Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Februar 2012  SPÖ Kaiser zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit
Unsere Stimme für Europa. Unsere Wahl für Kärnten. Elli Köstinger

SPÖ Kaiser zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit: Gerechtigkeit setzt voraus, dass wir lernen, uns in unserem Gegenüber wieder zu erkennen

SPÖ Kaiser zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit: Gerechtigkeit setzt voraus, dass wir lernen, uns in unserem Gegenüber wieder zu erkennen. Foto: Büro LHStv. Peter Kaiser

Presseaussendung von: LHStv. Kaiser

Es ist Aufgabe einer solidarischen Gemeinschaft, sich gegenseitig zu unterstützen, Grundbedürfnisse für alle sicher zu stellen und Gegenmaßnahmen zu treffen, wenn Rechte der Mitglieder dieser Gemeinschaft bedroht sind.

Auf ein besonderes Defizit macht Kärntens SPÖ-Vorsitzender LHStv. Peter Kaiser am heutigen „Welttag der sozialen Gerechtigkeit“ aufmerksam.

„Ich spreche nicht von einem Budgetdefizit. Vielmehr spreche ich von einem vor allem bei Teilen der Politik immer stärker spürbar werdenden moralischen Defizit. Es ist ein größer werdendes Defizit, dass immer mehr Mitglieder unserer solidarischen Gemeinschaft, dazu gehört auch die Politik, verlernt haben, sich in unserem Gegenüber wieder zu erkennen“, macht Kaiser aufmerksam.

Deswegen nimmt Kaiser den Welttag der sozialen Gerechtigkeit zum Anlass, um eine politische Bewusstseinserweiterung einzufordern: „Die Politik darf sich nicht wundern, wenn sie sich immer weiter von den Menschen entfernt. Wir alle müssen endlich lernen, uns in die Mitglieder unsrer solidarischen Gemeinschaft hineinzudenken, um ihre Bedürfnisse, Sorgen und Ängste als unsere eigenen zu begreifen“, appelliert Kaiser.

Sich der Bedeutung der sozialen Gerechtigkeit für ein funktionierendes, friedliches Zusammenleben stärker bewusst zu werden, nennt Kaiser als eine der größten politischen Herausforderung der Gegenwart.

„Wenn österreichweit rund 1.000.000 Million und in Kärnten an die 90.000 Menschen von Armut gefährdet sind, dann zeigt sich die Stärke einer solidarischen Gemeinschaft darin, dass wir alles unternehmen, um Menschen die Not leiden, die die Heizung nicht mehr bezahlen können, Menschen, deren Recht auf freie Entfaltung ihrer Persönlichkeit und körperliche Unversehrtheit bedroht sind, zu helfen“, macht Kaiser deutlich.

Der SPÖ-Vorsitzende regt eine europaweite ernsthafte Diskussion an, um gemeinsame Maßnahmen und Wege aus Armut aufzuzeigen. „Darüber hinaus muss es in Österreich eine ehrliche Diskussion über die Ausweitung der Mindestsicherung sowie einen überfälligen gesetzlich festgelegten Mindestlohn von 1300 Euro geben. Ebenso müssen wir über das Zurverfügungstellen von Sachleistungen, wie beispielsweise einem von der SPÖ-Kärnten angeregten kostenlosen Stromdepot, als Soforthilfe für Not leidende Mitmenschen, reden“, schlägt Kaiser vor. 

Foto: Büro LHStv. Kaiser

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Voller Genuss, erfrischend anders, Hirter Fresh

Kärnten-Finale Local Heroes Bandcontest 2014


Kärnten-Finale Local Heroes Bandcontest 2014 im ((stereo)).

 
Die Grünen Kärnten

KT1 Stadtgespräch - Bettlerherberge in Klagenfurt

KT1 - KT1-Stadtgespräch mit Christian Scheider (Bürgermeister Klagenfurt), Andrea Wulz (Stadträtin Klagenfurt), Viktor Omelko (Direktor der Caritas Kärnten) und Josef Samt (Anrainer). Die Wogen gehen hoch. Im Klagenfurter Stadtteil St. Peter soll eine Bettlerherberge entstehen. Kollegin Tina Anetter hat mit den Verantwortlichen darüber im Stadtgespräch gesprochen.

KT1 Spontan - Freizeitgestaltung 2014

KT1 - Seine Freizeit gestaltet man meist mit Dingen, die einem Spaß machen. Man geht vielleicht einem speziellen Hobby nach oder verbringt Zeit mit seinen Lieben. Die Leute, die wir heute befragen, verbringen ihre Freizeit gerade auf der Freizeitmesse in Klagenfurt. Und hier fragen wir jetzt ganz spontan nach, wie sie diese ansonsten am liebsten verbringen.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Glockenspiel: Interessierte werden im Dunkeln stehen gelassen

Das Glockenspiel am Stadtpfarrturm zieht die Blicke auf sich. Interessierte werden aber im Dunkeln stehen gelassen: Über die Bedeutung und die Geschichte der Sehenswürdigkeit ist nämlich nirgends etwas zu lesen. Abends gehen die...




VP-Clubobmann Hueter: VP-Offensive für Arbeitsplätze in Oberkärnten

Bereits breite Allianz für neue Arbeitsplätze im Bezirk Spittal. Kompromisse für Wirtschaft und Arbeitsplätze müssen dringendst gefunden werden!




LH Kaiser begrüßt Rücknahme-Entschluss von BM Heinisch-Hosek

Proteste gegen Bildungs-Amputation finden Gehör – Qualität des Bildungswesens muss zentrales Anliegen bleiben




Bgm. Scheider: Hakenkreuz auf Ruinenturm ist untragbar und zu entfernen

Bundesdenkmalamt, Gemeinde Frauenstein, Burgbesitzer und Kulturlandesrat in Verantwortung zu nehmen.




Schwer wiegende Verdachtsmomente bei Abrechnung von hausärztlichen Bereitschaftsdiensten

LHStv.in Prettner: Umfassende amtsinterne Überprüfung sämtlicher Abrechnungen eingeleitet




Grüner Appell: Verzicht auf Osterfeuer

Helfen Sie mit, den Feinstaub zu reduzieren – auch beim Osterfeuer! Grünen-Stadträtin und Umweltreferentin Andrea Wulz macht auch heuer wieder auf die negativen Folgen der Osterfeuer aufmerksam und appelliert an die Bevölkerung,...




Noch 55 Tage bis zum Herzschlag

Mit 18. April sind es noch 55 Tage bis zu den Special Olympics Sommerspielen




ÖVP-Malle: Aktuelle Kaufkraft-Studie zeigt Handlungsbedarf für Kärnten

Kärnten ist nach wie vor das kaufkraftärmste Bundesland. ÖVP-geführte Bundesländer haben niedrigste Arbeitslosigkeit in der EU.




LH Kaiser kündigt Widerstand gegen Bundes-Forderung für "Überhang-Lehrer" an

Bund will per Verordnung 8,6 Mio. Euro zusätzlich – Insgesamt 22,6 Mio. Euro für 400 Kärntner Lehrer – LH Kaiser: Werden mit Resolution, rechtlicher Prüfung der Vorgangsweise und Befassung der LH-Konferenz gegen Diktat vorgehen




Neue Spielregeln bei öffentlichen Aufträgen verhindern in Kärnten Lohndumping am Bau

LHStv.in Schaunig: Forderungen von Gewerkschaft und Wirtschaftskammer in Wien sind in Kärnten erfüllt. Schutz für regionale, kleine Betriebe – Qualitätskriterien und Bestbieter-Prinzip




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten

Event- und Pressefotografin Sonya Konitsch

Zufalls Highlights

Sexy Girls und coole Autos beim GTI Treffen in Reifnitz am Wörthersee

Sexy Girls und sexy Mädels durften beim 28. GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee natürlich nicht fehlen.

 
Künstlerhaus Klagenfurt: Riepl - Hermann Nitsch - Tischinstallationen

Das Klagenfurter Künstlerhaus war Schauplatz einer viel beachteten Ausstellung.

 
Die Busflotte der Stadtwerke Klagenfurt

Zur Erweiterung des Klagenfurter Obusnetzes wurden 1947 Konzessionen für Linien nach Oberhaidach und Lendorf erteilt.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Wir wollen den 90er wieder

Für Kärnten erreicht!

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: Seit 19.03.2014
Tier entlaufen: katze entlaufen
Tier zugelaufen: Schwarze Katzendame in Anabichl zugelaufen
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren