Mein Klagenfurt
Vereine | Sportveranstaltungen | Kunst in Klagenfurt | Mitgestalten | Charity | Menschen | Gästebuch | Klagenfurt Links | Werben | Kontakt | Impressum
Du befindest dich hier: Aktuelle Pressemeldungen  Pressemeldungen Februar 2012  Köstinger: Milchproduktion in ganz Europa nach 2015 sichern
Arbeitsplätze für Kärnten. Einkommen sichern. Wohlstand schaffen

Köstinger: Milchproduktion in ganz Europa nach 2015 sichern

Köstinger: Milchproduktion in ganz Europa nach 2015 sichern. Foto: kk

Presseaussendung von: ÖVP Europaklub im Europäischen Parlament

EU-Parlament beschließt Gesetzespaket zur Besserstellung der Milchproduzenten

Straßburg, 15. Februar 2012 (ÖVP-PD) "Die vorliegenden von der Kommission vorgeschlagenen Maßnahmen für die Regelung des Milchmarktes nach dem Auslaufen der Milchquote 2015 waren längst überfällig", so Elisabeth Köstinger, Agrarsprecherin der ÖVP im EU-Parlament, das heute nach langen Verhandlungen den Beschluss zum "Milchpaket" getroffen hat. "Die heutige Entscheidung ist ein erster Schritt und ein wichtiges Signal für die Milchproduzenten, dass die Probleme angesichts des Ungleichgewichts in der Produktionskette ernst genommen werden. Der Mut zu greifenden Lösungsansätzen fehlt aber", so Köstinger. Die heute beschlossene EU-Verordnung zu "Vertragsbeziehungen im Sektor Milch und Milcherzeugnisse" stärkt die Verhandlungsmacht der Hersteller, schafft neue Regeln und Mindeststandards für die Vertragsbeziehungen und legt einen Rechtsrahmen für die Gründung von Branchenverbänden fest. "Das ist absolut begrüßenswert, weil es die Stellung der Landwirte in der Wertschöpfungskette stärkt.  Es sind nicht zwingend die Landwirte, die von hohen Lebensmittelpreisen profitieren. Die Ungleichbehandlung entlang der Lebensmittelkette vom Rohstofflieferanten bis zum Konsumenten muss endlich beseitigt werden", so Köstinger heute in Straßburg.

Die Mitgliedsstaaten können nun Erzeugergemeinschaften einführen und so größere Zusammenschlüsse von Produzenten zulassen, die für eine Milchmenge von bis zu 3,5 % der EU-Gesamterzeugung und 33 % der nationalen Gesamterzeugung die Preise verhandeln. Köstinger betont dazu, dass diese Maßnahmen von Land zu Land unterschiedlich nützlich sind: "Ein erzeugerdominiertes System gibt es in Form der Genossenschaften bereits. Für manche Mitgliedsstaaten wie Österreich macht es daher mehr Sinn, die Genossenschaftsidee weiterzuentwickeln." "Ziel ist es, dass die Milchbauern auf Augenhöhe mit den Abnehmern verhandeln können. Das ist bei einem funktionierenden Genossenschaftswesen mit starker bäuerlicher Beteiligung möglich", betont Köstinger. "Vor allem in Berggebieten sind die bäuerlichen Produzenten in Genossenschaften organisiert. Dort braucht es dringend Maßnahmen, weil es außer Milch kaum Produktionsalternativen gibt", fordert Köstinger.

"Viele Milchbetriebe spezialisieren sich auf Qualitätsproduktion. Qualität muss sich lohnen, und deshalb ist der Schutz europäischer Qualitätserzeugnisse das oberste Ziel", fordert Köstinger und streicht die besondere Bedeutung von geschützten geographischen Angaben und Ursprungsangaben zur Qualitätssicherung hervor. Das Gesetz enthält nun ein System zur Angebotssteuerung im Qualitätssegment, damit für ausgezeichnete Spitzenprodukte angemessene Preise gewährleistet werden können. "Dieser nützliche Zusatz fördert die Wettbewerbsfähigkeit, vor allem der am stärksten benachteiligten ländlichen Gebiete", so Köstinger abschließend.

Nach oben


Zum Event- und Veranstaltungskalender

NEOS - Wir erneuern Kärnten - März 2015

Flugplatzfest am Flugplatz Hirt 2014


Für Flieger-Fans die beste Gelegenheit, einmal mit den unterschiedlichsten Fluggeräten mitzufliegen.

 
Klagenfurt braucht dein grünes Herz - werde Gemeinderat

KT1 Lokales - Caritas - Kampagne gegen Hunger

KT1 - Im Rahmen der jährlichen Augustsammlung für die notleidenden  Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien veranstaltete der Kärntner Caritasverband eine Pressekonferenz. Zentrale Themen waren die aktuellen Entwicklungen bestehender Projekte und die "Kampagne gegen Hunger"

KT1 Lokales - Grillabend mit LH Peter Kaiser

KT1 - Sommerliche Temperaturen genießen, miteinander kommunizieren, Feines vom Grill verköstigen in angenehmer, privater Athmosphäre. Dies erlebten Kärntner Medienvertreter und-vertreterinnen, die der Einladung des Kärntner Landeshauptmannes gefolgt sind.

Aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten

SPÖ Kärnten: Bundesregierung muss zweite Chance zum Durchstarten nutzen

Kaiser, Fellner nach dem Landesparteivorstand: Regierungsumbildung ist Chance, die genutzt werden muss. Steuerreform umsetzen. Weitere Themen: Hoteldorf Kleinfragant und Personalentscheidungen




Neues Leitungsteam in der Caritas

Bischofsvikar Dr. Josef Marketz und Mag. Marion Fercher übernehmen Leitung der Caritas Kärnten.




Internationale Holzmesse Klagenfurt bringt die Trends

Mit ihrem fachlichen Konzept bieten die INTERNATIONALE HOLZMESSE KLAGENFURT und die parallel stattfindende HOLZ&BAU vom 4. bis 7. September 2014 einen einzigartigen Überblick entlang der Wertschöpfungskette: Über 500...




LR Benger: "Erfolgreiche Betriebe sind das Rückgrat der Kärntner Wirtschaft"

Klagenfurt, 1. September 2014; Wirtschafts- und Kulturlandesrat Christian Benger besuchte kürzlich den Rosentaler Erfolgsbetrieb Holzbau Gasser in Ludmannsdorf.




Neue Triathlonbestmarke bei einem Weltcuprennen der Damen

Die Kärntnerin Sara Vilic überzeugte mit einer sensationeller Leistung in der Weltelite der Damen. Gleichzeitig auch das beste österreichische Ergebnis bei einem Weltcup-Rennen der Damen. Vier Sekunden Rückstand auf Platz vier...




Starke Konkurrenz für Kärntner Models!

Die ersten Vorwahlen von Österreichs Nächstes Topmodel 2014 sind geschlagen. Wiens Nächstes Topmodel 2014 wird die 18-jährige Victoria Belicka die gemeinsam mit der farbigen Schönheit Noemi Kauf (19) ins Bundesfinale einzieht.




SK-Greuth: Comeback mit Titel gekrönt

Bei den Tennis-Vereinsmeisterschaften des SK-ASKÖ Greuth sicherte sich Andreas Schäfermeier nach überstandener Verletzungspause gleich wieder den Titel. „ASKÖ Greuth steht für Lust an sportlicher Bewegung für Jung und Alt.“




AK-Präsident GOACH: „Arbeitslosigkeit mit Bonus-Malus-System bekämpfen!“

Die Arbeitslosigkeit steigt, die Beschäftigung sinkt – das zeigen die aktuellen Arbeitsmarktdaten für Kärnten. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen, die über ein Jahr ohne Beschäftigung sind, um 70...




HSC Eagles schrieben Geschichte

Die HSC Eagles Poggersdorf schafften beim Ballhockey World Cup für Clubmannschaften Historisches.




BP Heinz Fischer und Andreas Schieder auf Bergtour zum Buchsteinhaus der Naturfreunde

Zu einer Wanderung trafen sich am Samstag, 30. August 2014, Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Ehrenvorsitzender der Naturfreunde und Mag. Andreas Schieder, Bundesvorsitzender der Naturfreunde.




Zu allen Pressemeldungen aus Kärnten


Zufalls Highlights

Jahresrückblick Klagenfurt Kärnten 2009 - Juli bis Dezember

Mein Klagenfurt besuchte 2009 an die 500 Veranstaltungen in und um Klagenfurt.

 
Jahresrückblick Klagenfurt Kärnten 2010 Teil 2

Mein Klagenfurt besuchte 2010 an die 500 Veranstaltungen in und um Klagenfurt. Hier der zweite Teil des Jahresrückblick 2010 von Juli bis Dezember 2010.

 
Fuchs-Kapelle in Klagenfurt feierlich eröffnet

Eine apokalyptische Szenenfolge: 20 Jahre lang hat der bekannte Maler Ernst Fuchs an der nach ihm benannten Fuchs-Kapelle in der Stadtpfarrkirche St. Egid in Klagenfurt gearbeitet.

 

I love my country...


i love my country

serbus, srečno, ciao

this is my personal tragic comedy

 

www.flugladen.at

Die Radrettung kommt

Maria-Luise Mathiaschitz wünscht einen guten Start ins neue Schuljahr

Entlaufene und zugelaufene Tiere

Entlaufene und zugelaufene Tiere in Kärnten
Tier zugelaufen: schwarze Katze zugelaufen
Tier entlaufen: Katze vermisst
Tier entlaufen: 3 Jahre alter Kater entlaufen am 24.07.2014
  Zu allen entlaufenen und zugelaufenen Tieren