Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen März 2012  Wichtiger frauenpolitischer Schritt im Bundeskanzleramt gelungen

SPÖ Prettner: Wichtiger frauenpolitischer Schritt im Bundeskanzleramt gelungen – Kärnten muss nachziehen

SPÖ Prettner: Wichtiger frauenpolitischer Schritt im Bundeskanzleramt gelungen – Kärnten muss nachziehen. Foto: Büro LRin Prettner

Presseaussendung von: LRin Beate Prettner

Antrag im Kärntner Landtag zur Koppelung von Wirtschaftsförderung an Frauenförderungen in den Betrieben muss endlich Behandlung finden

Als wichtigen frauenpolitischen Schritt auf dem Weg zu Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern bezeichnet Kärntens SPÖ Frauenreferentin Landesrätin Beate Prettner die Initiative von Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek. Entsprechend dem Erlass des Bundeskanzleramtes werden dort zu vergebene Aufträge künftig nur noch Unternehmen erteilt, die sich zu Frauenförderungsmaßnahmen bekennen und diese auch aktiv verfolgen. „Ich gratuliere zu diesem wichtigen Beschluss und empfinde es als längst an der Zeit, dass sich Kärnten daran ein Beispiel nimmt“, so Prettner, die daran erinnert, dass ein Antrag seitens der SPÖ zur Koppelung von auszuschüttenden Wirtschaftsförderungen an Frauenfördermaßnahmen im Kärntner Landtag eingebracht wurde und noch keine Behandlung fand.

Das Beispiel des Bundeskanzleramtes zeige, was alles möglich ist, wenn die handelnden Personen sich zu frauenpolitisch wichtigen Maßnahmen bekennen und die Gleichstellung der Geschlechter aktiv voran treiben wollen. „Ein derartiges Klima und ein solches Bekenntnis braucht es mehr denn je auch in Kärnten, wo wir die größte Bevölkerungsabwanderung aller Bundesländer zu verzeichnen haben. Jeden Tag verlassen fünf junge, gut ausgebildete Frauen unsere Heimat, weil die Berufschancen in Kärnten unzureichend sind“, fordert Prettner einmal mehr die blau-schwarze Regierungskoalition dazu auf, sich dieser Problematik endlich zu stellen und sich nicht weiter den präsentierten Lösungsansätzen zu verschließen.

Gerade die Auflage, Wirtschaftsförderungen nur dann an Unternehmen auszuschütten, wenn sich diese zu Frauenfördermaßnahmen verpflichten und bekennen, könne ein wichtiger Motor sein, um einerseits die Frauenbeschäftigungsquote zu steigern und vor allem auch die Aufstiegschancen für Frauen in den Betrieben zu erhöhen, so Prettner. „Das Bundeskanzleramt zeigt mit Frauenministerin Heinisch-Hosek vor wie es funktionieren kann – Kärnten muss jetzt endlich nachziehen und sich aktiv zu Frauenförderungen bekennen“, so Prettner. 

Foto: Büro LRin Prettner

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Deine Ideen für ein neues Feldkirchen

Zeugnisübergabe im Massageausbildungszentrum Kärnten


Das Massageausbildungszentrum Kärnten der Kneippakademie und des ÖVHB feierte 10 jährigen Bestand in Klagenfurt. Es wurde viel erreicht und schon viele Medizinische Masseure, ebenso auch Heilmasseure, aus- und weitergebildet.

 
Die GRÜNEN im Kärntner Landtag

KT1 Stadtgespräch - Planet U.S.A.

KT1 - Allein, wenn man sich den Trailer des Actionfilmes „Planet USA“ vom Kärntner Filmemacher Flo Lackner ansieht, müsste man sofort nachfragen, ob sich Hollywood bereits gemeldet hat. Wie man Kärnten nach Amerika aussehen lässt und andere spannende Filmdetails erfahren Sie bei Gabriela Zaucher im KT1 Stadtgespräch.

KT1 Spontan - Internet-Trends

KT1 - Was früher Kettenbriefe waren, sind heutzutage interaktive Spiele in den sozialen Netzwerken. Wenn sich Promis wie Fußballer David Alaba oder Sänger Justin Bieber, und sogar heimische Politiker für einen guten Zweck eiskaltes Wasser über den Kopf schütten dann liegt das im Trend. Welche Internet-Trends die Kärntnerinnen und Kärntner kennen und was sie davon halten fragten wir ganz spontan in Klagenfurt nach.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Kunstherbst auf Schloss Welzenegg

LH Kaiser und BM Heinisch-Hosek nahmen Eröffnung der Ausstellung von Naturfotograf Norbert Steiner vor




NEOS: Was die Klagenfurterinnen und Klagenfurter wirklich wollen

Was die Klagenfurter_innen wollen und wünschen, konnten sie heute den NEOS mitteilen. Die NEOS-Wunschkiste, die heute Station in Klagenfurt machte, wurde von den Bürger_innen sehr gut angenommen.




Grüne St. Veit: Kampl muss zurücktreten!

„Gesinnung unvereinbar mit politischem Amt“. „Die Aussagen des Gurker Bürgermeisters Siegfried Kampl in einem Interview, in dem er sich ausdrücklich nicht vom Nationalsozialismus distanzierte, sind unvereinbar mit dem Innehaben...




Flughafen Klagenfurt - Neuerliche Lippenbekenntnisse von Bürgermeister Scheider

Einberufener Sondersenat zum Flughafen Klagenfurt diente nur zur Suche von Schuldzuweisungen – Beschlussfassung nicht erfolgt!




Kultur: Grüne fordern ein Ende der blauen Ankündigungspolitik!

„Stadtmuseum, Archiv, neues Volkskino und Stadtbibliothek: Wieder nur leere Ankündigungen von Gunzer oder wird endlich was draus?“, fragt sich Kultursprecherin GRin Evelyn Schmid-Tarmann.




Klagenfurter Herbstmesse als wichtige Leistungsschau der Wirtschaft

LH Kaiser, LHStv.in Schaunig, LR Benger, LR Holub und LR Köfer bei offizieller Eröffnung durch StS Mahrer




VP-Hueter zu Mölltaler Gletscher: Politik versteckt sich hinter Bürokratie

Pflanzerei geht weiter: Langwierige Behördenverfahren und Gerichtsentscheide sollen über Hotelprojekt in der Fragant befinden. Politik drückt sich weiter vor der Entscheidung und verschiebt sie auf den St. Nimmerleinstag.




Johann: „Auch Kärnten ist vom Klimawandel betroffen!“

Kärntner Energiemasterplan ist ein wichtiger Beitrag zur Entschleunigung des Klimawandels




Das ist Kärntens neues Topmodel!

Maja Simon ist 16 Jahre alt und lebt seit 6 Jahren in Velden am See. Geboren wurde die Kärntens Nächstes Topmodel 2014 Siegerin jedoch in Deutschland, weshalb sie auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt. Die Schülerin...




Politikerinnen-Konferenz: Mut zur Macht

LHStv.in Prettner: Sanktionierbare Quotenregelung bei Erstellung von Wahllisten als gemeinsamer Tenor




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

Beach Volleyball Finale 09 - Klagenfurt am Wörthersee

So wird Beach Volleyball in Klagenfurt zelibriert! Über 130.000 Besucher beim diesjährigen Beach Volleyball Grand Slam sorgten für eine einzigartige Beach- und Sommerstimmung.

 
Die Busflotte der Stadtwerke Klagenfurt

Zur Erweiterung des Klagenfurter Obusnetzes wurden 1947 Konzessionen für Linien nach Oberhaidach und Lendorf erteilt.

 
Bilder FÊTE BLANCHE Pörtschach am Wörthersee 2010

Heiß ging es ab am Monte Carlo Platz bei der FÊTE BLANCHE in Pörtschach am Wörthersee.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Die Radrettung kommt

Für Kärnten erreicht!

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: Schwarzer Kater
Tier entlaufen: Kater Lucky, Straßburg/Gurktal
Tier zugelaufen: schwarze Katze zugelaufen
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren