Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen März 2012  Landesrat Ragger Zählpunktpauschale
Kinderbetreuung in Kärnten - flexibel, kind- und elterngerecht

Das BZÖ-Klagenfurt freut sich, dass Landesrat Ragger betreffend der Zählpunktpauschale ebenfalls aktiv wurde! Einige Fakten hat er aber leider vergessen!

Das BZÖ-Klagenfurt freut sich, dass Landesrat Ragger betreffend der Zählpunktpauschale ebenfalls aktiv wurde! Einige Fakten hat er aber leider vergessen!

Presseaussendung von: BZÖ Klagenfurt

Auch wir haben im Februar 2012 ein Informationsblatt in allen SOMA-Märkten in Klagenfurt ausgehängt und die BürgerInnen darüber informiert, dass sie sich von der Pauschale befreien lassen können! (Siehe Anhang) Auch haben wir unseren Flugzettel im Internet veröffentlicht.

Eines hat Herr Ragger allerdings in seiner Pressemeldung vergessen! Bürgermeister Scheider ist der Eigentümervertreter der STW und somit hätte er schon 2010 die BürgerInnen über die Zählpunktpauschale informieren können. Herr Scheider schmückt sich immer mit seinem sozialen Image aber wir halten das für ungerechtfertigt. Denn er hat als Eigentümervertreter der STW alle Informationen über die Zählpunktpauschale und als Bürgermeister alle Informationen der betroffenen anspruchsberechtigten Bürger. Er hätte schon lange alle betroffenen Mieter in Klagenfurt automatisch von der Zählpunktpauschale befreien können. Aber hier wurden die Leute nicht informiert. Jetzt bekommen sie die INFO und werden wieder hin und her geschickt. Die Bürger dürfen dann wieder über Anträge im Rathaus oder bei den STW um ihre Rechte betteln. (wir haben betreffend dem Wassercheck bereits 2010 diese Vorgangsweise kritisiert Siehe: http://www.woche.at/klagenfurt/politik/bzoe-klagenfurt-wie-sozial-handelt-buergermeister-scheider-d9665.html)

Wir sprechen bei der Zählpunktpauschale von den ÄRMSTEN der ARMEN, die hier seit Jahren eine Pauschale bezahlen müssen, von der sie eigentlich befreit wären.“Sehr sozial Herr Scheider!?“ 114 Millionen Euro nimmt die OeMAG jährlich damit ein, teilweise von Menschen die jeden Euro dringend brauchen würden! Sparen finden wir RICHTIG, ÖKO-Strom ebenfalls aber nicht so! Anscheinend haben die STW ohnehin genug Geld? Denn die STW vergeben ein Kontingent an Herrn Scheider für seine Eigenplakatwerbung und niemand spricht es an, dass die STW in dieser Zeit auch einige tausend Euro mit den Plakatwänden verdienen könnten. Oder die Werbeeinschaltungen der STW in den diversen politischen Gratis-Zeitungen? Finanzieren da die STW die Parteizeitungen damit wir die Gesichter unserer PolitikerInnen auf jeder Seite mehrfach anschauen müssen?

Wir haben uns in Klagenfurt 2010 auf Grund der Scheuch-Spalterein NEU aufgestellt, weil wir diesem Treiben ein Ende setzten müssen. Klagenfurt lebt auf PUMP und der Sparstift muss dort angesetzt werden wo das Geld beim Fenster hinaus geschossen wird.

Herrn Ragger`s Engagement betreffend der Zählpunktpauschale finden wir positiv aber gleichzeitig muss man auch den Klagenfurter Bürgermeister in seine Pflicht nehmen. Denn er hätte handeln können und müssen. Die Schuld nun nur auf die OeMAG abzuwälzen ist zu wenig Herr Ragger! Man kann die Politik in Klagenfurt nur mit einem Wort beschreiben “STILLSTAND“.

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Sie suchen eine Geschäftsimmobilie in Klagenfurt oder haben eine solche anzubieten?

St. Veiter Wiesenmarkt 2014


Nur das Hirter Bier hat eine noch längere Tradition als der St. Veiter Wiesenmarkt. Beim heurigen 653. St. Veiter Wiesenmarkt begeisterte die Brauerei Hirt die Festtagsbesucher mit dem "Hirter herbstCULT".

 
Klagenfurt braucht dein grünes Herz - werde Gemeinderat

KT1 Lokales - Fest der Kartoffel

KT1 - Viele Einheimische und Gäste genossen bei strahlendem Sonnenschein heimische Kartoffelspezialitäten und Mehlspeisen der Ludmannsdorfer Vereine. Es war ein geselliges Beisammensein beim "Fest der Kartoffel" mit Brauchtum und Musik.

KT1 Spontan - Demokratie

KT1 - Auch diese Woche haben wir die Kärntner und Kärntnerinnen ganz spontan zu Ihrer Meinung befragt. Diesmal zum Thema Demokratie.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Laubbläser-Verbot auch für Klagenfurt gefordert

Erneut fordert Grünen-Stadträtin Andrea Wulz ein Laubbläser-Verbot nach dem Vorbild der steirischen Landeshauptstadt. „Klagenfurt ist ebenfalls Feinstaubsanierungsgebiet. Das Land ist am Zug, eine entsprechende Verordnung zu...




Wildwasserslalom bei Gurkerbrücke

LH Kaiser: Kärnten hat erfolgreiche paddelnde Sport-Botschafter




Neugeborenen-Infobox für Eltern von Babys mit Down-Syndrom

LHStv.in Prettner: Unterstützung für die ersten gemeinsamen Schritte von Eltern und Kind




Piadineria Montanari: italienische Spezialitäten in der Herrengasse

Ein paar Schritte vom Alten Platz entfernt – in der Herrengasse - kann nun authentische italienische Küche genossen werden. Mit einer Neuheit für Klagenfurt, der italienischen Piadina, lockt die Piadineria Montanari sogar...




Traditionsgasthaus zum „Weißen Roß“ lädt zum Kärntner Oktoberfest

Gerade erst drei Monate alt, schon laden die neuen Betreiber des Traditionsgasthauses „Weißes Roß“ am St. Veiterring 19 in Klagenfurt zum großen „Kärntner Oktoberfest“ am Freitag, den 3. Oktober und Samstag, den 4. Oktober 2014...




SPÖ-Bürgermeisterkonferenz in Wernberg: Wir sind bereit!

Die SPÖ Kärnten-Konferenz der Bürgermeister und Spitzenkandidaten zur Gemeinderatswahl in Wernberg stand ganz im Zeichen der kommenden Wahl. Die SPÖ Kärnten geht geschlossen und hochmotiviert in den Wahlkampf. LH Kaiser...




3. Charitybrunch des Vereins Palliativ Kärnten

Zum dritten Mal lud der Verein Palliativ Kärnten vergangenen Sonntag zum Charitybrunch.




STEK 2020+: Grüne vermissen Nachhaltigkeit

Für Grünen-Gemeinderätin Evelyn Schmid-Tarmann ist das neue Stadtentwicklungskonzept 2020+ mangelhaft und zu wenig nachhaltig. „Dem Entwurf fehlt es an Visionen, es gibt kein Leitbild!“




LR Benger: Ragger passt in der Regierungssitzung nicht auf

Heutige Presseaussendung von Ragger zur Kultur strotzt nicht nur vor Rechtschreibfehlern, sondern auch vor Unwissenheit!




Land muss umgehend gefährlichen Kurs in der Gesundheitspolitik korrigieren

LR Prettner ist mit der aktuellen Situation völlig überfordert – Solidarität mit Initiative 48/60 der Spitalsärzte.




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

Der O-Bus in Klagenfurt am Wörthersee

Der Klagenfurter Oberleitungsbus wurde von 1944 bis 1963 in Klagenfurt am Wörthersee betrieben.

 
Bilder FÊTE BLANCHE Pörtschach am Wörthersee 2010

Heiß ging es ab am Monte Carlo Platz bei der FÊTE BLANCHE in Pörtschach am Wörthersee.

 
Mein Klagenfurt Jahresrückblick 2011 - Teil 1

Im Jahr 2011 haben wir 3092 Beiträge online geschaltet. Fotoberichte und Pressemeldungen über das aktuelle Geschehen in Klagenfurt sowie in ganz Kärnten.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Die Radrettung kommt

Für Kärnten erreicht!

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: Schwarzer Kater
Tier entlaufen: Kater Ozzi
Tier entlaufen: Roter Kater verschwunden
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren