Zum Event- und Veranstaltungskalender

Kinderbetreuung in Kärnten - flexibel, kind- und elterngerecht

Wasserstreit Klagenfurt - Gerichtsverfahren geht in die "vermutlich letzte" Runde!

Presseaussendung von: Bürgerforum Wasser Klagenfurt

Am  Montag den 13. Feber  pünktlich um 09.00 Uhr wird im Landesgericht Klagenfurt unter Vorsitz von Richter Dr. Hubert Müller das Verfahren gegen die Klagenfurter Stadtwerke fortgesetzt. Bekanntlich hatten die  Stadtwerke Anfang 2010 ein „Bereitstellungsentgelt“ von rd. 8,- Euro pro Monat eingeführt, wogegen zahlreiche Klagenfurter Widerspruch eingelegt haben.

Hauptsächlich Wasserbezieher in Eigenheimen sollten hier als Melkkühe herhalten (im Schnitt Erhöhungen von bis zu 100 %). Es gibt auch Proteste der Wirtschafts- sowie der Arbeiterkammer. Diese Gebühr ist auch dann zu zahlen, wenn   kein einziger Tropfen Wasser fließt. Nach dem Widerspruch von Wasserkunden wurde ihnen seitens der STW schriftlich und  medial (D.I.Luschin)angedroht die Wasserversorgung hinsichtlich Menge und Druck drastisch einzuschränken.  Die vom VKI beanstandeten  rechtswidrigen Vertragsklauseln (AGB)  und das niederschmetternde Ergebnis des Rechnungshofberichtes waren die Begründungen gegen die STW ein Gerichtsverfahren einzuleiten

Für diese Verhandlung hat der Anwalt der klagenden Wasserkunden Univ. Doz. Dr. Wolfgang List einen umfangreichen Schriftsatz eingebracht. Darin werden einerseits die übermäßigen Ausgaben des Unternehmens, andererseits die hohen Dividendenausschüttungen an die Stadt bis 2005 als Ursache für den Geldbedarf angegeben. Wenn man die Sachverständigengutachten von der STW beauftragten SOT und vom Landesgericht bestellten Gutachter Mag. Möstl gegenüberstellt kommen unterschiedliche Ergebnisse heraus. Das gerichtliche GA hatte überhaupt nur den Auftrag die Gebarung 2010 zu kommentieren. Das Gutachten  war völlig mangelhaft und unvollständig. Der Rechnungshofbericht wurde inhaltlich nicht berücksichtigt. Es konnten durch das vom Gericht in Auftrag gegebene Gutachten keine Erkenntnisse gewonnen werden, welche die Ursachen für das fatale Geschäftsergebnis der letzten 5 Jahre der STW-AG,  im Bereich Wasser darstellten. .

Der Rechnungshof kritisierte schon vor drei Jahren die ständig steigenden Verwaltungskosten. Diese werden zu rd. einem Drittel auf die Wasserkunden umgelegt.  So explodierten die Verwaltungskosten vom Jahr 2004 mit rd. 1,7 Millionen Euro auf stolze 2,7 Millionen Euro im Jahr 2010, also in sechs Jahren eine Steigerung um 63 %!!!!! Im gleichen Zeitraum war die Steigerung der Verbraucherpreise nur rund   12 %. Auch die Erhöhung der Abschreibungen zwischen 2007 und 2008 um eine halbe Million Euro, also rund  ein Viertel ist hinterfragenswert.

Immerhin brachten die Gutachten Einblick in das Rechnungswesen und die Kalkulation. Diese wurden vorher trotz Aufforderung von den Stadtwerken nicht herausgegeben. Aus den - allerdings nicht vollständig dargestellten - Aufwendungen  gehen dennoch viele auffällige Fakten hervor: So beträgt 2010  der Aufwand für den Vorstand rund € 400.000.- , für Kommunikation (Pressearbeit ?) rd.€ 130.000 für Marketing und Unternehmensentwicklung mehr als 1 Million €.   Nach Ansicht der Kläger haben insbesondere die Werbung und Kommunikation mit der Wasserversorgung nichts zu tun. Ein monopoles Versorgungsunternehmen hat betriebswirtschaftlich keinen vernünftigen Grund Werbung etc. zu tätigen.

In Anbetracht der in jüngster Zeit bekannt gewordenen Erhebungen rund um die Aufwendungen für das Fußball-Sponsoring 2008/2009 sind spannende Details zu erwarten, zumal in  zwei Gerichtsgutachten Zahlungen an den Fußballverein SK Austria Kelag Kärnten festgestellt, deren Zusammenhang mit der Wassergebarung bisher von Vorstandsdirektor DI. Karre geleugnet wurden. In einem Akt der Staatanwaltschaft liegen diesbezügliche Gutachten vor.

Schriftsatz an das Landesgericht Klagenfurt

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

13

Hirter Twist Gewinnspiel

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

Die Grünen im Kärntner Landtag

KT1 LOKALES - NEOS Medienbrunch

KT1 Video - Zum gemeinsamen Kennenlernen und zur Eröffnung der Neosphäre, also dem Landesbüro, lud das NEOS-Team für Kärnten kürzlich in die Schleppekurve. Wir waren mit dabei.

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

Trachtenhaus Strohmaier Weitensfeld der Gurktaler Kärntner Tracht

Massageausbildung in Klagenfurt Kneipp Akademie

Die Grünen Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Klagenfurt Tourismus

Starke Menschen - Starkes Land

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE