Zum Event- und Veranstaltungskalender

Kinderbetreuung in Kärnten - flexibel, kind- und elterngerecht

Germ: "In den nächsten zwei Wochen wird das Klagenfurter Arbeitsprogramm neu überarbeitet"

Germ: "In den nächsten zwei Wochen wird das Klagenfurter Arbeitsprogramm neu überarbeitet". Foto: Büro StR Wolfgang Germ

Presseaussendung von: StR. Wolfgang Germ

Behauptungen, dass der Bruch des Arbeitsabkommens zwischen FPK und SPÖ für Klagenfurt ein Stillstand bedeute, weist Germ kategorisch zurück.

Vizebürgermeisterin Mathiaschitz mit SPÖ ist unglaubwürdig und in ihrem eigenen Verantwortungsbereich gescheitert. Es drängt sich die Frage auf, ob Sie diese Nacht- und Nebelaktion gestartet hat, um sich vor dem eigenen Absturz innerhalb der Partei zu retten. Die Fälle Mertel, Wiedenbauer, Trannacher, Schmelzer zeigen, wie Frau Dr. Mathiaschitz mit Menschen umgeht. Mir ist kein anderer Fall bekannt, in dem so viele ParteikollegInnen aus dem Weg geräumt wurden. Mathiaschitz ist im Arbeitsübereinkommen gescheitert und hat für die SPÖ nichts erreicht. Das Handtuch zu werfen und alles zu kritisieren ist der leichteste Weg. Ihr Stil spricht für sich und bedarf keinerlei weiterer Argumentation. Bei fast allen Themen und Projekten hat es nur Aufforderungen gegeben und sobald etwas beschlossen wurde hat sich Frau Mathiaschitz in die dritte Reihe begeben um von dort aus die eigene Beschlussfassung zu kritisieren.

„In den kommenden zwei Wochen wird in Klagenfurt ein Arbeitsprogramm erstellt um so eine Neuausrichtung der anstehenden Projekte und Aufgaben zu bewerkstelligen. Dieses Arbeitsprogramm wird die Grundlage für weitere Maßnahmen, Schritte und Gespräche mit den Parteien sein. Die Wahl steht erst in drei Jahren an. Wir haben nun die Halbzeit erreicht und es hat jeder die Chance, für die Stadt zu arbeiten und seine Fähigkeiten zu beweisen. Es wird sich zeigen, welche Partei für die Stadt Klagenfurt am Wörthersee etwas bewirken möchte und wer nur parteipolitische Ziele verfolgt.“ so Stadtrat Germ abschließend.

Foto: Büro StR Wolfgang Germ

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

20

Der Klagenfurter City-Zehner

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

Klagenfurt hat ERNEUERER - Klaus-Jürgen Jandl - NEOS

KT1 Spontan - Ärzteprotest

KT1 Video - Bis 2021 tritt ein neues Arbeitszeitengesetz für Spitalsärzte in Kraft, wonach die wöchentliche Arbeitszeit von derzeit 72 auf maximal 48 Stunden gekürzt werden soll. Ab 2015 wird mit einer schrittweisen Reduzierung der Arbeitsstunden begonnen. Kärntens Spitalärzte fordern daher 30 % mehr Grundgehalt. Die vom Land angebotenen 15% will man nicht akzeptieren. Was die Kärntnerinnen und Kärntner davon halten, das haben wir ganz Spontan! in Klagenfurt nachgefragt.

Webdesign Klagenfurt Kärnten Responsiv TYPO3

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

Trachtenhaus Strohmaier Weitensfeld der Gurktaler Kärntner Tracht

Jörg Haider Gesellschaft

Die Grünen Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Klagenfurt Tourismus

Frohe Weihnachten und ein starkes neues Jahr 2015 - SPÖ

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE