Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Februar 2012  Schuldenbremse für die Gemeinden
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Schuldenbremse für die Gemeinden

Schuldenbremse für die Gemeinden. Foto: Büro LR Achill Rumpold

Presseaussendung von: LR Achill Rumpold

Regierung beschließt auf Antrag von LR Rumpold neues Gesetz für die Gemeinde-Haushalte - Haftungsobergrenzen und Risikovorsorgen verhindern Verschuldung

Klagenfurt (LPD). Ziel des neuen Gesetzes für die Gemeinde-Haushalte und das Stadtrecht ist zum einen eine Schuldenbremse und zum anderen die Einhaltung des Stabilitätspaktes. "Mit dieser Gesetzesänderung verhindern wir ausufernde Schulden in den Gemeinden beziehungsweise in ihren ausgegliederten Gesellschaften. Wir verhindern Ausreißer wie Stall, Radenthein oder Hüttenberg", sagt Gemeindereferent LR Achill Rumpold, der heute, Dienstag, in der Regierung den Antrag auf diese Gesetzesänderung einbrachte. Die Gesetzesänderung wurde einstimmig beschlossen.

Die Gemeindeaufsicht hatte bisher in die ausgelagerten Gesellschaften keinen Einblick, sodass dort die Gefahr für eine enorme Verschuldung entstand. 95 Kärntner Gemeinden haben derzeit 150 ausgegliederte Gesellschaften und es sind 518 Mio. Euro an Haftungen vergeben worden.

Kärntens Gemeinden weisen im Österreich-Schnitt zwar eine gute finanzielle Gebarung auf und sind bei der Pro-Kopf-Verschuldung an nur dritter Stelle in Österreich. "Der Sanierungsprozess in den Gemeinden trägt Früchte", weist Rumpold hin.

Durch die Gesetzesänderung wird für Kommunen eine Haftungsobergrenze eingeführt. Maximal 120 Prozent von den Einnahmen dürfen künftig als Haftung gewährt werden. Dazu müssen die Gemeinden auch eine Risikovorsorge von mindestens zehn Prozent im Budget oder als Rücklage bilden, falls die Haftung schlagend wird. "Die Rücklage kann bis zu 100 Prozent gehen, damit die Haftung im Falle bedient werden kann", so Rumpold.

Neu ist mit diesem Gesetz auch ein Genehmigungs-Vorbehalt für Klagenfurt und Villach. Die Aufsichtsbehörde hatte bisher auch keine Kontrolle bei den Städten, wenn sie Haftungen vergeben haben. "Kontrolle muss möglich sein. Haftungsobergrenze und Risikovorsorge ist ein neuer Umgang mit Haftungen in den Gemeinden", hält Rumpold fest.

Foto: Büro LR Achill Rumpold

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

NEOS - Wir erneuern Kärnten - März 2015

Minimundus - Music around the world


Im Rahmen von "Music around the world" treten in den Monaten Juli und August jede Woche internationale Künstler auf der Minimundus-Bühne auf.

 
Die GRÜNEN im Kärntner Landtag

KT1 Lokales - Caritas - Kampagne gegen Hunger

KT1 - Im Rahmen der jährlichen Augustsammlung für die notleidenden  Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien veranstaltete der Kärntner Caritasverband eine Pressekonferenz. Zentrale Themen waren die aktuellen Entwicklungen bestehender Projekte und die "Kampagne gegen Hunger"

KT1 Lokales - Grillabend mit LH Peter Kaiser

KT1 - Sommerliche Temperaturen genießen, miteinander kommunizieren, Feines vom Grill verköstigen in angenehmer, privater Athmosphäre. Dies erlebten Kärntner Medienvertreter und-vertreterinnen, die der Einladung des Kärntner Landeshauptmannes gefolgt sind.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

Dankesfest für Caritasdirektor Dr. Viktor Omelko

„Dankeschön, srečno und Pfiat‘ Gott“. Klagenfurt. Großes Dankesfest für Caritasdirektor Dr. Viktor Omelko nach 40 Jahren Dienst am Nächsten.




SPÖ Kärnten: Ärzte-Rufbereitschaftsdienst ist gewährleistet

Redecsy: Rufbereitschaftsdienst der niedergelassenen Ärzte ist aufrecht. Neuregelung ist in Ausarbeitung und soll im Herbst umgesetzt werden.




Bundes-Ehrenzeichen für scheidenden Direktor der Caritas

LHStv.in Prettner gratulierte Viktor Omelko und dankte für soziales Engagement




AK-Kärnten warnt vor Telefonbetrügern

Momentan häufen sich die Anfragen in der Konsumentenberatung der AK KÄRNTEN. Telefonbetrüger sind wieder am Werk und geben sich als Kooperations-partner der ARBEITERKAMMER aus. Scheinbar wollen sie vorhandene Daten, wie Wohnort,...




21. Internationaler Johannes Brahms Wettbewerb

Galakonzert der Preisträger im Casino Velden. Das Casino Velden präsentiert am Sonntag, den 7. September 2014 ab 17.00 Uhr das Gala-Schlusskonzert des Johannes Brahms Wettbewerbs, bei dem die Gäste musikalischer Hochgenuss...




Eis für die Kinder im Sommerkindergarten

Am Abschlusstag der Sommerkindergartenzeit besuchte Kindergarten-referentin Vzbgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz heute, Freitag, das „Haus des Kindes“ in Waidmannsdorf.




VP-Clubobmann Hueter zu Koalitionspartner: Farbe bekennen zum Fragant-Projekt!

Emotional geführte Diskussion zeigt: Bevölkerung im Mölltal steht hinter neuen Arbeitsplätzen in der Region. Grüne Negativstrategie ist verblasst.




LH Peter Kaiser gratulierte Gebhard Arbeiter persönlich zum 70. Geburtstag

SPÖ-Vorsitzender LH Peter Kaiser, Landesgeschäftsführer Daniel Fellner sowie Landesrat a. D. Max Rauscher und Hellmut Schandl gratulierten Gebhard Arbeiter zum 70. Geburtstag.




Stadtentwicklungskonzept 2020+ geht 4 Wochen in Kundmachung

Ab morgen, Freitag (29. August 2014), haben alle Klagenfurterinnen und Klagenfurter für vier Wochen Einblick in das neue Stadtentwicklungskonzept 2020+




Stadtmuseum: Grüne Vorschläge werden aufgegriffen!

Grünen-Gemeinderat Reinhold Gasper freut sich, dass seine jahrelangen Bemühungen um ein Stadtmuseum nun Früchte tragen könnten. Auch sein Vorschlag, das Stadtmuseum im „Salzamt“ unterzubringen, wird geprüft.




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

Fussball EM Klagenfurt Kroatien - Polen, Österreich - Deutschland

Schnell vorbei ging die Fussball-EM EURO 08 in Klagenfurt. Am dritten Spieltag Kroatien - Polen füllte sich die Stadt mit annähernd 100.000 Fussballfans.

 
Bilder FÊTE BLANCHE Pörtschach am Wörthersee 2010

Heiß ging es ab am Monte Carlo Platz bei der FÊTE BLANCHE in Pörtschach am Wörthersee.

 
Nostalgische Stadtrundfahrt durch Klagenfurt

Klagenfurt Tourismus bietet in den Sommermonaten eine nostalgische Stadtrundfahrt für Einheimische und Touristen an.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Die Radrettung kommt

Hilfswerk Kärnten

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier zugelaufen: Schwarzer junger Kater zugelaufen
Tier entlaufen: Kater Lucky, Straßburg/Gurktal
Tier zugelaufen: schwarze Katze zugelaufen
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren