Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Oktober 2009  Heizkostenzuschuss in Klagenfurt unverändert
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Heizkostenzuschuss bleibt in Klagenfurt unverändert

Bürgermeister Christian Scheider: Heizkostenzuschuss bleibt in Klagenfurt unverändert

Presseaussendung von: Bürgermeister Christian Scheider  

Bürgermeister Scheider kündigt Ausgleichszahlung für Landeskürzungen an

Klagenfurt – Ungeachtet der vom Land Kärnten verfügten Kürzung wird die Höhe des Heizkostenzuschusses in der Landeshauptstadt Klagenfurt unverändert bleiben. Bürgermeister Christian Scheider (BZÖ) kündigte namens der Stadtregierung am Mittwoch an, den rund 4.000 anspruchsberechtigten Klagenfurterinnen und Klagenfurtern jeweils 21,50 bzw. 18 Euro auf den reduzierten Zuschussbetrag aufzuzahlen. Scheider: „Ich will nicht, dass gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Einkommensschwächere finanzielle Einbußen erleiden müssen. Die Stadtregierung ist sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst.“

Mit dieser Aufzahlung des Differenzbetrages wird die ursprüngliche Höhe des Heizkostenzuschusses für die Klagenfurter Bürger von 171,50 bzw. 98 Euro wieder hergestellt. „Für jene, die sich finanziell am schwersten tun, sind 20 Euro viel Geld. Jetzt vor den kalten Wintermonaten zählt für diese Menschen jeder Cent für die Heizkosten“, so Scheider. Als Bürgermeister habe er die Pflicht, auch in finanziell schwierigen Zeiten die Sicherung der Grundbedürfnisse der Bevölkerung zu gewährleisten.

Mit dieser „Aktion der sozialen Wärme“ werde sichergestellt, dass die Anspruchsberechtigten den gleichen Zuschuss wie im Vorjahr erhalten und ihnen keine Einbußen entstehen. Die Zahl der anspruchsberechtigten Klagenfurterinnen und Klagenfurtern wird auf etwa 4.000 geschätzt, die dadurch entstehenden Gesamtkosten von erwarteten 80.000 Euro wird zur Gänze die Stadt tragen. Scheider: „Natürlich ist das viel Geld, aber wenn damit im Winter warme Wohnungen
für die Bevölkerung gesichert sind, ist es mir das allemal wert.“ Mit der Barauszahlung begonnen wird voraussichtlich Mitte Oktober und erfolgt in der Abteilung Soziales, Bahnhofstraße 35.


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Deine Ideen für ein neues Feldkirchen

Frank Frey Grüner Bürgermeisterkandidat für Klagenfurt


Nach einem Hearing der drei Spitzenkandidaten - Frank Frey, Andrea Wulz und Reinhard Lebersorger - vor der Grünen Mitgliederversammlung, wurde in einer Basisdemokratischen Wahl Frank Frey im zweiten Wahlgang mit 53,66 % zum...

 
Klagenfurt braucht dein grünes Herz - werde Gemeinderat

KT1 Stadtgespräch - Planet U.S.A.

KT1 - Allein, wenn man sich den Trailer des Actionfilmes „Planet USA“ vom Kärntner Filmemacher Flo Lackner ansieht, müsste man sofort nachfragen, ob sich Hollywood bereits gemeldet hat. Wie man Kärnten nach Amerika aussehen lässt und andere spannende Filmdetails erfahren Sie bei Gabriela Zaucher im KT1 Stadtgespräch.

KT1 Spontan - Internet-Trends

KT1 - Was früher Kettenbriefe waren, sind heutzutage interaktive Spiele in den sozialen Netzwerken. Wenn sich Promis wie Fußballer David Alaba oder Sänger Justin Bieber, und sogar heimische Politiker für einen guten Zweck eiskaltes Wasser über den Kopf schütten dann liegt das im Trend. Welche Internet-Trends die Kärntnerinnen und Kärntner kennen und was sie davon halten fragten wir ganz spontan in Klagenfurt nach.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Er hätte es nicht anders gewollt!

Stadtrichter zu Clagenfurth spenden frei gewordenes Ornat für einen guten Zweck.




Klagenfurter Herbstmesse brachte die Sonne zurück

Trotz sommerlicher Temperaturen bis zu 25 Grad wurde die vergangene HERBSTMESSE vom 17. bis 21. September 2014 erneut zum Publikumsmagneten. 58.000 BesucherInnen (ein fast identes Ergebnis wie 2013) informierten sich bei den 630...




„Nacht der Frauen“ der SPÖ Frauen Kärnten: Gemeinsam für Frauenrechte

Ministerin Heinisch-Hosek, Bundesratspräsidentin Blatnik, EU-Abgeordnete Regner und LHStv.in Prettner bei der sechsten „Nacht der Frauen“ in St. Andrä. Bei Frauenrechten wurde schon viel erreicht, noch vieles ist zu tun.




Die Grünen wählen das beste Team für Klagenfurt

Die Klagenfurter Grünen nutzten die Reihung der KandidatInnen für den Gemeinderatswahlkampf 2015 als Paradebeispiel lebendiger Basisdemokratie.




VP-Hueter: Ein Bundesrat sollte wissen, was Bundes- und was Ländersache ist

VP-Hueter: Guten Morgen, Herr Novak! Als SPÖ-Bundesrat sollten Sie wissen, was Bundes- und was Ländersache ist




1. Weltkrieg: Kärntner Gedenkenquete 1914/2014

LH Kaiser und Bundesratspräsidentin Blatnik laden unter dem Motto „Vergangenheit verstehen - Zukunft gestalten“ ins Landesarchiv - Vom Kriegsland zur Alpen-Adria-Friedensregion




SPÖ-Kärnten will Bewusstsein für Rohstoff Holz und technische Berufe im Kindesalter stärken

LAbg. Obex-Mischitz kündigt Landtagsantrag der SPÖ an. Holzspielzeug soll „MINT“-Programm in Kindergärten ergänzen.




Kunstherbst auf Schloss Welzenegg

LH Kaiser und BM Heinisch-Hosek nahmen Eröffnung der Ausstellung von Naturfotograf Norbert Steiner vor




NEOS: Was die Klagenfurterinnen und Klagenfurter wirklich wollen

Was die Klagenfurter_innen wollen und wünschen, konnten sie heute den NEOS mitteilen. Die NEOS-Wunschkiste, die heute Station in Klagenfurt machte, wurde von den Bürger_innen sehr gut angenommen.




Grüne St. Veit: Kampl muss zurücktreten!

„Gesinnung unvereinbar mit politischem Amt“. „Die Aussagen des Gurker Bürgermeisters Siegfried Kampl in einem Interview, in dem er sich ausdrücklich nicht vom Nationalsozialismus distanzierte, sind unvereinbar mit dem Innehaben...




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

Die Geschichte vom Stauderhaus

Seit dem Jahre 1910 prägt nun das „Stauderhaus“ die wichtige Einfahrt beim alten Villacher Tor und hält so die Erinnerung an eine bedeutende Bürgerin der Landeshauptstadt wach.

 
Film aus dem Jahr 1929 - Tramfahrt durch Klagenfurt

Ein Film über Klagenfurt aus dem Jahre 1929. Gefilmt aus der Klagenfurter Straßenbahn auf ihrer Fahrt quer durch Klagenfurt. Ein absolutes Highlight für jeden Straßenbahnfan, Klagenfurt Interessierten und Liebhaber alter Filme.

 
Kärntner Stadelfenster

Das Ehepaar Ingeborg und Dieter Müllner beschäftigt sich mit Liebe zur Heimat und wachem Geist mit den Kärntner Stadelfenstern.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Die Radrettung kommt

Maria-Luise Mathiaschitz wünscht einen guten Start ins neue Schuljahr

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier zugelaufen: Schwarzer junger Kater zugelaufen
Tier entlaufen: Schwarz-weißw Katze entlaufen
Tier entlaufen: Desy
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren