Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Mai 2011  Im Landesmuseum Kärnten sind die Ratten los
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Im Landesmuseum Kärnten sind die Ratten los

Naturschutzreferent LHStv. Scheuch eröffnete Themen-Ausstellung. Foto: Büro LHStv. Scheuch

Presseaussendung von: LHStv. Scheuch

Naturschutzreferent LHStv. Scheuch eröffnete Themen-Ausstellung

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Das Landesmuseum Kärnten präsentiert seit gestern, Donnerstag, mit der Themenausstellung "Ratten" die verschiedenen Seiten dieser mit uns im engsten Umfeld lebenden Tiere ohne Vorurteile. "In einer eigenen Rattenburg können Besucher acht Ratten live beobachten und im Rahmen der Führungen kann man alles über diese Nager erfahren. Die Themenausstellung der Abteilung Zoologie bietet eine tolle Möglichkeit, sich mit den intelligenten Nagern, die mit vielen Vorurteilen behaftet sind, vertraut zu machen", sagte Naturschutzreferent LHStv. Uwe Scheuch bei der Eröffnung.

In Kärnten leben in freier Wildbahn, aber immer in Menschennähe, zwei verschiedene Rattenarten. Bereits zur Römerzeit wurde die Hausratte aus Indien eingeschleppt. In Deutschland ist die Art mittlerweile mehr oder weniger ausgestorben und auch in Kärnten gibt es nur sehr wenige aktuelle Hinweise. Daran Schuld tragen nicht eine intensive Bekämpfung und der natürliche starke Feinddruck, sondern der Verlust des Lebensraumes. Vor allem offen zugängliche Getreide- oder andere Nahrungsmittelspeicher in Kombination mit Holzzwischendecken und großen Dachböden mit Versteckmöglichkeiten als Quartier sind Voraussetzung für ihr Fortkommen. In unserem Klimabereich übersteht die Hausratte den Winter nur in der Nähe menschlicher Siedlungen.

Die heute überall häufige Wanderratte wurde erst um die Mitte des 19. Jahrhunderts aus Zentralasien nach Mitteleuropa verschleppt. Als Allesfresser optimal an die heutige Wegwerfgesellschaft des Menschen angepasst, nutzt die Wanderratte jeden Winkel, egal ob im Kanal, in der Biotonne, im Umkreis der Futterschüssel von Hund und Katze im Vorgarten oder auf der Mülldeponie. Ihre hohe Intelligenz und ihre immense Vermehrungsrate lassen sie eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte schreiben. In den Städten sind auch modernste Bekämpfungsmaßnahmen mit ausgeklügeltem Gifteinsatz nur in der Lage, ihre Populationen im Rahmen zu halten. Ausrotten kann man die Wanderratte nicht. Ratten finden immer eine Gegenstrategie, solange genügend Nahrung verfügbar ist.

Info: Landesmuseum: Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr; Donnerstag 10 bis 20 Uhr. Samstag, Sonntag, Feiertag 10 bis 17 Uhr.

Foto: Büro LHStv. Scheuch


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Voller Genuss, erfrischend anders, Hirter Fresh

Osterfeuer auf der Schleppe Alm


Unter dem Motto "Schleppe brennt" wurde das Osterfeuer 2014 auf der Schleppe Alm entzündet.

 
Die Grünen Kärnten

KT1 Stadtgespräch - Bettlerherberge in Klagenfurt

KT1 - KT1-Stadtgespräch mit Christian Scheider (Bürgermeister Klagenfurt), Andrea Wulz (Stadträtin Klagenfurt), Viktor Omelko (Direktor der Caritas Kärnten) und Josef Samt (Anrainer). Die Wogen gehen hoch. Im Klagenfurter Stadtteil St. Peter soll eine Bettlerherberge entstehen. Kollegin Tina Anetter hat mit den Verantwortlichen darüber im Stadtgespräch gesprochen.

KT1 Spontan - Freizeitgestaltung 2014

KT1 - Seine Freizeit gestaltet man meist mit Dingen, die einem Spaß machen. Man geht vielleicht einem speziellen Hobby nach oder verbringt Zeit mit seinen Lieben. Die Leute, die wir heute befragen, verbringen ihre Freizeit gerade auf der Freizeitmesse in Klagenfurt. Und hier fragen wir jetzt ganz spontan nach, wie sie diese ansonsten am liebsten verbringen.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Eine Charity-Aktion, die schmeckt

Gutes tun und Genuss vereinen – Der große „SPAR Coffee to help“ Tag




Exklusiv bei SPAR: In Kärnten gewachsen

Der Frühling hält mit großen Schritten Einzug in die Küche: Knackige Salate und frisches Gemüse erfreuen nach den langen Wintermonaten. Erstmals stammen diese Köstlichkeiten der Natur aus regionalem Anbau, denn ab sofort gibt es...




Benediktinerplatz: Nein zu Tiefgaragenprojekt

Grüne bleiben bei ihrer Position: „Jede Tiefgarage zieht mehr Verkehr an! Eine moderne Städteplanung sieht anders aus: Wir wollen eine Stadt der kurzen Wege, eine Stadt für Menschen und nicht für Autos.“




Wir feiern das Leben

Von 11. Mai bis 18. Juni 2014 lädt die Katholische Kirche wieder zu zahlreichen Veranstaltungen unter dem Übertitel „Wochen für das Leben“.




Starnacht am Wörthersee 2014 - Die Jubiläumsshow

Die Erfolgsproduktion von ORF und ipmedia, „Starnacht am Wörthersee“, feiert heuer ein ganz besonderes Jubiläum. Seit 15 Jahre geht das Musikspektakel in Kärnten über die Bühne. Mehr als 250 internationale und nationale Stars &...




Tägliche Maiandachten in der Domkirche

Jeden Tag sind im Klagenfurter Dom Prediger aus Österreich und Deutschland zu Gast, um die Maiandachten zu feiern.




RAPPEL ZAPPEL HÜTTENGAUDE

So lautet das Motto der Party, die am 10. Mai in Grasdorf stattfindet.




Bauprojekt und Tiefgaragenplätze in der Lichtenfelsgasse

Positiver Impuls für Stadtentwicklung und Innenstadtbelebung




Neueröffnung: Café Bar "La Vie"

Aromatischen Kaffee, feine Weine, hausgemachte Mehlspeisen und täglich abwechselnde, frische Mittagsmenüs gibt es ab sofort im Café Bar "La Vie" in der Renngasse 1.




Unternehmerinnen beim perfekten Desaster-Dinner

Unternehmerinnen beim perfekten Desaster-Dinner mit TV-Star Gregor Seberg




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten

Event- und Pressefotografin Sonya Konitsch

Zufalls Highlights

Künstlerhaus Klagenfurt: Riepl - Hermann Nitsch - Tischinstallationen

Das Klagenfurter Künstlerhaus war Schauplatz einer viel beachteten Ausstellung.

 
Benediktinermarkt Klagenfurt

Am Benediktinerplatz in Klagenfurt ist jeden Tag Markttag. Besonders groß ist das Angebot aber an den Markttagen Donnerstag und Samstag.

 
Straßenbahn Klagenfurt - Video der letzten Fahrt

Der Film zeigt die letzte Fahrt der Linie A der Klagenfurter Straßenbahn nach Annabichl am 28. Februar 1961. Die endgültig letzte Straßenbahnfahrt fand im Jahr 1963 statt. Da wurde die Klagenfurter Straßenbahn eingestellt.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Wir wollen den 90er wieder

Hilfswerk Kärnten

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: katze entlaufen
Tier entlaufen: Seit 19.03.2014
Tier entlaufen: Kater Rambo
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren