Zum Event- und Veranstaltungskalender

Mehr Klarheit für Veranstalter

Wifo-Analyse – LR Gerhard Köfer: „Kärnten muss Zeichen der Zeit erkennen und energisch Maßnahmen setzen“

Wifo-Analyse – LR Gerhard Köfer: „Kärnten muss Zeichen der Zeit erkennen und energisch Maßnahmen setzen“. Foto: KK

Presseaussendung von: Team Kärnten

Als „zentralen Impuls und wichtigen politischen Handlungsauftrag“ bezeichnet Team Kärnten-Landesrat Gerhard Köfer die aktuelle Wifo-Analyse zur Wettbewerbsfähigkeit Kärntens im EU-Vergleich:

„Das Wifo sagt klar, wofür wir seit Jahren permanent eintreten, nämlich für eine wachstumsorientierte Politik. Um diese zu erreichen, ist es notwendig, dass in Kärnten endlich ein reformorientierter Kurs eingeschlagen wird, mit dem Ziel, bürokratische Hürden abzubauen und den Dschungel an Gesetzen, Vorschriften und Verordnungen zu roden. Diese Elemente hemmen das wirtschaftliche Wachstum derzeit enorm und schränken die unternehmerische Gestaltungskraft massiv ein.“ Als aktuelles Beispiel nennt Köfer den Bereich der Windenergie, wo Kärnten Entwicklungen verschläft und millionenschwere Investitionen konsequent verhindert werden: „Dabei hätte Kärnten mit seiner Struktur gerade im Energiebereich alle Möglichkeiten.“

Die vom Wifo ebenfalls breit thematisierte Überalterung der Gesellschaft in Kärnten sieht Köfer nicht nur als Gefahr sondern auch als Chance: „Diese Entwicklung sorgt dafür, dass unser Bundesland im Pflegebereich zukünftig weitaus mehr bestens ausgebildete Fachkräfte benötigen wird und hier neue Jobchancen entstehen. Daher treten wir vehement für die Schaffung einer Pflegelehre ein, die junge Menschen diese Sparte verstärkt schmackhaft macht. Es ist Tatsache, dass gerade in jenem Alter, in dem die Mehrheit der jungen Bürger unseres Landes ihre Berufsentscheidung trifft, kein solches Ausbildungsangebot im Pflegebereich vorhanden ist.“

In Bezug auf die Abwanderung erinnert Köfer an seine kürzlich erhobene Forderung nach der Ansiedlung von Bundesstellen nach Kärnten: „Fakt ist, dass zahlreiche Bürger aufgrund der Jobsituation in Kärnten nach Wien siedeln. Die derzeit offen diskutierte Dezentralisierung von Bundesstellen bietet für Kärnten eine nachhaltige Perspektive, die von der Koalition nicht verschlafen werden darf.“ Neue Bundesstellen in Kärnten würden für Jobpotenziale und Wertschöpfung sorgen, weiß Köfer.

„Elementare Grundforderung“ des Team Kärnten sei, so Köfer, dass sich die Politik zu einer Verbesserung der Bildungsstruktur in Kärnten bekennt und hier ganz entscheidend Maßnahmen setzt: „Gerade in der Technik fehlen im tertiärer Bildungsbereich unseres Bundeslandes die notwendigen Angebote. Das ist ein Hauptgrund dafür, dass junge Menschen die Flucht aus Kärnten antreten und oftmals nicht wiederkehren.“ Es sei, wie Köfer abschließend betont, ein Zeichen von Stärke, dass Kärnten seine Schwachstellen kenne und genau hier entscheidend ansetzen könne. 

Foto: KK

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

23

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Landmaschinen kostenlos inserieren

Mein Herz schlägt für TOP Landmaschinen aus der Region

Klagenfurt, die Weihnachtsstadt

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

Trachtenhaus Strohmaier Weitensfeld der Gurktaler Kärntner Tracht

Jörg Haider Gesellschaft

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Für Kärnten erreicht

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE