Zum Event- und Veranstaltungskalender

Mehr Klarheit für Veranstalter

Marterl-Sanierungen schreiten voran

Mühle in Ingolsthal. v.l.: GR Ing. Friedrich Bergner, Friedrich Wenzel, LR Benger und Wenzel Junior. Foto: Büro LR Benger

Presseaussendung von: LR Benger

Mühle in Ingolsthal und Marterl in St. Salvator bei Friesach mit Hilfe des Brauchtumsreferates saniert. LR Benger: Sichtbare Zeichen unserer Kultur erhalten

Klagenfurt, 17. November 2017;  „Unsere Marterln zu erhalten, sie zu pflegen und in Szene zu setzen, ist lebendige Kultur, ist gelebter Heimatstolz“, sagt LR Christian Benger am Mittwoch bei seinem Besuch vor Ort in Ingolsthal und in St. Salvator.

In St Salvator wurde der Floriani Bildstock, der im Mai heuer am Florianiplatz errichtet und mit einem Fest eingeweiht wurde, nun auf Antrag von Bürgermeister Kronlechner auch gefördert. Das Marterl wurde aufgrund einer Straßenverlegung an den neuen Standort versetzt. Es ist ein Treffpunkt und liegt am Spazierweg vieler Gemeindebürger. Die Prozessionen führen nun auch wieder am Marterl vorbei. Die Firmen Maurer Gerhard, Eicher Thomas, Eisner Egon und Friedrich Reinbold sowie Franz Neubauer, der die Malerarbeiten erledigte, waren für die Errichtung zuständig. „Selbstverständlich gehört auch die Versetzung des gesamten Bildstocks unterstützt, denn damit lebt die Tradition weiter. Es geht auch  um die Feuerwehrleute, die sich damit Schutz bei ihren Einsatz erbitten“, so Benger.

In Ingolsthal ging es um den Erhalt der einzigen Mühle, denn auch diese werden aus dem Topf der Marterlsanierung gefördert. Seit Jahrzehnten kümmert sich Friedlich Wenzel um den Erhalt der über 200 Jahre alten Mühle. Tausende Euro und noch mehr Arbeitsstunden stecken bereits in diesem Wahrzeichen. Ursprünglich gab es 7 Mühlen entlang dem Roßbach, nur diese eine ist bestehen geblieben. 1980 erfolgte die letzte große Sanierung. Jetzt war das Dach neu zu decken, der Boden zu sanieren, und das Wasserrad wieder in Schwung zu bekommen. „Mit der Sanierung sollte die Mühle in Ingolsthal auch für nächste Generationen eine sichtbare Erinnerung an unsere Wurzeln sein“, sagt Benger.

In Summe flossen 5.600 Euro nach St. Salvator und Ingolsthal, um die Sanierung bzw. Errichtung zu unterstützen.

Im Jahr der Volkskultur geht es laut Benger um konzentrierte Förderungen, die Brauchtum, Traditionen und kulturelles Erbe in allen Facetten erhalten. „Marterln sind ein sichtbares Zeichen unserer regionalen Identität und gehören zur unverwechselbaren Kultur Kärntens. Ich sehe diese Förderung als Heimatpflege“, erklärt Benger.

Deshalb wurde heuer auf seine Initiative hin erstmals die sogenannte „Marterlförderung“ ins Leben gerufen. 50.000 Euro liegen vorerst im Topf. „Mit dieser Förderung wollen wir volkskulturelles Gut und sichtbare Zeichen unseres Glaubens erhalten. Gemeint sind Wegkreuze, Marterln aber auch Mühlen“, so Benger. Diese dürfen aber nicht unter Denkmalschutz stehen. Die Förderung für eine Sanierung beträgt 25 %, maximal jedoch 3.500 Euro.

Foto: Büro LR Benger

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

58

Das Weihnachtserlebnis für die ganze Familie. 18. November bis 31. Dezember 2017

Landmaschinen kostenlos inserieren

Mein Herz schlägt für TOP Landmaschinen aus der Region

Klagenfurt, die Weihnachtsstadt

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

Trachtenhaus Strohmaier Weitensfeld der Gurktaler Kärntner Tracht

Jörg Haider Gesellschaft

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Jetzt Gastmitglied werden!

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE