eigenem Text unter dem Titel "Für Kärnten".

Ein großer Männerchor sang das mit dem zweiten Preis belegte Lied von Hans Streiner "A bissl mehr Friedn" nach einer Erzählung von Peter Rosegger. Das Siegerlied stammt auch von Günter Antesberger und enthält einen Text von Grete Pichler-Corona, es wurde von einem großen gemischten Chor, zusammengestellt aus den Chören a cappela-Chor Villach, Singgemeinschaft Oisternig, Singkreis Porcia und ars musica Althofen dargebracht.

Für großen Eindruck beim zahlreichen Publikum sorgten auch die Aufführungen junger Volkstänzerinnen und Volkstänzer samt Schuhplatteln , von Friesach, über Kirchbach, Fürnitz, Kirchbach, Hermagor bis Lavamünd. Die Volkstanzgruppe Klagenfurt mit Helmut Palko präsentierte den Friedenstanz unter dem Motto "Kinder bauen Brücken von Mensch zu Mensch, von Land zu Land".

Neben dieser tänzerischen Reise durch Kärnten gab es zudem viel Applaus für den Fackeltanz, der von der Militärmusik begleitet wurde. Er nimmt Bezug auf die historische Entwicklung Kärntens und auf das Miteinander im Land. Der 10. Oktober war überwältigend, unglaublich, was die Vereine und Organisationen geleistet haben, um eine nicht zu überbietende Vielfalt zu bieten. Ein farbenfrohes und fröhliches Fest der Superlative.

Foto: LPD/fritzpress


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Voller Genuss, erfrischend anders, Hirter Fresh

Osterstand der Klagenfurter Grünen am Gründonnerstag


Die Klagenfurter Grünen nutzten das rege Treiben am Gründonnerstag in der Innenstadt, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen.

 
Die Grünen Kärnten

KT1 Stadtgespräch - Bettlerherberge in Klagenfurt

KT1 - KT1-Stadtgespräch mit Christian Scheider (Bürgermeister Klagenfurt), Andrea Wulz (Stadträtin Klagenfurt), Viktor Omelko (Direktor der Caritas Kärnten) und Josef Samt (Anrainer). Die Wogen gehen hoch. Im Klagenfurter Stadtteil St. Peter soll eine Bettlerherberge entstehen. Kollegin Tina Anetter hat mit den Verantwortlichen darüber im Stadtgespräch gesprochen.

KT1 Spontan - Freizeitgestaltung 2014

KT1 - Seine Freizeit gestaltet man meist mit Dingen, die einem Spaß machen. Man geht vielleicht einem speziellen Hobby nach oder verbringt Zeit mit seinen Lieben. Die Leute, die wir heute befragen, verbringen ihre Freizeit gerade auf der Freizeitmesse in Klagenfurt. Und hier fragen wir jetzt ganz spontan nach, wie sie diese ansonsten am liebsten verbringen.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Glockenspiel: Interessierte werden im Dunkeln stehen gelassen

Das Glockenspiel am Stadtpfarrturm zieht die Blicke auf sich. Interessierte werden aber im Dunkeln stehen gelassen: Über die Bedeutung und die Geschichte der Sehenswürdigkeit ist nämlich nirgends etwas zu lesen. Abends gehen die...




VP-Clubobmann Hueter: VP-Offensive für Arbeitsplätze in Oberkärnten

Bereits breite Allianz für neue Arbeitsplätze im Bezirk Spittal. Kompromisse für Wirtschaft und Arbeitsplätze müssen dringendst gefunden werden!




LH Kaiser begrüßt Rücknahme-Entschluss von BM Heinisch-Hosek

Proteste gegen Bildungs-Amputation finden Gehör – Qualität des Bildungswesens muss zentrales Anliegen bleiben




Bgm. Scheider: Hakenkreuz auf Ruinenturm ist untragbar und zu entfernen

Bundesdenkmalamt, Gemeinde Frauenstein, Burgbesitzer und Kulturlandesrat in Verantwortung zu nehmen.




Schwer wiegende Verdachtsmomente bei Abrechnung von hausärztlichen Bereitschaftsdiensten

LHStv.in Prettner: Umfassende amtsinterne Überprüfung sämtlicher Abrechnungen eingeleitet




Grüner Appell: Verzicht auf Osterfeuer

Helfen Sie mit, den Feinstaub zu reduzieren – auch beim Osterfeuer! Grünen-Stadträtin und Umweltreferentin Andrea Wulz macht auch heuer wieder auf die negativen Folgen der Osterfeuer aufmerksam und appelliert an die Bevölkerung,...




Noch 55 Tage bis zum Herzschlag

Mit 18. April sind es noch 55 Tage bis zu den Special Olympics Sommerspielen




ÖVP-Malle: Aktuelle Kaufkraft-Studie zeigt Handlungsbedarf für Kärnten

Kärnten ist nach wie vor das kaufkraftärmste Bundesland. ÖVP-geführte Bundesländer haben niedrigste Arbeitslosigkeit in der EU.




LH Kaiser kündigt Widerstand gegen Bundes-Forderung für "Überhang-Lehrer" an

Bund will per Verordnung 8,6 Mio. Euro zusätzlich – Insgesamt 22,6 Mio. Euro für 400 Kärntner Lehrer – LH Kaiser: Werden mit Resolution, rechtlicher Prüfung der Vorgangsweise und Befassung der LH-Konferenz gegen Diktat vorgehen




Neue Spielregeln bei öffentlichen Aufträgen verhindern in Kärnten Lohndumping am Bau

LHStv.in Schaunig: Forderungen von Gewerkschaft und Wirtschaftskammer in Wien sind in Kärnten erfüllt. Schutz für regionale, kleine Betriebe – Qualitätskriterien und Bestbieter-Prinzip




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten

Event- und Pressefotografin Sonya Konitsch

Zufalls Highlights

Fuchs-Kapelle in Klagenfurt feierlich eröffnet

Eine apokalyptische Szenenfolge: 20 Jahre lang hat der bekannte Maler Ernst Fuchs an der nach ihm benannten Fuchs-Kapelle in der Stadtpfarrkirche St. Egid in Klagenfurt gearbeitet.

 
Sexy Girls und coole Autos beim GTI Treffen in Reifnitz am Wörthersee

Sexy Girls und sexy Mädels durften beim 28. GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee natürlich nicht fehlen.

 
Mein Klagenfurt Jahresrückblick 2011 - Teil 1

Im Jahr 2011 haben wir 3092 Beiträge online geschaltet. Fotoberichte und Pressemeldungen über das aktuelle Geschehen in Klagenfurt sowie in ganz Kärnten.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Wir wollen den 90er wieder

Maria-Luise Mathiaschitz und Stadtrat Jürgen Pfeiler

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: katze entlaufen
Tier entlaufen: Katze Lilly in St.Martin entlaufen
Tier zugelaufen: Schwarze Katzendame in Anabichl zugelaufen
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren