Zum Event- und Veranstaltungskalender

Kinderbetreuung in Kärnten - flexibel, kind- und elterngerecht

Schüler strampeln sich fit und gescheit

Presseaussendung von: LHStv. Kaiser

LHStv. Kaiser besuchte Ergometerklassen des BRG Feldkirchen: „Unterricht am Ergometer macht die Schülerinnen und Schüler nicht nur körperlich sondern auch geistig fitter!“

LHStv. Peter Kaiser besucht die Ergometerklasse am BRG Feldkirchen. Am Foto mit den Pädagogen Manfred Peternell, Andrea Gebetsberger - Fischer, Direktor Siegfried Moser, Maltschnig Martin und GR LAbg. Herwig Seiser. Foto: Büro LHStv. Peter Kaiser

Das ist einzigartig in Kärnten: Am Bundesrealgymnasium Feldkirchen sitzen die Schülerinnen und Schüler während des Unterrichts für jeweils eine halbe bis maximal eine Stunde auf Ergometern. Während sie lesen und schreiben treten sie in die Pedale. Damit soll die tägliche Bewegung gefördert und die Konzentration und der Lernerfolg unterstützt werden.

Begeistert von der Idee zeigte sich bei seinem heutigen Besuch Gesundheitsreferent LHStv. Peter Kaiser, der das im Vorjahr gestartete Projekt unterstützt: „So werden die Schülerinnen und Schüler körperlich und auch geistig fitter“, so Kaiser, der von der positiven Wirkung dieser sportlichen Unterrichtsmethode aus eigener Erfahrung überzeugt ist. Wie Kaiser verriet, sitzt er selbst jeden Morgen 40 Minuten am Ergometer, liest die Zeitungen und hört sich dabei die Morgennachrichten an.

Gerade angesichts der Tatsachen, dass der Turnunterricht in den Schulen bereits dramatisch gekürzt wurde und die Kinder und Jugendlichen aus Mangel an Bewegung und falscher Ernährung immer dicker werden, seien die ergometerklassen eine tolle und nachahmenswerte Idee.

Am BRG Feldkirchen haben sich laut dem provisorischen Leiter Siegfried Moser zwei Drittel der Schüler in diesem Schuljahr für die Ergometerklasse entschieden. Jeweils fünf Schüler verfolgen den Unterricht radelnd auf einem Ergometer. Auf den Rädern sind Schreibpulte montiert, um ein ungestörtes Lesen und Schreiben zu gewährleisten. Ziel ist, dass sich die regelmäßige Bewegung während des Unterrichts positiv auf den Lernerfolg auswirkt. Es ist wissenschaftlich belegt, dass die Konzentration und die Aufmerksamkeit positiv beeinflusst werden. Außerdem sinkt die Aggressionsbereitschaft und die Kinder verstehen sich besser, da sie ausgeglichener sind.

Die Einteilung, welcher Schüler wann am Ergometer sitzen darf, wird von den Klassenvorständen erstellt. Außerdem sind pro Klasse zwei Schüler sog. „Ergometerwarte“, die etwaige Schäden sofort melden, damit ein reibungsloser Betrieb gewährleistet ist.

Foto: Büro LHStv. Kaiser

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

17

Hirter Twist Gewinnspiel

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

NEOS - Wir erneuern Kärnten - März 2015

KT1 LOKALES - NEOS Medienbrunch

KT1 Video - Zum gemeinsamen Kennenlernen und zur Eröffnung der Neosphäre, also dem Landesbüro, lud das NEOS-Team für Kärnten kürzlich in die Schleppekurve. Wir waren mit dabei.

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

Trachtenhaus Strohmaier Weitensfeld der Gurktaler Kärntner Tracht

Jörg Haider Gesellschaft

Die Grünen Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Klagenfurt Tourismus

Für Kärnten erreicht

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE