Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Februar 2012  Scheider ist entscheidungsschwach, unfähig und überfordert

Scheider ist entscheidungsschwach, unfähig und überfordert

Presseaussendung von: BZÖ Klagenfurt

Das BZÖ Klagenfurt, die Bevölkerung der Landeshauptstadt und nun auch die SPÖ haben erkannt: FPK Bgm. Scheider ist entscheidungsschwach, unfähig und überfordert!

Scheider ist entscheidungsschwach, unfähig und überfordert. Foto: BZÖ Klagenfurt

Die „Ehe“ von BLAU und ROT war von Beginn an nur durch gegenseitiges Anpatzen, Bremsen und Blockieren geprägt und zeigt mit der einseitig verkündeten „Scheidung“ durch die Vizebürgermeisterin einmal mehr den Stillstand in Klagenfurt auf! Fakt ist: Klagenfurt ist pleite, die angekündigten Projekte werden wohl kaum zu realisieren sein. Die SPÖ will damit den Schwarzen-Peter dem FPK zuspielen.

Von derartigen Spielchen hat die Klagenfurter Bevölkerung genug! In Wahrheit fehlt es nicht nur der FPK an Kompetenzen und Ideen, sondern auch der SPÖ. Das BZÖ Klagenfurt stellt schon seit Monaten Konzepte und Ideen auf seine Homepage und wird ab der nächsten Gemeinderatswahl in Klagenfurt aktiv an deren Umsetzung arbeiten. Es wird Zeit, dass echte Volksvertreter in Klagenfurt an die Arbeit gehen.

Schluss mit parteipolitischem Hickhack, Schluss mit Postenschacher und unnötigen Aufsichtsratsposten in den STW und der KABEG, Schluss mit Steuergeldvernichtung über Eigenwerbung. Schluss mit der Inkompetenz bezüglich teurer Monsterprojekte, wo die Klagenfurt-Politiker wie die Esel der Verbundkarotte hinterher laufen und damit am Ende den finanziellen Grabstein für alle KlagenfurterInnen und deren Umwelt erworben haben. Uns geht es weder um Posten oder Geld sondern nur um unser Klagenfurt. Es ist dringend notwendig, ehrliche Menschen ans Werk zu lassen. Frei von Vorbelastungen und Versprechungen gegenüber Dritten.

Die Bevölkerung von Klagenfurt schüttelt nur noch den Kopf, erlebt einen „Rosenkrieg“ und wendet sich berechtigt von der Politik ab. Deshalb ist es notwendig eine Alternative bei der nächsten Gemeinderatswahl zu haben. Wir sind bereit und werden dafür kämpfen, dass in Klagenfurt wieder mit Herz und Hirn gehandelt wird. Weil man Mut nicht kaufen kann! ABER WÄHLEN!!! BZÖ-Klagenfurt

Foto: BZÖ Klagenfurt

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

Deine Ideen für ein neues Feldkirchen

Die lange Nacht der kurzen Musik


Das Stadttheater Klagenfurt lud zur langen Nacht der kurzen Musik.

 
Die GRÜNEN im Kärntner Landtag

KT1 Stadtgespräch - Planet U.S.A.

KT1 - Allein, wenn man sich den Trailer des Actionfilmes „Planet USA“ vom Kärntner Filmemacher Flo Lackner ansieht, müsste man sofort nachfragen, ob sich Hollywood bereits gemeldet hat. Wie man Kärnten nach Amerika aussehen lässt und andere spannende Filmdetails erfahren Sie bei Gabriela Zaucher im KT1 Stadtgespräch.

KT1 Spontan - Internet-Trends

KT1 - Was früher Kettenbriefe waren, sind heutzutage interaktive Spiele in den sozialen Netzwerken. Wenn sich Promis wie Fußballer David Alaba oder Sänger Justin Bieber, und sogar heimische Politiker für einen guten Zweck eiskaltes Wasser über den Kopf schütten dann liegt das im Trend. Welche Internet-Trends die Kärntnerinnen und Kärntner kennen und was sie davon halten fragten wir ganz spontan in Klagenfurt nach.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

VP-Hueter: Ein Bundesrat sollte wissen, was Bundes- und was Ländersache ist

VP-Hueter: Guten Morgen, Herr Novak! Als SPÖ-Bundesrat sollten Sie wissen, was Bundes- und was Ländersache ist




1. Weltkrieg: Kärntner Gedenkenquete 1914/2014

LH Kaiser und Bundesratspräsidentin Blatnik laden unter dem Motto „Vergangenheit verstehen - Zukunft gestalten“ ins Landesarchiv - Vom Kriegsland zur Alpen-Adria-Friedensregion




SPÖ-Kärnten will Bewusstsein für Rohstoff Holz und technische Berufe im Kindesalter stärken

LAbg. Obex-Mischitz kündigt Landtagsantrag der SPÖ an. Holzspielzeug soll „MINT“-Programm in Kindergärten ergänzen.




Kunstherbst auf Schloss Welzenegg

LH Kaiser und BM Heinisch-Hosek nahmen Eröffnung der Ausstellung von Naturfotograf Norbert Steiner vor




NEOS: Was die Klagenfurterinnen und Klagenfurter wirklich wollen

Was die Klagenfurter_innen wollen und wünschen, konnten sie heute den NEOS mitteilen. Die NEOS-Wunschkiste, die heute Station in Klagenfurt machte, wurde von den Bürger_innen sehr gut angenommen.




Grüne St. Veit: Kampl muss zurücktreten!

„Gesinnung unvereinbar mit politischem Amt“. „Die Aussagen des Gurker Bürgermeisters Siegfried Kampl in einem Interview, in dem er sich ausdrücklich nicht vom Nationalsozialismus distanzierte, sind unvereinbar mit dem Innehaben...




Flughafen Klagenfurt - Neuerliche Lippenbekenntnisse von Bürgermeister Scheider

Einberufener Sondersenat zum Flughafen Klagenfurt diente nur zur Suche von Schuldzuweisungen – Beschlussfassung nicht erfolgt!




Kultur: Grüne fordern ein Ende der blauen Ankündigungspolitik!

„Stadtmuseum, Archiv, neues Volkskino und Stadtbibliothek: Wieder nur leere Ankündigungen von Gunzer oder wird endlich was draus?“, fragt sich Kultursprecherin GRin Evelyn Schmid-Tarmann.




Klagenfurter Herbstmesse als wichtige Leistungsschau der Wirtschaft

LH Kaiser, LHStv.in Schaunig, LR Benger, LR Holub und LR Köfer bei offizieller Eröffnung durch StS Mahrer




VP-Hueter zu Mölltaler Gletscher: Politik versteckt sich hinter Bürokratie

Pflanzerei geht weiter: Langwierige Behördenverfahren und Gerichtsentscheide sollen über Hotelprojekt in der Fragant befinden. Politik drückt sich weiter vor der Entscheidung und verschiebt sie auf den St. Nimmerleinstag.




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

Die Busflotte der Stadtwerke Klagenfurt

Zur Erweiterung des Klagenfurter Obusnetzes wurden 1947 Konzessionen für Linien nach Oberhaidach und Lendorf erteilt.

 
Straßenbahn Klagenfurt - Video der letzten Fahrt

Der Film zeigt die letzte Fahrt der Linie A der Klagenfurter Straßenbahn nach Annabichl am 28. Februar 1961. Die endgültig letzte Straßenbahnfahrt fand im Jahr 1963 statt. Da wurde die Klagenfurter Straßenbahn eingestellt.

 
Friseur Salon Wilhelmer Klagenfurt - Meisterbetrieb seit 99 Jahren

Der Friseur Salon Wilhelmer in Klagenfurt, Alpen Adria Platz 1, wird von Landesinnungsmeister- und Bundesinnungsmeister Stv. der Friseure, Georg Wilhelmer, betrieben.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Die Radrettung kommt

Maria-Luise Mathiaschitz wünscht einen guten Start ins neue Schuljahr

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier entlaufen: Schwarzer Kater
Tier entlaufen: Cockerspaniel-Dame angefahren und entlaufen, Klage
Tier zugelaufen: Junges Kätzchen
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren