Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Mai 2011  Facharbeitermangel in Slowenien
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

SPÖ Kärnten: Facharbeitermangel in Slowenien und Lohndumping-Gesetz schützen Kärntner Arbeitsplätze

SPÖ Kärnten: Facharbeitermangel in Slowenien und Lohndumping-Gesetz schützen Kärntner Arbeitsplätze

Presseaussendung von: SPÖ Kärnten

Goach, Kaiser: Die Konsequenzen der Arbeitsmarktöffnung für Osteuropa seit 1. Mai für den Kärntner Arbeitsmarkt und der Mangel an Plätzen für die Kleinkindbetreuung in Kärnten standen heute beim SPÖ-Forum „Arbeit, Wirtschaft und Soziales“ im Mittelpunkt der Diskussion.

Bookmark and Share

Sowohl Forumsvorsitzender AK-Präsident Günther Goach als auch SPÖ-Landesparteivorsitzender LHStv. Peter Kaiser wiesen auf den Facharbeitermangel in Slowenien hin, sodass sie mit großer Sicherheit sagen können, dass die Auswirkungen der Ostöffnung auf den Kärntner Arbeitsmarkt nur gering sein werden. „Mit dem Lohn- und Sozialdumpinggesetz hat die Bundesregierung erstmals eine behördliche Kontrolle des Kollektivlohns ermöglicht. Die von den Freiheitlichen an die Wand gemalte Arbeiterschwemme in Kärnten aus dem Osten gibt es nicht und wird es nicht geben. Insgesamt ist mit maximal 500 bis 700 Leuten aus dem benachbarten Ausland zu rechnen“, zeigte Goach auf.

Kaiser ging bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Goach auf die Problematik der fehlenden Kleinkindbetreuungsplätze in Kärnten ein, die viele Frauen daran hindern würde in ihren Beruf zurückzukehren. „Der zuständige Referent FPK-LH Dörfler verursacht bei der Kleinkindbetreuung einen Stau. Die SPÖ tritt vehement für den Ausbau der Kleinkindbetreuung ein und fordert die Einhaltung der Barcelona Vorgaben, die vorsehen, dass zumindest 30 Prozent der Kleinkinder ein adäquater Betreuungsplatz zu bieten ist“, erklärt Kaiser. Des Weiteren sieht Kaiser die öffentliche Hand in der Pflicht, auch dem Alter entsprechende Kinderbetreuung in den Ferien zur Verfügung zu stellen. „Viele Eltern sind in den Sommermonaten überfordert und auf eine bezahlbare Betreuung angewiesen“, begründet Kaiser seine Forderung.

Im Zusammenhang mit den Auswirkungen des von der FPK-ÖVP-Koalition im Dezember 2010 ohne Begutachtung beschlossenen Kinderbetreuungsgesetzes, wies Kaiser darauf hin, dass er derzeit vom Sozialdemokratischen GemeindevertreterInnenverband ein sozial verträgliches Modell ausarbeiten lasse. „Das neue Gesetz hat die Erhöhungen der Gebühren für einen Betreuungsplatz von bis zu 30 Euro im Monat zur Folge. Darum fordern wir Kosten, die am Einkommen der Eltern bemessen werden“, schließt Kaiser.


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Pfarrfest der Pfarre St. Jakob an der Straße


Die Pfarre St. Jakob an der Straße lud zur Eröffnung und Segnung des neuen Pfarrzentrums durch Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz.

 
Die GRÜNEN im Kärntner Landtag

KT1 Spontan - Gendering

KT1 - Nachdem der steirische VolksRock`n Roller beim Grand Prix in Spielberg die alte Version der Bundeshymne vorgetragen hat, bei der nur die "großen Söhne" nicht aber die Töchter Österreichs besungen werden, wurde in den Medien wieder vermehrt über die Gender-Thematik diskutiert. Was die Kärntnerinnen und Kärntner dazu sagen haben wir ganz spontan in St. Veit nachgefragt.

KT1 Infoservice für die Woche 28/2014

KT1 - Aktuelle Nachrichten aus Kärnten mit Florian Pacheiner. Themen: • Kärnten übernimmt Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz • Parken in Klagenfurt - Toleranzzeit nicht realisierbar

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Almdorf Seinerzeit – Ausbau und Erweiterung

Patergassen, 29. Juli 2014 – Der Ausbau und die Erweiterung des Kärntner Almdorfes Seinerzeit steht fest. Basierend auf den Kernwerten: Authentizität, Natürlichkeit und Hochklassigkeit, wird das bestehende Almdorf Seinerzeit...




Aufschlag für Beach Volleyball Grand Slam in Klagenfurt

LH Kaiser: Beachvolleyballwoche hat ganzjährige positive Auswirkungen auf Sport, Wirtschaft, Tourismus und Beschäftigung




Girls´ Day Reloaded – Erfolgreiche Zwischenbilanz nach nur zwei Monaten

LHStv.in Prettner: Zweite Runde für Unternehmen und Schulen ab Herbst – Frühzeitiger Einblick in verschiedenste Berufsfelder




Seebühne für Grüne „Sterben auf Raten“

Die Seebühne weiterhin am Leben zu erhalten, ist für die Grünen „Sterben auf Raten. FPÖ und ÖVP betreiben Realitätsverweigerung“, kritisiert Stadträtin Andrea Wulz.




Grüne Velden: Antrag zur Adaptierung des „Shared Space“ für Beeinträchtigte unverzüglich umsetzen!

Velden (29.8.2014) – Grünen-Gemeinderat Mag. Harald Fasser betont in Bezug auf die „Shared Space“-Zone in Velden, dass er bereits vor einiger Zeit einen Antrag im Gemeinderat eingebracht hat, der zum Ziel hat, die...




LR Gerhard Köfer: "Alternative Kraftanstrengungen für Projekt am Mölltaler Gletscher notwendig!"

Alle fachlichen Kompetenzen der Landesregierung für Projekt anwenden. VP-Landesrat Benger bei Alternativen gefordert.




Portiunkulafest mit Sängerkirchtag

Der Bezirkschor St.Veit/Glan lädt Sie recht herzlich am Sonntag den 03.August 2014 zur Wallfahrtskirche Maria Wohlschart zum alljährlichen Portiunkulafest mit Sängerkirchtag ein.




Waisenkinder aus Grönland zu Besuch in Kärnten

LH Kaiser empfing Gruppe und dankte Initiatoren für Organisation des Kärnten-Aufenthalts




Tourismus: Almdorf Seinerzeit investiert 19 Mio. Euro

Spatenstich für touristisches Leitprojekt am Falkert. Ökodorf-Anlage wird um 61 Hütten erweitert.




Jubiläumsfest - 100 Jahre Kärntner Gehörlosengemeinschaft

Die Kärntner Gehörlosen-Gemeinschaft hat im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung ihr 100 jähriges Bestehen im Sportpark Klagenfurt gefeiert. Viele Barrieren mussten im Laufe der Jahrzehnte überwunden werden, denn der Zugang...




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

Der O-Bus in Klagenfurt am Wörthersee

Der Klagenfurter Oberleitungsbus wurde von 1944 bis 1963 in Klagenfurt am Wörthersee betrieben.

 
Jahresrückblick Klagenfurt Kärnten 2010 Teil 2

Mein Klagenfurt besuchte 2010 an die 500 Veranstaltungen in und um Klagenfurt. Hier der zweite Teil des Jahresrückblick 2010 von Juli bis Dezember 2010.

 
Sexy Girls und coole Autos beim GTI Treffen in Reifnitz am Wörthersee

Sexy Girls und sexy Mädels durften beim 28. GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee natürlich nicht fehlen.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Die Radrettung kommt

Maria-Luise Mathiaschitz und Stadtrat Jürgen Pfeiler

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: Katze entlaufen
Tier zugelaufen: weiße katze (w od m.?)
Tier entlaufen: 4 Monate älter Kater entlaufen 13.7.2014 23:00
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren