Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Februar 2012  Scheider: Konstruktive Sachpolitik für Klagenfurt wird fortgesetzt
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Scheider: Konstruktive Sachpolitik für Klagenfurt wird fortgesetzt

Scheider: Konstruktive Sachpolitik für Klagenfurt wird fortgesetzt. Foto: Büro BGM Christian Scheider

Presseaussendung von: Bürgermeister Christian Scheider

Klagenfurt - „Wir werden unseren Weg der konstruktiven Sachpolitik für die Bürger fortsetzen, auch ohne die SPÖ. Für wichtige Themen und  Entscheidungen wird man Mehrheiten finden, das hat die Praxis schon öfters gezeigt.

Wir werden jedenfalls dafür Sorge tragen, dass es in Klagenfurt zu keinem Stillstand kommt“, kommentierte heute Bürgermeister Christian Scheider das Aufkündigen des Arbeitsübereinkommens mit der SPÖ durch Vizebürgermeistern Maria‐Luise Mathiaschitz. Die Kritik seitens Mathiaschitz sei für ihn nicht nachvollziehbar, die SPÖ wäre von Anfang an bei jeder Entscheidung dabei gewesen und in jedes Projekt eingebunden worden.

„Ich nehme zur Kenntnis, dass die SPÖ jetzt keine Verantwortung mehr übernehmen will und Mathiaschitz resigniert hat. Wir werden uns davon nicht beirren lassen und auch in schwierigen Zeiten für die Stadt konstruktiv weiterarbeiten und nicht einfach das Handtuch werfen“, so Scheider, der in den nächsten Tagen Gespräche mit den übrigen Fraktionen führen wird.
Verwundert zeigte sich der Bürgermeister über die Art und Weise, wie von Mathiaschitz das gemeinsame Arbeitsübereinkommen beendet wurde: „So eine Entscheidung über eine Zeitung ausrichten zu lassen, zeugt von wenig politischer Klasse und ihren unberechenbaren persönlichen Stil. Ich hätte mir von der Vizebürgermeisterin zumindest vorher ein persönliches Gespräch erwartet.“

Bedauerlicherweise passe dieses Verhalten aber zur politischen Arbeit der SPÖ in den letzten Monaten. „Die Zusammenarbeit wurde immer schwieriger. Was am Vormittag vereinbart wurde, hat am Nachmittag nicht mehr gehalten. Anstatt Sachpolitik zu betreiben, wurde alle zwei Wochen versucht, den Bürgermeister anzupatzen. Eine stabile und verlässliche Zusammenarbeit für die Bürger sieht anders aus. Letztlich hat die Vizebürgermeisterin jetzt damit gezeigt, dass sie nicht die Richtige für Regierungsverantwortung ist und auch für die Aufgabe, Klagenfurt weiterzubringen, nicht geeignet ist“, schloss Scheider.

Foto: Büro BGM Christian Scheider 

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

NEOS - Wir erneuern Kärnten - März 2015

Flugplatzfest am Flugplatz Hirt 2014


Für Flieger-Fans die beste Gelegenheit, einmal mit den unterschiedlichsten Fluggeräten mitzufliegen.

 
Klagenfurt braucht dein grünes Herz - werde Gemeinderat

KT1 Lokales - Caritas - Kampagne gegen Hunger

KT1 - Im Rahmen der jährlichen Augustsammlung für die notleidenden  Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien veranstaltete der Kärntner Caritasverband eine Pressekonferenz. Zentrale Themen waren die aktuellen Entwicklungen bestehender Projekte und die "Kampagne gegen Hunger"

KT1 Lokales - Grillabend mit LH Peter Kaiser

KT1 - Sommerliche Temperaturen genießen, miteinander kommunizieren, Feines vom Grill verköstigen in angenehmer, privater Athmosphäre. Dies erlebten Kärntner Medienvertreter und-vertreterinnen, die der Einladung des Kärntner Landeshauptmannes gefolgt sind.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

SPÖ Kärnten: Bundesregierung muss zweite Chance zum Durchstarten nutzen

Kaiser, Fellner nach dem Landesparteivorstand: Regierungsumbildung ist Chance, die genutzt werden muss. Steuerreform umsetzen. Weitere Themen: Hoteldorf Kleinfragant und Personalentscheidungen




Neues Leitungsteam in der Caritas

Bischofsvikar Dr. Josef Marketz und Mag. Marion Fercher übernehmen Leitung der Caritas Kärnten.




Internationale Holzmesse Klagenfurt bringt die Trends

Mit ihrem fachlichen Konzept bieten die INTERNATIONALE HOLZMESSE KLAGENFURT und die parallel stattfindende HOLZ&BAU vom 4. bis 7. September 2014 einen einzigartigen Überblick entlang der Wertschöpfungskette: Über 500...




LR Benger: "Erfolgreiche Betriebe sind das Rückgrat der Kärntner Wirtschaft"

Klagenfurt, 1. September 2014; Wirtschafts- und Kulturlandesrat Christian Benger besuchte kürzlich den Rosentaler Erfolgsbetrieb Holzbau Gasser in Ludmannsdorf.




Neue Triathlonbestmarke bei einem Weltcuprennen der Damen

Die Kärntnerin Sara Vilic überzeugte mit einer sensationeller Leistung in der Weltelite der Damen. Gleichzeitig auch das beste österreichische Ergebnis bei einem Weltcup-Rennen der Damen. Vier Sekunden Rückstand auf Platz vier...




Starke Konkurrenz für Kärntner Models!

Die ersten Vorwahlen von Österreichs Nächstes Topmodel 2014 sind geschlagen. Wiens Nächstes Topmodel 2014 wird die 18-jährige Victoria Belicka die gemeinsam mit der farbigen Schönheit Noemi Kauf (19) ins Bundesfinale einzieht.




SK-Greuth: Comeback mit Titel gekrönt

Bei den Tennis-Vereinsmeisterschaften des SK-ASKÖ Greuth sicherte sich Andreas Schäfermeier nach überstandener Verletzungspause gleich wieder den Titel. „ASKÖ Greuth steht für Lust an sportlicher Bewegung für Jung und Alt.“




AK-Präsident GOACH: „Arbeitslosigkeit mit Bonus-Malus-System bekämpfen!“

Die Arbeitslosigkeit steigt, die Beschäftigung sinkt – das zeigen die aktuellen Arbeitsmarktdaten für Kärnten. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen, die über ein Jahr ohne Beschäftigung sind, um 70...




HSC Eagles schrieben Geschichte

Die HSC Eagles Poggersdorf schafften beim Ballhockey World Cup für Clubmannschaften Historisches.




BP Heinz Fischer und Andreas Schieder auf Bergtour zum Buchsteinhaus der Naturfreunde

Zu einer Wanderung trafen sich am Samstag, 30. August 2014, Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Ehrenvorsitzender der Naturfreunde und Mag. Andreas Schieder, Bundesvorsitzender der Naturfreunde.




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

Starnacht am Wörthersee - Seitenblicke Party

Auf den Schiffen der Wörtherseeschifffahrt und am Landungssteg in der Klagenfurter Ostbucht fand die "Starnacht am Wörthersee" - Seitenblicke Party statt.

 
Jahresrückblick Klagenfurt Kärnten 2010 Teil 2

Mein Klagenfurt besuchte 2010 an die 500 Veranstaltungen in und um Klagenfurt. Hier der zweite Teil des Jahresrückblick 2010 von Juli bis Dezember 2010.

 
Die Busflotte der Stadtwerke Klagenfurt

Zur Erweiterung des Klagenfurter Obusnetzes wurden 1947 Konzessionen für Linien nach Oberhaidach und Lendorf erteilt.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Die Radrettung kommt

Für Kärnten erreicht!

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier zugelaufen: Schwarzer junger Kater zugelaufen
Tier entlaufen: 3 Jahre alter Kater entlaufen am 24.07.2014
Tier zugelaufen: Junges Kätzchen
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren